Bauantrag für Sportplatz eingereicht

Die Planung sieht den Bau eines großen Fußballplatzes und eines Jugendfußballplatzes mit Kunstrasen vor
  • Die Planung sieht den Bau eines großen Fußballplatzes und eines Jugendfußballplatzes mit Kunstrasen vor
  • Foto: PPL
  • hochgeladen von Oliver Sander

SV Holm-Seppensen errichtet am Tostedter Weg zuerst einen großen Fußballplatz und ein Gemeinschaftshaus

os. Holm-Seppensen. Der SV Holm-Seppensen hat den Bauantrag für die Errichtung des Sportplatzes am Tostedter Weg eingereicht. Wie berichtet, sollen am Ortseingang ein großer Sportplatz mit Naturrasen sowie ein Jugendsportplatz mit Kunstrasen und ein Gemeinschaftshaus entstehen.
Nach der Genehmigung durch die Bauverwaltung soll im ersten Bauabschnitt ab Herbst mit den umfangreichen Erdarbeiten begonnen werden. Bedingt durch das hügelige Gelände müssen rund 11.000 Kubikmeter Boden bewegt werden. Die Erde wird in den umlaufenden Wällen untergebracht.
Neben dem großen Fußballplatz wird zudem nach den Plänen des Architekten Horst Wicke der Seitenflügel des Gemeinschaftshauses errichtet. Die Kosten dafür betragen rund 600.000 Euro. Die Finanzierung steht dank der Unterstützung durch die Stadt Buchholz, des Ortsrates Holm-Seppensen, zahlreicher Sponsoren, der örtlichen Kaufleute, Zuschüssen durch den Kreissportbund und durch Eigenmittel. Der erste Bauabschnitt soll 2018 abgeschlossen werden.
Der zweite Bauabschnitt sieht den Bau des Mitteltraktes mit einem Gemeinschafts- und Gymnastikraum, einer 100-Meter-Laufbahn, den Jugendfußballplatz und einen Volleyballplatz vor.
Die Zufahrt und die Zuwegung zu dem Sportzentrum erfolgen über den Tostedter Weg. Von dort sind auch die Parkplätze für Sportler und Zuschauer zu erreichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.