Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Fundus-Kaufhaus für Alle" in Winsen ist jetzt Ausbildungsbetrieb

Begrüßen den Auszubildenden (v. li.): Marcus Maizak, Ausbilder und "Fundus"-Leiter in Tostedt, der Buchholzer Geschäftsführer Christian Kemper, Kai Degenhardt sowie Frank Rehmers, "Fundus"-Geschäftsführer in Tostedt und Winsen (Foto: Fotografie Werk, Hollenstedt)
ce. Winsen. Das "Fundus-Kaufhaus für Alle" des DRK-Kreisverbandes in der Bahnhofstraße 43 und 48 in Winsen ist ab sofort ein Ausbildungsbetrieb. In Kooperation mit dem "Fundus-Kaufhaus" in Tostedt wurde ein Ausbildungsplatz zum Verkäufer bzw. zur Verkäuferin geschaffen. Erster Azubi ist Kai Degenhardt (20), der am 1. August bereits als Bundesfreiwilliger seinen Dienst im Kaufhaus in Winsen angetreten hatte. Nach 18 Monaten endete der Dienst am 31. Januar dieses Jahres. Danach hielt Degenhardt dem Kaufhaus ehrenamtlich die Treue, da es keinen adäquaten Ausbildungsplatz zum 1. Februar gab. Seine Verbundenheit zur der Einrichtung wurde nun honoriert.
Begrüßt wurde er am ersten Tag seiner Lehre von Frank Rehmers, "Fundus"-Geschäftsführer in Tostedt und Winsen, dessen Buchholzer Kollegen Christian Kemper sowie von Marcus Maizak, Ausbilder und Leiter in Tostedt.
"Wir wollten Herrn Degenhardt eine Zukunft bieten und diesen engagierten und guten Mitarbeiter in unseren Reihen halten, unterstützen und fördern", erklärte Frank Rehmers.
Kai Degenhardt wird in Buchholz, Salzhausen, Tostedt und in Winsen eingesetzt und eine zweijährige Ausbildung zum Verkäufer in den Kaufhäusern durchlaufen.
• Wer sich in den Kaufhäusern engagieren möchte, kann sich vor Ort melden oder unter Tel. 04171 - 8179773. Während der Öffnungszeiten montags bis samstags von 10 bis 13 Uhr und montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr werden Fragen gern beantwortet. Verstärkung ist immer willkommen.