Fast wie in alten Zeiten
Das Schützenfest in Fredenbeck wird mit traditionellem Programm gefeiert

Der Hofstaat hat seit 2019 durchgehend regiert. Jetzt werden Nachfolger gesucht
2Bilder
  • Der Hofstaat hat seit 2019 durchgehend regiert. Jetzt werden Nachfolger gesucht
  • Foto: sc
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Fredenbeck. Mit großer Vorfreude blicken die Mitglieder des Schützenvereins Fredenbeck auf das kommende Wochenende. Von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. Mai, wird dann endlich wieder Schützenfest gefeiert. Das Programm hat sich kaum geändert: Traditionell gibt es am Freitag nach einem Umzug ein gemütliches Beisammensein, am Samstag das Kinderschützenfest mit Dreikampf sowie am Abend die Proklamation der neuen Würdenträger. Dann muss Schützenkönig Sebastian Robohm nach drei Jahren Regierungszeit die Königskette an einen Nachfolger abgeben. Er war mit damals 27 Jahren der jüngste König in der Vereinsgeschichte.

Hier das Programm auf einen Blick:
Freitag, 20. Mai
18.45 Uhr: Sammeln und Antreten der Vereinsmitglieder beim „San Valentino“
19 Uhr: Abholen der Besten Dame und des Jungschützenkönigs (Wege des Umzugs s. Kasten)
20.30 Uhr: Gemütliches Beisammensein auf dem Festplatz

Samstag, 21. Mai
12 Uhr: Abholen der Würdenträger. Antreten auf dem Festplatz (Wege des Umzugs s. Kasten)
14.30 bis 16.30 Uhr: Königsschießen sowie Preis- und Pokalschießen
14.30 bis 16.30 Uhr: Kinderkönigsschießen und Preisschießen. Kinderschützenfestmit traditionellem Dreikampf, Spiel und Spaß und vielem mehr
17 Uhr: Proklamation der Kinderwürdenträger und Preisverteilung Dreikampf
20 Uhr: Festabend
20.30 Uhr: Proklamation der neuen Würdenträger
Sonntag, 22. Mai
10 Uhr: Gottesdienst in der Kirche
13 Uhr: Großer Festumzug
15 bis 16 Uhr: Preis- und Pokalschießen. Gemütliches Beisammensein auf dem Festplatz

Preisübergabe
Die Pokal- und Preisverleihung findet am Mittwoch, 25. Mai, um 19 Uhr im Schießstand statt. Preise, die nicht innerhalb einer Woche abgeholt werden, gehen an den Verein. 

Wege der Festumzüge
Freitag, 20. Mai
Antreten beim „San Valentino“, Hauptstraße, Bornstieg, Abholen der Besten Dame und des Jungschützenkönigs, Hauptstraße, An der Börne, Büntheck, Mühlenweg, An’n Möhlendiek, Am Walde, Ohfeldstraße, Im Ohfeld, Am Brink, Kurze Straße, Schwingestraße, Festplatz
Samstag, 21. Mai
Antreten auf dem Festplatz, Schwingestraße, Abholen der Kinderwürdenträger am Rathaus, Schwingestraße, Hauptstraße, Abholen des Königs auf dem „Fredenhoff“ (Holst’sches Gelände), Hauptstraße, Ortfeld, Falkenweg, Hüttenweg, Hauptstraße, Am Friedhof, Alte Dorfstraße, Schulweg, Schwingestraße, Festplatz Die 

Zeit für Renovierung und Modernisierung
Die Mitglieder des Schützenvereins Fredenbeck haben die Corona-Pause gut genutzt und den Aufenthaltsraum ihres Schießstandes bei der Niedersachsenschänke renoviert. Viel Eigenleistung investierten die Schützen zudem in die Installation einer neuen elektronischen Kleinkaliber-Schießanlage. Bei der neuen Anlage funktioniert fast alles digital. Am Ende der Bahn ermittelt eine Laserlichtschranke die Flugbahn des Geschosses. Das Ergebnis wird dann auf einem Display angezeigt und kann abgespeichert und ausgedruckt werden.

Der Hofstaat hat seit 2019 durchgehend regiert. Jetzt werden Nachfolger gesucht
Sportleiter Peter Ording (li.) und den ehemaligen Vereinspräsidenten Eckhard Holten im neuen KK-Schießstand
Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.