Beliebter „Butty Cup“ sorgt für erste Spielvorbereitung nach den Ferien zur neuen Fußballsaison
Die jungen Kicker sind zurück auf dem Rasen

Die Spieler der U15 kämpften um jeden Ball Foto: jab
4Bilder
  • Die Spieler der U15 kämpften um jeden Ball Foto: jab
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Agathenburg. Bereits zum dritten Mal fand am Samstag und Sonntag der beim Nachwuchs beliebte Butty-Cup in Agathenburg statt. Das vom SV Agathenburg/Dollern ausgerichtete Turnier für Kinder und Jugendliche wird von den Vereinen gern als Vorbereitungsspiel für die am 24. August beginnende Fußballsaison genutzt. Eingeladen waren auch Mannschaften aus dem Landkreis Harburg.

Nach den langen Sommerferien ist das Turnier die Gelegenheit, die jungen Fußballer wieder auf das Spielfeld zu locken. Neben den verschiedenen Spielen in den Altersklassen der U9, U10, U11 und U15 haben auch die ganz Kleinen ihre Prämiere. Die U7 wagt sich zum ersten Mal auf ein richtiges Spielfeld. Denn die erste Zeit im Verein gilt der Ballgewöhnung. Die Kinder bis zur U11 spielen auf einem verkleinerten Spielfeld, die U15 durfte über die volle Größe spielen. Außerdem wurde die Spieldauer je nach Altersklasse gekürzt. Das Prinzip des Turniers war aber bei allen gleich: Jeder spielt gegen jeden.

Insgesamt nahmen rund 400 Kinder und Jugendliche an dem Turnier teil. Im Schlepptau hatten die Fußballer ihre Familien, die den kleinen und größeren Kickern zujubelten und sie lautstark anfeuerten. "Wir sind ein familiärer Verein. Bei uns bringen sich alle mit ein. Ohne die zahlreichen Ehrenamtlichen und Familie Butty, die auch selbst bei dem Turnier mitanpackt, wäre so eine Veranstaltung gar nicht möglich", sagt Marco Hinsch, stellvertretender Jugendobmann.

Höhepunkt des Wochenendes war am Sonntag für viele neben der Siegerehrung noch die Vergabe der 1.000 gesponserten Preise der Tombola. Denn als Hauptgewinn lockte eine Playstation 4. Der gesamte Erlös komme der Jugendarbeit im Verein zugute, so die Verantwortlichen. Auch im kommenden Jahr soll der Butty-Cup wieder stattfinden. Für die Organisatoren gilt daher ab sofort: Nach dem Cup, ist vor dem Cup.

Die Gewinner der einzelnen Turniere:
U7: JFV Buxtehude, U9: JSG Himmelpforten/Hammah, U10: JFV Buxtehude, Besonderheit, U11: VfL Güldenstern Stade, U15: FC Rosengarten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.