Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auszeichnung für Löns Apotheke

Carina Kalinna (li.) und Eva Sindermann von der Löns Apotheke freuen sich über die Auszeichnung, die ihnen Astrid Kirsch-Bartens (re.) übergibt (Foto: Löns Apotheke)
Die Löns Apotheke (Neue Straße 9 in Buchholz) wurde von Compressana als Kompetenzapotheke rund um die Kompressionstherapie ausgezeichnet. Mit den beiden Venenfachberaterinnen Eva Sindermann und Carina Kalinna verfügt die Apotheke über speziell ausgebildetes Fachpersonal. Und das ist von besonderer Bedeutung, denn für eine erfolgreiche Kompressionstherapie bedarf es passgenauer Kompressions- oder Stützstrümpfe. Die genaue Ausmessung von Kompressionsstrümpfen ist wichtig, damit diese später exakt am Bein anliegen und so einen medizinisch richtigen Druckverlauf garantieren. Neben der Vermessung bietet die Löns Apotheke auch Hilfestellung beim Anlegen und bei der Pflege von Kompressionsstrümpfe sowie Tipps zu Anziehhilfen.
Weltweit zählen Venenleiden heute zu den häufigsten Erkrankungen. In Deutschland hat etwa die Hälfte der Bevölkerung Probleme mit den Beinvenen. Wird eine Venenerkrankung frühzeitig erkannt, so ist diese meist gut therapierbar. Unbehandelt kann eine langjährige Venenschwäche jedoch im schlimmsten Fall zu Hautverfärbungen, offenen Beinen und einer Thrombose führen. Bei einer Venenschwäche haben Betroffene zwei Mal jährlich Anspruch auf die ärztliche Verordnung von medizinischen Kompressionsstrümpfen.