Hier soll eine Feldscheune entstehen
Ein Bauvorhaben am Boomgarden

Baustelle am Boomgarden Helmste

sb. Helmste. Seit einigen Tagen sind auf dem Gelände des Boomgarden in Helmste Bauarbeiten zu beobachten. Das Betreiberehepaar Eckart Brandt und Judith Bernhard errichtet dort eine Feldscheune.
"Ursprünglich hatten wir ein kleines Umweltzentrum mit Wohnhaus geplant", sagt "Apfelpapst" Brandt. "Das hat aber aus baurechtlichen Gründen leider nicht geklappt." Die Feldscheune ist jetzt eine abgespeckte Variante. In ihr soll Gartenequipment untergebracht werden, auch ein kleiner historischer Trecker findet dort Platz. Zudem richten sich die Betreiber in der Scheune ein Büro, eine Teeküche und WC ein. Ein Dachüberstand wird zudem Veranstaltungen wie den Apfeltag im September wetterunabhängiger machen.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen