Mofa war mit 72 km/h unterwegs

mi. Bendestorf. Ein Mofa, das am vergangenen Freitagabend an einer Polizeistreife vorbei rauschte, erweckte die Aufmerksamkeit der Beamten. Für die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h war der 15-jährige Fahrer viel zu schnell unterwegs. Die Beamten stoppten den "eiligen Zweiradfahrer". Schnell kam heraus: Das Mofa war so frisiert worden, dass es rund 70 km/h lief. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Außerdem wurde die Nutzung des "Rennmofas" so lange untersagt, bis der Fahrer per Gutachten die Wiederherstellung der zulässigen Leistung von maximal 25 km/h nachweisen kann .

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen