Café International: Angebote bleiben

os. Buchholz. Das Café International schließt in Kürze seinen bisherigen Standort an der Neuen Straße 10 in Buchholz (das WOCHENBLATT berichtete).
Ab April soll das Café International zweimal pro Woche an anderer Stelle öffnen, jeweils von 15 bis 18 Uhr: montags im Gemeinschaftsraum der Jordanhäuser an der Steinstraße, mittwochs im Café Kuba im Paulushaus (Kirchenstr. 4).
Auch die regelmäßigen Angebote des Café International sollen weiter stattfinden: Jeden zweiten Dienstagvormittag im Monat (erstmals am 7. April) wird in den Jordanhäusern ab 10 Uhr Nähen für Frauen angeboten, jeden Donnerstag (erstmals am 9. April) trifft sich von 14 bis 15 Uhr die Gruppe Arbeit und Ausbildung im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop (Steinstr. 2). "Wir freuen uns, dass das Café International eine Zukunft hat", erklärt Wilfried Bolte. Ende März will das Bündnis für Flüchtlinge entscheiden, ob die Angebote angesichts der Coronakrise tatsächlich stattfinden oder verschoben werden.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen