Estebrücke an der Alten Burg wird bald erneuert

bim. Hollenstedt. "Nachdem ich mal wieder in Hollenstedt an der Alten Burg spazieren war, bin ich vor der inzwischen erschreckend aussehenden Brücke über die Este zu stehen gekommen. Ich war sehr verwundert, dass diese immer noch nicht saniert wurde", schrieb jüngst ein Leser dem WOCHENBLATT. In der Tat: Bereits im vergangenen Juli wähnte sich die Gemeinde beim Neubau der Estebrücke auf der Zielgeraden. Doch zunächst brauchte der Landkreis Harburg bis Anfang Oktober, um die bereits im Februar beantragte Baugenehmigung zu erteilen. Dann habe es Probleme bei der Holzlieferung für den beauftragten Zimmerer gegeben. Die gute Nachricht: Die neue Brücke wird derzeit gebaut. Bürgermeister Jürgen Böhme hofft, dass diese noch im Frühjahr freigegeben werden kann.
Die Estebrücken in Hollenstedt sind wichtige Verbindungen für Fußgänger und Radfahrer und - wie die an der Alten Burg, dem historischen Ringwall - als Bestandteil des Regionalparks Rosengarten für den Tourismus von Bedeutung. Allerdings ist die 1972 von der Gemeinde gebaute Brücke an der Alten Burg seit 2019 wegen Einsturzgefahr gesperrt.
Und weil dort nicht nur der Belag ausgetauscht, sondern auch die Tragkonstruktion erneuert werden muss, gilt die Brücke als Neubau, für den eine Baugenehmigung erforderlich ist. Außerdem waren Stellungnahmen der Wasserbehörde und der Naturschutzbehörde sowie ein Antrag auf naturschutzrechtliche Befreiung erforderlich.
Die Erneuerung der Brücke an der Alten Burg kostet rund 30.000 Euro, von denen 50 Prozent der Verein Naherholung im Umland Hamburg übernimmt.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.