++ Unglaublich ++

Tierhasser erschießt Kater!

Badespaß im Garten - der eigene Pool kann sich lohnen

Luftbilder, die in beinah jedem Garten einen Pool offenbaren, ließen sich noch vor wenigen Jahren klar besonders warmen und auch eher wohlhabenden Gegenden zuordnen. Heute ist das nicht mehr so. In den letzten Jahren ist der eigene Gartenpool auch hierzulande immer mehr zum Trend geworden und immer häufiger anzutreffen.
Das liegt zum einen an den immer wärmeren Sommern, zum anderen aber auch an dem stetig wachsenden Angebot an Pools für nahezu alle Anforderungen und Budgets. Aber wann lohnt sich welcher Pool im Garten sind vielfältig.

 
Wieso wird der eigene Pool immer beliebter?

Ein Besuch im Schwimmbad oder ein Ausflug an den Badesee sind bei heißen Temperaturen nach wie vor ein tolles Sommererlebnis. Alltagstauglich sind diese Aktivitäten aber nicht unbedingt. Die Eintrittspreise sind oft gerade für Familien auf Dauer nicht günstig. Bad oder See sind zudem meist nicht gleich um die Ecke zu finden. Sachen packen, Parkplatzsuche und das Betteln nach Pommes oder Eis vom Kiosk kommen auch noch hinzu. Nicht zu vergessen, dass die beliebten Badeplätze nicht unbedingt viel Privatsphäre oder Gemütlichkeit bieten. Insgesamt also eher etwas für ab und zu, aber nicht für jeden Tag.
Das erfrischende Abtauchen ins kühle Nass und das fröhliche Geplansche sind dennoch Dinge, die man sich gern öfter gönnen würde. Der eigene Pool als Lösung ist da naheliegend. Früher galt das Anlegen eines Pools als aufwendig und für den Normalbürger kaum erschwinglich. Das hat sich durch die neuen Möglichkeiten auf dem Pool-Markt längst geändert. Und so ist der eigene Pool zum Vergnügen für Jedermann geworden.

Große Vielfalt für jeden Bedarf

Klein, groß, rund, eckig oder oval, aus Kunststoff, Stahl oder mit Holzverkleidung, oberirdisch oder in der Erde versenkt – die Möglichkeiten für den eigenen Pool im Garten sind vielfältig. Dazu kommt eine reichhaltige Auswahl an technischer Ausstattung und Zubehör.
Über die richtige Wahl entscheiden nicht nur der persönliche Geschmack und der Bedarf. Auch die räumlichen Gegebenheiten, das Budget und der Pflegeaufwand sollten bei der Wahl eine Rolle spielen. Folgende Punkte sollten bedacht werden:
Anforderungen: Reicht ein Pool zum Planschen oder soll das Schwimmen möglich sein? Wie viele Personen sollen den Pool gleichzeitig bequem nutzen können?
Gegebenheiten: Wo und wie lässt sich der Pool am besten errichten und betreiben (Strom- und Wasserzugang, Sonneneinstrahlung, Baumbestand,...)?
Bau- und/oder Mietrecht: Was darf im Mietshausgarten gemacht werden? Wann wird eine Baugenehmigung fällig?
Komfort und Ausstattung: Soll sich der Pool optisch schön in den Garten einfügen? Wie sieht es mit dem Pflegeaufwand aus? Soll der Pool beheizt werden? Welches Zubehör wird nötig (Abdeckung, Filterpumpe, Treppe,...)? Sind bestimmte Extras gewünscht (beispielsweise Whirlpool-Düsen oder eine Außendusche)?

Der Weg zum eignen Pool lohnt sich

Wer einen Pool aufstellen möchte, hat die Qual der Wahl und muss unter Umständen etwas Zeit in die Planung investieren. Aber der Aufwand lohnt sich, denn  der nächste heiße Sommer kommt bestimmt und dann freuen sich Groß und Klein über die Abkühlung und den Spaß im eigenen Garten.

Vielleicht ja sogar so sehr, dass der nächste Urlaub gleich ganz zu Hause verbracht werden kann – dann sind auch die Kosten für den Pool ganz schnell wieder drin!

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen