Knappe 22:24-Heimniederlage gegen Neckarsulm
"Luchse" verpassen die Überraschung

Alexia Hauf (am Ball) brachte Schwung in das Angriffsspiel der "Luchse" und kam in der Partie gegen Neckarsulm auf insgesamt sieben Treffer
12Bilder
  • Alexia Hauf (am Ball) brachte Schwung in das Angriffsspiel der "Luchse" und kam in der Partie gegen Neckarsulm auf insgesamt sieben Treffer
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Im Heimspiel der 1. Hadball-Bundesliga haben die "Luchse" eine weitere Überraschung verpasst. Das Team von Trainer Dubravko Prelcec verlor am vergangenen Wochenende in der Nordheidehalle gegen den Tabellenvierten Neckarsulmer Sport-Union knapp mit 22:24 (13:14). Dabei erwies sich die starke Torhüterin Zoe Ludwig, die für die verletzte Mareike Vogel eingesprungen war, als guter Ersatz. Beste Werferinnen für die "Luchse" waren Alexia Hauf und Fatos Kücükyildiz mit jeweils sieben Toren. Bei den Gästen kam Lynn Knippenborg auf sieben Treffer. "Natürlich bin ich enttäuscht über den Ausgang des Spiels - wir hätten ein Unentschieden verdient", so Trainer Prelcec. "Die Mädels haben die Partie selber aus der Hand gegeben."
Die "Luchse" zeigten gegen die favorisierten Gäste eine starke Leistung, die am Ende nicht belohnt wurde. Grund waren vor allem Probleme im Angriff. In der Schlussphase gelang Kim Berndt zwar der vermeintliche Ausgleichstreffer zum 23:23, doch die Schiedsrichterinnen hatten im Wurf abgepfiffen und gaben nur einen Freiwurf, der erfolglos blieb.
Für die Luchse spielten: Hauf, Kücükyildiz (beide 7), Berndt (3/1), Schulz, Lamp (je 2), Nielsen (1), Borutta, Löbig, Witthöft, Ludwig, Kadenbach, Rassau, Harms, Axmann und Luschnat.
• Ligakonkurrent und Kooperationsparter Buxtehuder SV setzte sich im Samstagspiel mit 30:26 (13:13) gegen die Vipers der HSG Bad Wildungen durch. Beste BSV-Schützin war Johanna Heldmann (6 Tore).

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.