Abendturnier der Tennissparte des VfL Kutenholz
Post SV Stade dominiert Finale

Beim Tennisturnier traten die Teilnehmer das erste Mal in Doppelpaarungen an
  • Beim Tennisturnier traten die Teilnehmer das erste Mal in Doppelpaarungen an
  • Foto: VfL Kutenholz
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Kutenholz. Die Tennissparte des VfL Kutenholz eröffnete kürzlich das Jahresprogramm in der Tennishalle Wiepenkathen. Beim traditionellen Abendturnier um den RPC-Cup kam zum ersten Mal das geänderte Spielsystem zum Einsatz. Denn um den sportlichen Wert des Turniers noch zu erhöhen, erfolgte die Teilnahme nun in festen Doppelpaarungen, statt wie bisher in Einzelmeldungen. Insgesamt neun Doppel aus sechs Vereinen der Kreise Stade und Rotenburg traten in zwei Gruppen jeder gegen jeden an.

In Gruppe 1 setzten sich Philipp String/Herbert von Holt (Post SV Stade) als Gruppensieger durch und qualifizierten sich damit direkt für die Halbfinals. Carsten Rüther/Jochen Matiszik (VfL Kutenholz) als Gruppenzweite sowie Stephan Fenken/Gerhard Meister (MTV Hesedorf) als Gruppendritte zogen in die Viertelfinals ein. In Gruppe 2 setzten sich Ulrich Kozik/Hans Schlüter (TuS Hipstedt/Bremervörder TV GW) durch. Heinz Brandt/Marian Hoffmann (MTV Hesedorf) wurden Gruppenzweite und Gruppendritte Jürgen Hartlef/Günter Augustin (Post SV Stade).

Im Finale musste beim Stand von 3:3 ein Matchtiebreak die Entscheidung bringen. Nach einer schnellen 6:0-Führung sahen Hartlef/Augustin wie die sicheren Sieger aus, doch String/von Holt konterten, machten acht Punkte in Folge und sicherten sich am Ende mit 10:8 den Pokalsieg. Im kleinen Finale setzten sich Brandt/Hoffmann mit 4:2 gegen Kozik/Schlüter durch.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch das in Kutenholz ansässige Unternehmen RPC. Ein Teil der Erlöse fließt in die Nachwuchsarbeit der Tennissparte.

Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen