Angebot für trauernde Kinder
Verein "traudich" startet wieder

os. Buchholz. Nach mehr als sechs Monaten Zwangspause kann der Verein "traudich - Treffpunkt für trauernde Kinder Buchholz" wieder loslegen. Ab sofort finden mittwochs ab 16 Uhr wieder die Gruppentreffen im Mehrgenerationenhaus Kaleidoskop (Steinstr. 2) statt.
Qualifizierte Ehrenamtliche betreuen in zwei Gruppen (sechs bis elf Jahre sowie ab elf Jahren) Kinder und Jugendliche, die einen nahen Angehörigen verloren haben und sich mit anderen Betroffenen über die Bewältigung ihrer Trauer austauschen wollen.
"Die lange Auszeit hat dazu geführt, dass wir ganz neu durchstarten", sagt Vereinsvorsitzender Wilfried Bolte. Er werde Teilnehmer geben, die mit der Verarbeitung ihrer Trauer so weit gekommen sind, dass sie auf die Gruppentreffen verzichten können. "Das ist grundsätzlich Ziel unserer Arbeit und führt dazu, dass wir freie Kapazitäten für neue Gäste haben", sagt Bolte.
Informationen unter www.traudich-buchholz.de, per E-Mail an info@traudich-buchholz.de oder per Tel. 04181-292516. Auch Menschen, die sich bei "traudich" ehrenamtlich engagieren wollen, sind herzlich willkommen.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen