alt-text

++ A K T U E L L ++

Hospitalisierung steigt - Seitwärtsbewegung bei Sieben-Tage-Inzidenz

AEROBICTURNEN
Weltmeisterlichen Feinschliff in Buchholz geholt

Die 19-jährige Charlotte Densch (re.) von Blau-Weiss Buchholz gehört bereits dem deutschen Elite-Kader im Aerobicturnen an und ist auch bei der WM in Portugal am Start
3Bilder
  • Die 19-jährige Charlotte Densch (re.) von Blau-Weiss Buchholz gehört bereits dem deutschen Elite-Kader im Aerobicturnen an und ist auch bei der WM in Portugal am Start
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Das deutsche Elite-Team im Aerobicturnen, dem auch Top-Turnerin Charlotte Densch (19) von Blau-Weiss Buchholz angehört, steckt mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison. Um bestens auf den internationalen Aquae-Open-Cup (10. bis 13. März) in Frankreich, und die Weltmeisterschaften (16. bis 18. Juni) in Portugal vorbereitet zu sein, holte sich das Nationalteam mit ihren Trainern am vergangenen Wochenende den letzten Feinschliff in Buchholz.

Die drei männlichen und 15 weiblichen Turner aus dem deutschen Elite-Team werden nicht nur von Josue Ramirez-Engel (aus Ingelheim), Amelie Jung (Dortmund), Sina Pieper (Stuttgart) und dem französischen Coach Christophe Devilline (Aix-les-Bain), sondern auch von der Bundestrainerin der Jugend, Jenna Eggenstein, vom gastgebenden Sportverein Blau-Weiss Buchholz trainiert, die mit dem dreitägigen Camp im ehemaligen Plaza-Gebäude in Buchholz durchaus zufrieden war: „Das gemeinsame Training mit dem tollen Trainerteam hat uns einen großen Schritt voran gebracht, weil wir drei Tage lang zusammen gearbeitet haben“, so Eggenstein. Im ehemaligen Plaza-Gebäude in Buchholz stehen drei Aerobicflächen mit ausreichend Platz zur Verfügung.

Aerobicturnen ist auch bei Blau-Weiss Buchholz weiter im Aufwind. Zum Auftakt der neuen Wettkampfsaison wurden in die drei neuen Bundeskader, sieben Landeskader und zehn Talentkader auch Blau-Weiss-Aerobicturnerinnen berufen, die damit eine besondere Förderung auf niedersächsischer Ebene und auch deutschlandweit erfahren.

Charlotte Densch und auch Maivi Fuchs (beide Blau-Weiss Buchholz) bestätigten ihre Leistungen vom Vorjahr und schafften erneut den Sprung in den Bundeskader. Auch Annelie Both konnte ihre Leistungen steigern und kämpfte sich vom Landeskader in den Bundeskader vor. „Um am Bundeskadertest teilnehmen zu dürfen, erreichten alle drei Aerobicturnerinnen im Vorhinein bei den Deutschen Meisterschaften im Herbst 2021 eine vorgegebene Punktzahl für ihre Wettkampfchoreografie“, erklärt Jenna Eggenstein: „Die Bundeskaderzugehörigkeit öffnet Charlotte Densch, Maivi Fuchs, und Annelie Both weitere sportliche Türen. Das Trio wird in diesem Jahr an unterschiedlichen internationalen Wettkämpfen teilnehmen. Charlotte Densch hat sich sogar ins Eliteteam gekämpft und ist somit für die Teilnahme am World Cup in Cantanhede in Portugal, sowie für die Weltmeisterschaft in Guimaraes, die auch in Portugal stattfindet, qualifiziert."

Zudem haben sieben Aerobicturnerinnen aus dem Nachwuchsbereich von Blau-Weiss den Landeskadertest mit Bravour bestanden. Dabei konnten Emma Eggenstein, Klara Lensing und Leonie Steffen ihre Leistungen aus dem Vorjahr bestätigen, Haylie Hampfe, Leni Hunscheidt, Hanna Becker und Hannah Meyer haben sich aufgrund ihres jungen Alters erstmalig dem Landeskadertest gestellt und auf Anhieb bestanden.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.