Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Niederlage zum Saisonstart

In diesem Zweikampf lässt sich 08-Neuzugang Marc Eisenberg (re.) den Ball vom Barmbeker Louis Mandel abnehmen

FUSSBALL: Buchholz 08 verliert mit 3:4 gegen Barmbek-Uhlenhorst

(cc). Mit null Punkten nach der 3:4 (0:1)-Heimniederlage am Sonntag gegen Barmbek-Uhlenhorst (BU) legte TSV Buchholz 08 im ersten Spiel der neuen Saison in der Fußball-Oberliga Hamburg einen Fehlstart hin. Das Gästeteam, das nicht einmal eine überragende Leistung abrufen musste, führte in der 88. Spielminute 4:1, bevor Dominik Fornfeist und Luca Knobloch in der Schlussphase zum 3:4-Endstand verkürzen konnten. Trotz vieler Abspielfehler - aber mit einer willensstarken Schlussphase.
Die Torfolge: 0:1 (45.) Ian Prescott Claus, 0:2 (50. FE ), André Ladendorf, 0:3 (81.) Ian Prescott Claus, 1:3 (87.) Dominik Fornfeist (87.), 1:4 (88.) Chris Niklas Heuermann, 2:4 (89.) Dominik Fornfeist, 3:4 (90.+2) Luca Knobloch.
In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor - das der Hausherren. Die Gäste überraschten mit einem sagenhaften Anfangstempo. Glück für Buchholz 08, dass ihr Keeper Kennett Wentzien in Top-form spielte. Dennoch kam das Gästeteam eine Minute vor der Pause zur 1:0-Führung.
Fünf Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte BU durch einen Foulelfmeter auf 2:0. Als Buchholz 08 auf Risiko spielte, fiel das 3:0 (81.) Schlag auf Schlag ging es bis zum 4:1 so weiter, bevor Fornfeist und Knobloch mit ihren Toren zur Ergebniskosmetik beitragen konnten. "Es war das erwartet starke Team. Wir hatten eine hohe Fehlerquote, aber am Ende Kampfgeist gezeigt", so 08-Coach Thorsten Schneider, der Samstag, 4. August, 15 Uhr, mit seiner Elf bei Curslack-Neuengamme spielt.