Jesteburger Schützenverein von 1864
Majestät Gunther Petersen regiert die Jesteburger Schützen ein weiteres Jahr

König Gunther Petersen mit Adjutanten v.l. Constantin Rüding, Malte Petersen, König Gunther Petersen, Hans-Robert Schmidt, Kristof Burmeister
  • König Gunther Petersen mit Adjutanten v.l. Constantin Rüding, Malte Petersen, König Gunther Petersen, Hans-Robert Schmidt, Kristof Burmeister
  • Foto: Jesteburger SV
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Jestburg. Er hält fest zu seinem Verein: König Gunther Petersen wird die Jesteburger Schützen ein weiteres Jahr regieren.

So hat die Majestät die vergangenen zwei Jahre erlebt:
"Vor einem Jahr habe ich einen Zwischenbericht von meiner Regentschaft abgegeben. Ich konnte von vielen Veranstaltungen, die wir besucht hatten, berichten und von unserem Königsball. Zum Abschluss des Berichtes hatte ich schon meine Bedenken geäußert, dass wir vielleicht kein Schützenfest feiern können.
Ich war zu der Zeit aber trotzdem noch guter Hoffnung, dass das Schützenfest 2020 stattfinden würde. Diese Hoffnung hat sich leider schnell in Luft aufgelöst. Dass alles aber noch viel schlimmer kommen sollte, daran hatte zu der Zeit niemand gedacht.

Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff. Aus diesem Grund kann ich leider auch keine Berichte über Veranstaltungen abgeben, es hat einfach nichts stattgefunden. Da die Corona-Krise immer noch nicht beendet ist, müssen wir schweren Herzens das Schützenfest 2021 auch wieder absagen.
Ich gehe nun in das dritte Königsjahr und hoffe, dass es 2022 endlich ein gutes Ende nehmen wird und ich mein Amt an einen Nachfolger abgeben kann.

Traurig ist es für die älteren Schützenschwestern und -brüder, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an Schützenveranstaltungen teilnehmen können oder, noch schlimmer, schon gestorben sind."
Der König grüßt seine Kameraden: "Ich hoffe, wir sehen uns demnächst einmal in Schützenuniform wieder, bis dahin bleibt gesund."

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen