Interkultureller Kreativnachmittag

Die Kinder Amad und Asma trafen auf Wilfried Bolte in Gestalt des Nikolaus
  • Die Kinder Amad und Asma trafen auf Wilfried Bolte in Gestalt des Nikolaus
  • Foto: Bündnis für Flüchtlinge
  • hochgeladen von Oliver Sander

Gelungene Adventsfeier in Buchholz


os/nw. Buchholz.
Wer ist eigentlich der Nikolaus? Um diese und andere vorweihnachtliche Fragen ging es jüngst beim adventlichen Kreativnachmittag der Bewohner des interkulturellen Wohnprojekts in Buchholz. „Solche Angebote helfen den Flüchtlingen, hier anzukommen“, erklärt Sozialarbeiterin Nina Wiengarten.
Wie berichtet, wohnen auf der sogenannten „Jordan-Fläche“ im Herzen von Buchholz anerkannte Flüchtlinge und Deutsche, die einen sogenannten Wohnberechtigungsschein nach Paragraph 5 haben, in Mehrfamilienhäusern.
Höhepunkt des Nachmittags, zu dem auch eine Weihnachtsbäckerei gehörte, war der Besuch des Nikolaus - gespielt von Wilfried Bolte, Vorsitzender des Bündnis für Flüchtlinge. Die Kinder hatten ihre Lektion gelernt und wussten, dass der heilige Bischof Nikolaus von Myra ursprünglich aus der heutigen Türkei kam und dass er viel Gutes tat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.