Heimische Geschäfte kämpfen gegen den Onlinehandel – deshalb werden Online Shops immer beliebter!

Fast jeder Verbraucher in Deutschland hat schon mal nach einem neuen paar Schuhen, einer neuen Jacke oder auch nach einem neuen Fernseher im Internet geschaut. Dabei nutzen die meisten Menschen hierzulande Google als Startpunkt ihrer Online Shopping Tour. Der Onlinehandel konnte in den letzten Jahren einen immer weiter steigenden Umsatz vermelden, was mit der großen Nachfrage von den Verbrauchern hierzulande in Verbindung. Noch nie war es so einfach eine Online Bestellung aufzugeben, so dass auch die Generation über 49 Jahren immer mehr Gefallen an den Annehmlichkeiten beim Onlineeinkauf gefunden hat.
Für heimische Geschäfte bedeutet das oftmals weniger Kunden und weniger Umsatz. So trifft der große Erfolg im Onlinehandel vor allem den kleinen Einzelhandel. Während große Ketten den  Onlinehandel mittlerweile als ernsten Konkurrenten um die Gunst der Kunden, ansieht, sind kleinere Privatgeschäfte meistens die Opfer der Revolution im Konsumhandel.

Von neuen Schuhen über den nächsten Sommerurlaub bis hin zu Autoteilen lassen sich heutzutage unzählige Waren aus dem Internet bestellen. Der Onlinehandel in Deutschland schreibt Jahr für Jahr höhere Umsatzzahlen, so dass sogar Supermärkte mittlerweile auf den Zug für das virtuelle Shopping-Erlebnis aufspringen. Im Internet hat sich demnach ein echter Konkurrenzkampf entwickelt, der viele Betreiber von Online Shops auf der Strecke bleiben lässt. Denn nur wer mit ausgetüftelten Marketingstrategien dafür sorgt, dass die Reichweite ausgebaut wird, schafft es Kunden an Land zu ziehen. Die wenigsten Verbraucher in Deutschland wissen, dass hinter dem großen Erfolg der Online Shops ganz bestimmte Mechanismen und Marketinganalysen verantwortlich sind. So möchten wir Ihnen im Folgenden einen Einblick von den Marketingmethoden im Onlinehandel geben.

Online Marketingmethoden wird immer ausgereifter
Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO gehört viele Shopbetreiber zur gängigen Praxis, um bestimmte Zielgruppen auf bestimmte Produkte und Waren aufmerksam zu machen. Denn die meisten Online-Einkäufer starten ihre Suche beim Online Shopping auf einer Suchmaschine wie Google. Dabei werden die Suchergebnisse in Rankings angezeigt. Die vermeintlich besten Suchergebnisse finden Kunden dabei auf der ersten Seite. Doch stimmt dies nicht immer. Durch verschiedene Marketingmethoden wie das SEO gelingt es Shopbetreiber bei den Rankings von Google deutlich nach vorne zu treiben. Ein Einblick von den Möglichkeiten beim modernen Online Marketing lässt sich durch ein Klick  zur Expertenwebsite von Dirk Schiff realisieren.

So sind hinter den Kulissen der Onlinehändler in erster Linie Marketingexperten für den Erfolg eines Online Shops verantwortlich. Denn, nur wenn Kunden einen Online Shop in den weiten des Internets überhaupt finden, gelingt es Onlinehändlern Umsatz zu verbuchen. Die Entwicklung im Bereich Online Marketing hat sich in den vergangenen Jahren deutlich beschleunigt, so dass immer neue Möglichkeiten für eine Optimierung der Online Präsenz bereitstehen.

Onlinehandel für Verbraucher hierzulande deutlich attraktiver geworden

Die große Nachfrage für das Online Shopping hat ganz unterschiedliche Gründe. So sind für Verbraucher die meistens günstigeren Preise und das gigantische Angebot an Produkten und Waren die Hauptargument für Einkaufsbummel im Internet. Die Betreiber von Webshops können ihren Kunden aufgrund geringerer Unternehmenskosten deutlich günstigere Preise anbieten, da zusätzliche Mitarbeiter für Service und Verkauf, sowie Geschäftsräume nicht benötigt werden. Ebenfalls ziehen es immer mehr Menschen hierzulande im Internet zu shoppen, da sich der Online-Einkauf ganz einfach und bequem von der Couch erledigen lässt. Das lästige Warten an vollen Kassen in Einkaufspassagen sowie das Gedrängel in Kaufhäusern ist für viele Menschen ein absoluter Graus. Auch bei der Auswahl an Produkten ist der Onlinehandel vorne, so dass immer weniger Verbraucher den Einkauf in einem stationären Handel angehen. Durch den kostenlosen Hin- und Rückversand bei vielen Online Shops ist es zudem gelungen die Kauffreude für Verbraucher hochzuhalten, so dass Experten davon ausgehen, dass die Zahl der Online Einkäufe in den nächsten Jahren weiter steigen wird. Selbst die Generation über 49 Jahre findet mittlerweile immer mehr Gefallen am Online Shopping.

Einzelhandel überzeugt weiterhin mit kompetenter Beratung
Viele Verbraucher lassen sich in einem Einzelhandel ausgiebig über ein Produkt beraten doch wird der Artikel zu wesentlichen günstigeren Preisen schlussendlich im Internet gekauft.

Der Einzelhandel kann Kunden weiterhin mit einem guten Serviceangebot aus Beratung und Produktinformationen überzeugen. Doch siegt meistens der Preis bei der Kaufentscheidung, so dass die Zahl der Online Einkäufe weiter angestiegen ist. Fehlende Produktberatung machen Online Shops hierzulande mit günstigeren Preis wett. So ist die Zukunft des Einzelhandels momentan weiter ungeklärt und wird sieht sich aufgrund steigender Beliebt im Onlinehandel harten Zeiten gegenüber.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.