In Hollenstedt
Ist bei der Rathaus-Debatte ein Ende in Sicht?

Das Rathaus der Samtgemeinde Hollenstedt im ehemaligen Volksbank-Gebäude
  • Das Rathaus der Samtgemeinde Hollenstedt im ehemaligen Volksbank-Gebäude
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Hollenstedt. Weit mehr als ein Jahrzehnt sind die baulichen Mängel am Rathaus der Samtgemeinde Hollenstedt bekannt. Die Nutzung des früheren Volksbank-Gebäudes an der Ecke Hauptstraße/Tostedter Straße (L141) durch die Verwaltung ist sogar illegal, weil es nie eine Nutzungsänderung gab. Die Verwaltungsangestellten arbeiten dort unter widrigen Bedingungen. Doch die Politik konnte sich bislang nie zu einer Lösung durchringen - wegen der Finanzen und der Suche nach einem Alternativ-Grundstück für einen Neubau.
Der Parkplatz an Estetalschule und Freibad war ebenso im Gespräch wie die Volksbank-Fläche im Ortskern am Stinnberg. Letztere möchte die Gemeinde Hollenstedt jedoch als Grünfläche erhalten. Und ohne die Gemeinde geht es nicht. Die hat jetzt der Samtgemeinde eine Fläche auf dem ehemaligen Gärtnereigelände an der Moisburger Straße in Aussicht gestellt und würde dafür die planungsrechtlichen Voraussetzungen schaffen.
Der Umwelt-, Bau- und Planungsausschuss der Samtgemeinde diskutiert darüber in seiner öffentlichen Sitzung am Dienstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr im Gasthaus Heins in Holvede.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen