Fahrer wird unter seinem Trecker eingeklemmt

Die Bergung nahm viele Stunden in Anspruch
2Bilder
  • Die Bergung nahm viele Stunden in Anspruch
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Tom Kreib

tk. Helmste/Harsefeld. Der Schaden ist mit 100.000 Euro extrem hoch: Am Mittwochmorgen überholte der Fahrer (63) eines Kia-Geländewagens einen Trecker, der auf der L124 zwischen Helmste und Harsefeld unterwegs war. Als das Auto auf Höhe des Schleppers war, machte dessen Fahrer (47) aus ungeklärten Gründen einen Schlenker nach links. Der Trecker prallte mit dem Geländewagen zusammen. Der Kia wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen Graben geschleudert.
Der Traktorfahrer verlor die Kontrolle über sein Gespann. Schlepper und Anhänger, der mit zehn Tonnen Weizen beladen war, überschlugen sich. Der Traktor-Fahrer wurde unter seiner umgestürzten Zugmaschine eingeklemmt.
Ersthelfer kümmerten sich um den Mann, bis die Rettungskräfte vor Ort waren. Der 47-Jährige hatte noch Glück im Unglück: Er erlitt mittelschwere Verletzungen und kam ins Stader Elbe Klimikum. Der Kia-Fahrer erlitt einen Schock.
Die Bergungsarbeiten - unter anderem musste der Weizen aufgesammelt werden - dauerten mehrere Stunden. Die L124 blieb komplett gesperrt.

Die Bergung nahm viele Stunden in Anspruch
Der Fahrer der Zugmaschine wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt
Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.