Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Panorama
Holger Baumann, 2. Vorsitzender der Natur- und Umweltgruppe Regesbostel, steht am Heideweg an der Allee mit den 
umgeholzten "Bäumen des Jahres"
2 Bilder

Allee in Regesbostel zerstört
Unbekannter holzt "Bäume des Jahres" ab

ts. Regesbostel. Dorfbewohner sind fassungslos: Ein Unbekannter hat in Regesbostel eine Allee mit 17 Bäumen zerstört. Acht Bäume fielen im Dezember vermutlich einer Akkusäge zum Opfer. Jetzt fällte jemand heimlich weitere Bäume - tief unten am Stamm und fein säuberlich. Das Besondere an der Allee: Sie besteht aus Bäumen, die in den Jahren 2013 bis 2019 jeweils zum "Baum des Jahres" ernannt wurden. Mitglieder der Natur- und Umweltgruppe Regesbostel (NUR) haben sie entlang des Heidewegs, einem...

  • Hollenstedt
  • 18.02.20
Panorama
Hier werden erst mal keine Ollies, Flips und Grinds mehr geübt: In den vergangenen Wochen ist die Skateranlage an der Oberschule in Nenndorf mehrfach Opfer mutwilliger Zerstörung geworden. Wurden anfangs nur Bretter abegschraubt, haben die Täter jetzt ganze Arbeit geleistet und das Holzkonstrukt regelrecht auseinandergenommen. Die Holzbretter in der Halfpipe und auf der Plattform wurden zerstört - die Anlage kann nicht mehr befahren werden
7 Bilder

"Das kotzt jeden an!"

Skateranlage in Nenndorf wird immer wieder Opfer von Vandalismus as. Nenndorf. Es ist ein Bild der Zerstörung, das sich den Jugendlichen Jana, Dave und Enrico bietet. Abgeschraubte Bodenplatten und freigelegte Holzbretter, die tiefe Löcher aufweisen - die Skateranlage in Nenndorf, im Sommer ein beliebter Treffpunkt der Jugendlichen, wurde Opfer von Vandalismus. Die Halfpipe ist nicht mehr befahrbar, der Bauhof der Gemeinde Rosengarten musste die Anlage sperren. Dave steht vor einem ovalen...

  • Rosengarten
  • 02.10.18
Panorama
Peter Holst (li.) und Hagen Preuß vom Schützenverein Sieversen-Leversen
wollen ein Zeichen gegen Vandalismus setzen

Schützenverein Sieversen-Leversen wurde Opfer von Vandalismus

Dummejungenstreich oder Zerstörungswut? as. Sieversen. Sonnenschein und super Stimmung - das diesjährige Dorf- und Schützenfest des Schützenvereins Sieversen-Leversen war ein voller Erfolg. Der Ort war mit Fähnchen, Fahnen und Wimpeln grün-weiß geschmückt. Die Dekoration scheint jedoch nicht alle Anwohner zu erfreuen, immer wieder wird der Verein Opfer von Vandalismus. Allein in diesem Jahr wurden drei große Fahnen gestohlen - das wollen Peter Holst und Hagen Preuß nicht mehr hinnehmen....

  • Rosengarten
  • 31.07.18
Panorama
Sonderbar: Was sind das für Schilder an der Wulmstorfer Straße?

Was sind das für Schilder?

Halbe Verkehrszeichen geben Rätsel auf mi. Neu Wulmstorf. Nanu, warum stehen hier denn überall halbe Verkehrsschilder? Das mag sich mancher Autofahrer gefragt haben, der auf der Wulmstorfer Straße zwischen Neu Wulmstorf und Wulmstorf unterwegs war. Am Wegesrand stehen immer wieder die ominösen Blechhalbkreise. Ein Aufdruck oder Schriftzug fehlt komplett. Handelt es sich etwa um ein Kunstprojekt oder um Vandalismus, bei dem Rabauken intakte Verkehrszeichen mutwillig zerstört haben? Das...

  • Hollenstedt
  • 24.07.18
Panorama
Der Kopf ist abgeschlagen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Vandalen in Hanstedt gewütet
2 Bilder

Wieder Kalb-Vandalismus in Hanstedt

Über ein Jahr war Ruhe - jetzt haben rücksichtslose Vandalen in Hanstedt wieder zugeschlagen. Dem kleinem Kälbchen, das zum „Milch-Denkmal“ mitten im Ort gehört, wurde in der Nacht zu Freitag der Kopf abgeschlagen - bereits zum sechsten Mal. Außerdem haben vermutlich die selben Täter den Schaukasten der Kirche zerstört. mum. Hanstedt. „Wer macht so etwas nur?“ - das fragen sich Klaus Schwanecke von der Interessengemeinschaft Hanstedt (IGH) und viele Bürger. Schon wieder haben sich Unbekannte...

  • Jesteburg
  • 14.11.17
Blaulicht

Vandalen trieben in Tostedter Schule und Winsener Sporthalle ihr Unwesen

ce. Tostedt/Winsen. Von unbekannten Vandalen erheblich beschädigt wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag das Tostedter Schulzentrum in der Schützenstraße. Es wurden Gebäudeteile mit Graffiti beschmiert und Fensterscheiben eingeworfen. Zudem zerstörten die Täter einen abgestellten Roller komplett. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. - Ebenfalls in der Nacht zu Samstag drangen Unbekannte über ein Oberlicht in die Sporthalle der Winsener Schule Am Ilmer Barg ein. Sie zerstören...

  • Winsen
  • 13.08.17
Blaulicht

Unbekannte randalieren in Berufsschule

mum. Winsen. Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag den Holzschuppen auf dem Grillplatz der Berufsbildenden Schulen in Winsen. Ein Holzelement wurde eingetreten. Zudem wurde der Schuppen beschmiert.

  • Jesteburg
  • 14.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.