Der Mitgliedsbeitrag steigt

MTV-Vorsitzender Carsten Bünger (re.) gratulierte Peter Ehrhorn (v. li.), Dierk Rademacher, Nils Dreyer, Kerstin Hoffmann und Bastian Dreyer zum Jubiläum
  • MTV-Vorsitzender Carsten Bünger (re.) gratulierte Peter Ehrhorn (v. li.), Dierk Rademacher, Nils Dreyer, Kerstin Hoffmann und Bastian Dreyer zum Jubiläum
  • Foto: MTV Hanstedt
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Carsten Bünger bleibt Vorsitzender des MTV Hanstedt / Neuer Rasentraktor durch Crowdfunding

.

mum. Hanstedt. Unter schwierigen Vorzeichen fand jetzt die Mitgliederversammlung des MTV Hanstedt (950 Mitglieder) statt. Denn zu den Tagesordnungspunkten gehörte auch das Thema Beitragserhöhung. "Nach mehreren Jahren ohne eine Anhebung stimmten die Mitglieder nach einer regen aber sachlich geführten Diskussion für eine deutliche Erhöhung der Mitgliedsbeiträge, um eine Kostendeckung zu erreichen und den Haushalt ausgeglichen gestalten zu können", so der MTV-Vorsitzende Carsten Bünger. Künftig zahlen Erwachsene fünf Euro mehr im Monat. Für Kinder steigt der Beitrag ebenfalls um fünf Euro. Der Familienbeitrag wird um zehn Euro erhöht. Der Verein rechnet mit Mehreinnahmen in Höhe von 20.000 Euro. "Allerdings ist das Geld nicht übrig, sondern wird benötigt, um den Haushalt auszugleichen", so Bünger.
Der Vorsitzende bedankte sich im Zuge der Versammlung für den Einsatz und die Motivation der Übungsleiter. Erfreulich sei die Tatsache, dass ab April wieder das Eltern-Kind-Turnen angeboten werden könne, "da wir hier eine qualifizierte Ergotherapeutin als Übungsleiterin gewonnen haben".
Die Mitgliederzahl ist leicht rückläufig. Grund zur Freude gab es dennoch, denn Bünger zeichnete einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue aus: Peter Ehrhorn ist bereits seit 50 Jahren Mitglied. Dierk Rademacher bringt es auf 40 Jahre. Seit 25 Jahren gehören Nils Dreyer, Kerstin Hoffmann und Bastian Dreyer dem MTV an.
Einen ganz besonderen Dank richtete Carsten Bünger an die vielen Freunde und Unterstützer des Vereins, ohne die wesentliche Projekte nicht möglich gewesen wären. Beispielhaft führte er die Unterstützung der Samtgemeinde Hanstedt für die Modernisierung der Duschen im neuen Vereinsheim an sowie das Crowdfunding-Projekt "Viele-schaffen-mehr" der Volksbank Lüneburger Heide, durch das die Anschaffung eines neues Rasentraktors realisiert werden konnte. Außer der Volksbank und der Samtgemeinde Hanstedt hatten auch viele Vereinsmitglieder, zahlreiche Bürger und Unternehmen aus Hanstedt durch ihre Spenden maßgeblichen Anteil daran, dass die Anschaffung tatsächlich in die Tat umgesetzt werden konnte.
Zum Abschluss der Mitgliederversammlung wurde Bünger als Vorsitzender sowie Manfred Gebauer als zweiter Kassenwart wiedergewählt. Erster Kassenprüfer wurde Ralf Meyke, zweiter Kassenprüfer Peter Ehrhorn. Die aus familiären und beruflichen Gründen notwendige Neubesetzung des Kassenwarts gelang jedoch nicht. Aus der Mitgliederversammlung fand sich kein Nachfolger. "Hier besteht in jedem Fall Handlungsbedarf", so der Vorsitzende.
Für die nahe und mittlere Zukunft setzt der Vorstand große Hoffnungen in die im Januar erstmalig zusammen gekommene Projektgruppe "MTV 2020". Grundsätzlicher Ansatz dabei ist, dass die Mitglieder selbst die unterschiedlichsten Themen benennen können, die sie im Vereinsleben für wichtig erachten und sich dann aktiv in deren Entwicklung, beziehungsweise Erarbeitung einbringen. "Wir sind überzeugt, dass die stärkere Einbindung, Mitbestimmung und Mitwirkung unserer Mitglieder der richtige Weg ist, um unseren Verein attraktiver gestalten und weiter entwickeln zu können."
• Mehr Infos im Internet unter www.mtv-hanstedt.de.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

13. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Corona-Tote

(os). Traurige Nachrichten an Himmelfahrt: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Donnerstag, 13. Mai, zwei weitere Corona-Tote. Damit steigt die Zahl der Menschen, die seit Ausbruch der Pandemie mit oder am Coronavirus verstorben sind, auf 109. Die Siebentage-Inzidenz sinkt dagegen weiter. Sie lag heute bei 56,6 - nach 64,9 am Vortag. Keine einzige Gemeinde weist zurzeit einen Wert von über 100 auf. Bislang meldete der Landkreis Harburg insgesamt 6.430 Coronafälle (+15), 6.071 Menschen (+21)...

Politik
Vor dem an einer Hauswand in Tangendorf prangenden XXL-Logo der Baustopp-Bürgerinitiative (v. li.): die BI-Mitglieder Johannes Bünger, Dr. Linda Holste und Nele Braas
2 Bilder

Bürger wollen Baggerstopp
Tangendorfer fühlen sich bei Kiesabbau-Plänen ungenügend einbezogen

ce. Tangendorf. Der vom Garstedter Kieswerk Lütchens über einen Zeitraum von etwa 30 Jahren geplante Kiesabbau im Bereich zwischen den Gemeinden Garstedt, Wulfsen und Toppenstedt solle "von einer verlässlichen, kontinuierlichen und transparenten Kommunikation zwischen Bürgern, Politik und Verwaltung begleitet werden", hatten das Unternehmen sowie die Verwaltungschefs der beteiligten Kommunen kürzlich gemeinsam erklärt (das WOCHENBLATT berichtete). "Von dieser Transparenz ist derzeit für uns...

Panorama
Die bunte Rutsche wurde geschrubbt, die Fliesen ausgetauscht und vieles mehr vorbereitet: Das Jesteburger Freibad könnte sofort öffnen. Darauf hoffen (v. li.) Badleiter Henning Schöttler, Dagmar Wille (Gebäudewirtschaft), stv. Badleiter Rolf Stehrenberg, stv. Fördervereinsvorsitzende Carola Boos und Fördervereinsvorsitzender Henning Buss
4 Bilder

Corona-Verordnung bestimmt, wann angebadet werden darf
Freibäder wären startklar für die Saison

as. Jesteburg/Landkreis. Auch wenn sich in den vergangenen-Tagen das Freibad-Gefühl noch nicht so richtig einstellen wollte - im Mai beginnt traditionell die Freibad-Saison. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Freibäder im Landkreis Harburg und der Samtgemeinde Jesteburg ihre Eröffnung jedoch vorerst verschieben. Frühestens Ende Mai sieht die aktuelle Corona-Verordnung das Anbaden vor. Dabei haben sich die Hygienekonzepte aus dem vergangenen Jahr bewährt, sind sich die Freibad-Betreiber im...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen