Beiträge zur Rubrik Service

Das Testzentrum im Gemeindehaus in Hollern-Twielenfleth bietet jetzt auch samstags Corona-Tests an

Testzentrum auch samstags geöffnet
Erweiterte Test-Zeiten in Hollern-Twielenfleth

nw/sla. Hollern-Twielenfleth. Wegen der großen Nachfrage ist das Testzentrum im Gemeindehaus in Hollern-Twielenfleth, Hörne 19, ab sofort auch samstags zwischen 10 bis 12 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist erforderlich unter folgendem Link: https://bookingflix.com/de/sgluehe/1616750269/index.html. Termine können unter Tel. 04142-8990 oder online bei der Samtgemeinde Lühe unter https://www.luehe.de/ gebucht werden. Es wird darum gebeten, erst kurz vor dem angesetzten Termin zu erscheinen. Außerdem...

  • Jork
  • 30.04.21
Auch auf diesem abwechslungsreichen Wimmelbild gibt es wieder Einiges zu entdecken!

Zeichner aus der Region erschafft faszinierende Illustration
Opulente Oper verzückt in diesem Wimmelbild das Publikum

(tw). Anspruchsvollen Gesang erlebt das begeisterte Publikum dieser Oper. Bis dies im wahren Leben wieder möglich ist, versüßt der Zeichner Hans Geiger (Foto) aus Jesteburg (Landkreis Harburg) die Wartezeit mit diesem prachtvollen Wimmelbild. Entdecken Sie die gesuchte Tasche? Oder die schwarze Katze, den schlafenden Zuschauer im Publikum und die Harfespielerin? WOCHENBLATT lädt an den Strand ein: Jetzt wird ordentlich gewimmelt! Originelles Wimmelbild passend zu Ostern: Wo hat sich bloß das...

  • Buchholz
  • 23.04.21
Wildkräuter wie Gundermann sind schmackhafte Salat-Toppings
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Essbare Wildkräuter: Von Zauberkraut bis Störenfried

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für essbare Wildkräuter. Spaziergänge sind das aktuelle Mittel zur Freizeitgestaltung geworden. Dabei lassen sich, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, Gänseblümchen und...

  • Rosengarten
  • 01.04.21

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21
Die Kinder Anton, Carl, Emily und Johannes haben beim Beschäftigen mit ihrem selbstgemachten Spiel viel Spaß
2 Bilder

Kita-Kinder aus Jork basteln im Rahmen der Aktion "Mach' etwas Besonderes" ein tolles Lernspiel
Corona - wer weiß was? Kinder entwickeln Spiel

sb. Jork. "Mach' etwas Besonderes!" lautet die Aufforderung der Malaktion im WOCHENBLATT in Kooperation mit dem Kinderschutzbund Stade. Dieses Arbeitsmotto fanden die Kinder der Evangelischen Kita „Am Fleet“ in Jork so spannend, dass sie eifrig überlegt haben, was sie schon lange entweder zuhause oder im Kindergarten beschäftigt. Schnell war die Antwort gefunden: Lockdown, Quarantäne, Pandemie. Schwierige Wörter? Ganz im Gegenteil. "Selbst die Kleinsten hatten schon Erklärungen parat", erzählt...

  • Jork
  • 20.03.21

Sanierung der K 39: Geänderte Busfahrpläne und Haltestellen
Eingeschränkter Busverkehr zwischen Borstel und Cranz

sla. Altes Land. Die Sanierung der maroden Kreisstraße 39 zwischen Jork-Borsteler Mühle und Cranz startet ab 6. April (das WOCHENBLATT berichtete). Neben der geänderten Verkehrsführung für Autofahrer kommt es bis zum 30. November auch zu Einschränkungen beim Busverkehr, da die KVG-Haltestellen zwischen Jork und Cranz nicht planmäßig angefahren werden können. Für den Zeitraum gelten daher gesonderte Baustellenfahrpläne: Die Linie 2040 verkehrt nur zwischen Buxtehude und Jork. Somit entfallen die...

  • Jork
  • 17.03.21

Baubeginn
Sanierung der K39 startet nach Ostern in Jork-Borstel

jab. Landkreis. Der erste Bauabschnitt zur Sanierung der K39 zwischen Jork-Borstel und der Hamburger Landesgrenze soll nach Ostern am 6. April starten. Die Strecke wird auf einer Länge von rund sechs Kilometern einschließlich Geh- und Radweg grundlegend erneuert. Frühestens Ende 2023 soll der Verkehr wieder reibungslos rollen. Die Kosten liegen bei knapp zwölf Millionen Euro. Die Arbeiten aus Jork in Richtung Hamburg-Cranz sollen in drei Abschnitten erfolgen, die jeweils rund zwei Kilometer...

  • Jork
  • 12.03.21

160 Wahlhelfer in Jork gesucht

sla. Jork. Die Gemeinde Jork sucht rund 160 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die bei der Kommunal- und der Bundestagswahl im Herbst in Wahllokalen und den Briefwahlvorständen für den ordnungsgemäßen Ablauf bei den Wahlen sorgen. Zu den Aufgaben gehört u.a. die Überprüfung der Wahlberechtigung anhand des Wählerverzeichnisses, das Ausgeben der Stimmzettel und die Zählung der Wählerstimmen im Wahlbezirk. Die Wahllokale sind jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet, die Mitglieder des Wahlvorstandes...

  • Jork
  • 16.02.21
Glücklich in neuen Räumen: Heilpraktikerin Jana Esche    Fotos: wd
3 Bilder

Coaching mit Ausblick
Jana Esche bietet in neuen Räumen Coaching, psychologische Beratung und Entspannungen an

„Sie können meine Praxis nicht verfehlen, sie ist in einem orangefarbenen Haus gegenüber dem Kindergarten“, erklärt Heilpraktikerin und Coach Jana Esche fröhlich, wenn sie die Anfahrt zu ihren neuen Räumen in Estebrügge beschreibt. Nach mehr als fünf Jahren in einer Praxisgemeinschaft in Jork hat Jana Esche jetzt in Estebrügge, Hinterstraße 3D, eine eigene Praxis bezogen. "Mein früherer Raum war auch schön, eher klein und kuschelig", sagt sie. „Die neue Praxis ist das Gegenteil: großzügig und...

  • Jork
  • 15.01.21
Dekorativ und lecker: Sternanis
2 Bilder

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Sternanis ist ein schmackhaftes und dekoratives Gewürz

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Sternanis: Der achtzackige Sternanis sieht nicht nur wunderschön und dekorativ aus, sondern hat auch noch ein herrlich süßliches Lakritzaroma. Der Baum wächst...

  • Rosengarten
  • 23.12.20
„Travel in a Bubble“ beginnt beim Check-in

Reise
Reisetrend für die Urlauber der Zukunft: „Travel in a Bubble“ - die Reiseblase

(akz-o/tw). Reisen - das bleibt auch in Pandemie-Zeiten ein großer Wunsch vieler Menschen, aber auch gleichzeitig eine Herausforderung für die gesamte Branche. Ein neues zeitgemäßes Modell des Tourismus – in Australien geboren, in den USA und im Baltikum erprobt – heißt „Travel in a Bubble“. Umhüllt von einer imaginären „Schutzblase“ kann man das Reisen genießen und die Welt erkunden. Bulgarien nimmt hier als erstes europäisches Land eine Vorreiterrolle ein. Als Blase (Bubble) wird der...

  • Buchholz
  • 23.11.20
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Porree ist in der kalten Jahreszeit noch aromatischer

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Porree / Lauch: Zu den Gemüsesorten der Saison gehört zweifellos der aromatische Herbst-Porree. Er ist kräftiger als die ersten im Spätsommer geernteten...

  • Rosengarten
  • 21.11.20
Gestartet wird bei "Die Räuber vom Mordkuhlenberg 1/13" und das Ziel ist der "Schabernack der Riesen vom Fuhrenkamp 13/13"

Reise
Geschichten über Räuber auf einer Radtour durch das Erholungsgebiet Dammer Berge

(nw/tw). Warm eingemummelt, mit Handschuhen und Regencape bestückt sind Fahrradtouren auch noch im Herbst und an schneefreien, sonnigen Wintertagen eine Wohltat. Zum Beispiel auf der "RäuberRadRoute" durch die abwechslungsreiche Landschaft des Erholungsgebiets Dammer Berge im niedersächsischen Oldenburger Münsterland. Hier gilt es, insgesamt 13 Stationen anzufahren, an denen sich der Sage oder Überlieferung nach besondere Vorkommnisse ereignet haben sollen, die zum Teil über Jahrhunderte hinweg...

  • Buchholz
  • 02.11.20
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Herbstlicher Genuss mit leckeren Preiselbeeren

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Preiselbeeren: Die kleinen, knallroten Früchte schmecken herb und zusammenziehend, deswegen werden sie meist nicht roh gegessen, sondern eher als Konfitüre,...

  • Rosengarten
  • 01.11.20

Reise
Usedom wird Modellregion

(nw/tw). Die Insel Usedom ist zusammen mit der Stadt Wolgast als Modellregion beim Projektwettbewerb des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgewählt worden. Kernstück ist die Anerkennung der Insel als einheitliches Erholungs- und Erhebungsgebiet. So soll z.B. die Kurkarte künftig in der gesamten Modellregion Gültigkeit haben und Gäste können den Bus und die Bahn in ÖPNV-Netz kostenfrei nutzen. • www.usedom.de Lesen Sie auch: Die neue Lust am Wandern: Worauf Anfänger achten sollten Schöne...

  • Buchholz
  • 01.11.20
Frische Luft, Weite und schöne Natur: Viele Menschen haben das Wandern für sich neu entdeckt

Reise
Die neue Lust am Wandern: Worauf Anfänger achten sollten

(djd/tw). Mal durchatmen, Unternehmungen nach Lust und Laune planen, aktiv an der frischen Luft sein: In diesen Zeiten besinnen wir uns wieder darauf, was wir in unserer Freizeit wirklich brauchen - und sind oft erstaunt, dass wir solche Genussmomente gleich um die Ecke finden. Viele Menschen haben deshalb das Wandern neu für sich entdeckt. Abseits großer Touristenströme führen idyllische Wege durch die schöne Natur und zu großartigen Aussichtspunkten. Am Ende einer Tour fühlen wir uns...

  • Buchholz
  • 30.10.20
Diesen tollen Blick auf die Stadt Todtnau im Schwarzwald gewährt ...
2 Bilder

Reise
Schöne Aussichten für aktive Wanderer entlang des Turmsteigs im Schwarzwald

(tw/nw). Phantastische Ausblicke und herrliche Natur warten entlang des Turmsteigs auf ambitionierte Wanderer. Der Premiumweg mit Deutschem Wandersiegel verläuft im wohl schönsten Gebiet des Südschwarzwalds (Baden-Württemberg) zwischen Todtnau, Bernau und Todtmoos. Startpunkt des Turmsteigs ist die Bergstation Hasenhornbahn in Todtnau, Ziel das Hochkopfhaus Auerhahn in Todtmoos. Und die 21,7 Kilometer lange Strecke trägt den Namen Turmsteig zu Recht. Aktive Besucher erwarten einige Höhenmeter,...

  • Buchholz
  • 26.10.20

Reise
Celle ist nominiert für den „Europäischen Preis für Stadtkultur 2020“

(nw/tw). Mit dem Motto „Barock trifft Bauhaus“ hat sich die Celle Tourismus und Marketing GmbH (CTM) in der Kategorie „Europäischer Preis für Stadtkultur 2020“ (26. Nov.) beworben. Unter Bewerbern aus ganz Europa konnte Celle mit dem Konzept und den Erfolgen aus dem Bauhausjahr sowie dessen nachhaltiger Weiterentwicklung überzeugen und hat es so auf die Shortlist der besten drei geschafft. Neben der CTM sind die Monheimer Kulturwerke und die Stadt Bendorf nominiert. •...

  • Buchholz
  • 25.10.20
Blick auf Eckernförde, Zentrum der Urlaubsregion Eckernförder Bucht

Reise
Lebendige Fischerstadt Eckernförde

(djd/tw). Nur wenige Autominuten von der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel entfernt lädt die Eckernförder Bucht zum Familien-, Aktiv- und Erholungsurlaub ein. Zentrum der Urlaubsregion ist die maritime Hafenstadt Eckernförde. Hier finden Familien alles, was Spaß macht, und die Wege sind kurz. Am idyllischen Hafen mit den Segeljachten und Fischkuttern können Gäste auf der einladenden Promenade flanieren, nur einen Katzensprung entfernt laden die Einkaufsstraßen mit überwiegend...

  • Buchholz
  • 24.10.20
Taschentuch-Gespenst
7 Bilder

Basteltipps: Taschentuch-Gespenst, Kastanien-Spinne und Kürbismuster mit der Bohrmaschine
Halloween: DIY-Ideen für eine gruselige Last-Minute-Deko

(tw). Keine schaurig-schöne Party mit vielen Gästen und keine riesigen Gruppen verkleideter Monster, die gemeinsam von Tür zu Tür ziehen: 2020 wird Halloween am 31. Oktober anders als in den Jahren zuvor. Dies sollte kleine Hexen und Zombies aber nicht davon abhalten, das eigene Heim monströs zu schmücken. Spaziergänger und vereinzelte kleine Geister erfreuen sich sicherlich an der individuellen Dekoration. Und wer noch nichts vorbereitet hat, findet hier drei Halloween-Bastelideen für einen...

  • Buchholz
  • 23.10.20

Reise
Nordische Gänse in Cuxhaven beobachten

(tw/nw). Cuxhaven (Nordseeküste) wird durch seine exponierte geographische Lage im Mündungsbereich von Elbe und Weser und durch das Zusammentreffen gegensätzlicher Naturräume geprägt. Sandstrände und Dünen, Wattenmeer und Heide, Waldgebiete und auch Moor - die Landschaft rund um die niedersächsische Stadt könnte kaum vielfältiger sein. Sie lädt zum Wandern und Radfahren ein, und fordert Besucher geradezu auf, sie zu entdecken. Die faszinierenden Landschaften sind nicht nur Anziehungspunkte für...

  • Buchholz
  • 23.10.20
In der idyllischen Weite des Teufelsmoors können sich (Kurz-)Urlauber nicht zu nahe kommen
3 Bilder

Reise
Das Teufelsmoor ist wie geschaffen für einen Urlaub trotz Corona

(djd/tw). Endlose Weiten und ein naturnaher Rückzugsraum, durchzogen von Flüssen und Kanälen: Das Teufelsmoor nordöstlich von Bremen ist wie geschaffen für einen entspannten Urlaub in Corona-Zeiten. Es bietet mit seinen reetgedeckten Bauernhäusern und dem ganz speziellen Licht idyllische und spannende Landschaftserlebnisse, ohne dass es an irgendeiner Stelle zu eng wird. Die Gegend lässt sich mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Kanu erleben. 1889 wurde im Teufelsmoor das berühmte Künstlerdorf...

  • Buchholz
  • 19.10.20

Reise
Schatzkammer der alten Kochbücher in Hannover

(nw/tw). "Von der Urzeit in die Moderne" lautet das Motto des Küchenmuseums "World of Kitchen" (WOK) in Hannover. Hier finden Besucher eine besondere Auswahl an Rezept- und Koch-büchern u.a. von Marc Bieberbach (Hofkoch von Kaiserin Sissi) oder Auguste Escoffier ("Papst" der Köche), mit den dazugehörigen Geräten und Maschinen. Außerdem gibt es u.a. Einblicke in die Tafelgewohnheiten von Queen Elisabeth. • www.wok-museum.de Lesen Sie auch: Das Teufelsmoor ist wie geschaffen für einen Urlaub...

  • Buchholz
  • 17.10.20

Beiträge zu Service aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.