Guter Start ins Jahr
Esseler U 14-Faustballerinnen neue Bezirksmeister

Die neuen Bezirksmeister U14 (v.li.): Lucy Güldenhaupt, Lina Schomaker, Valea Meyn, Mara-Sophie Bartsch und Sophie Seba
  • Die neuen Bezirksmeister U14 (v.li.): Lucy Güldenhaupt, Lina Schomaker, Valea Meyn, Mara-Sophie Bartsch und Sophie Seba
  • Foto: TSV Essel
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Essel. Das neue Jahr fing für die U14-Faustball-Mädchen des TSV Essel mehr als gut an. Bei den Bezirksmeisterschaften in Lamstedt wurde der TSV neuer Bezirksmeister, qualifizierte sich damit für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften, die am 5. Februar in Ahlhorn ausgetragen werden.

Die Vorrunde in Lamstedt war für Essel eine gewisse Leichtigkeit, denn es setzte klare 2:0-Siege über Lübberstedt und Schneverdingen. Auch das Halbfinale gegen Selsingen bereitete den Mädchen beim klaren 2:0 (11:5, 11:2) keine Probleme. Erst im Finale mit Wangersen gab es diese aber zumindest im ersten Satz, der gleich mit 6:11 abgegeben wurde. Dann aber folgte mit 11:5 der Ausgleich, ehe der entscheidende dritte Abschnitt 13:11 endete. Dabei führte Essel schon mit 10:5. „Wir können zufrieden sein“, war die Meinung des Trainerduos Kathrin und Marco Bartsch.

Ganz zufrieden waren auch die U18-Mädchen des TSV. In Kutenholz wurden sie Landesvizemeister hinter dem Ahlhorner SV. Das Finale ging mit einem 0:2 zu Ende. Zuvor gelangen Erfolge in der Vorrunde gegen Selsingen, Brettorf und Huntlosen, ehe im Halbfinale der MTV Wangersen ausgeschaltet wurde (11:4, 11:7). Nun geht es zur Nordmeisterschaft, die am 5. Februar in Ahlerstedt stattfinden wird. „Die Deutsche Meisterschaft zu erreichen, das ist unser Ziel“, so die Trainerinnen Seike Dieckmann und Svenja Donner. Die neuen Bezirksmeister U14 (v.li.): Lucy Güldenhaupt, Lina Schomaker, Valea Meyn, Mara-Sophie Bartsch und Sophie Seba

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.