Sie ist Nachfolgerin von Dirk Stuhlmacher
Feuerwehr Putensen wählte Kathrin Vick zur stellvertretenden Ortsbrandmeisterin

Gratulation zur Wahl: stellvertretende Ortsbrandmeisterin Kathrin Vick und Vorgänger Dirk Stuhlmacher (vorne) sowie (hi., v. li.) Ordnungsamtsleiter Hermann Pott, Ortsbrandmeister Karsten Supplieth und Gemeindebrandmeister Jörn Petersen
  • Gratulation zur Wahl: stellvertretende Ortsbrandmeisterin Kathrin Vick und Vorgänger Dirk Stuhlmacher (vorne) sowie (hi., v. li.) Ordnungsamtsleiter Hermann Pott, Ortsbrandmeister Karsten Supplieth und Gemeindebrandmeister Jörn Petersen
  • Foto: Mathias Wille
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Putensen. Kathrin Vick soll neue stellvertretende Ortsbrandmeisterin der Freiwilligen Feuerwehr Putensen werden. In geheimer Wahl wurde sie während einer Dienstversammlung der Wehr einstimmig zur Nachfolgerin von Dirk Stuhlmacher gewählt, der sich aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl aufstellen ließ.
Zu den ersten Gratulanten gehörten neben Ortsbrandmeister Karsten Supplieth Kreisbrandmeister Volker Bellmann, Gemeindebrandmeister Jörn Petersen und Salzhausens Ordnungsamtsleiter Hermann Pott.
Karsten Supplieth blickte auf ein sehr ruhiges Corona-Jahr 2020 zurück. Musste die Wehr im Jahr 2019 noch zu elf Einsätzen ausrücken, so wurde sie im vergangenen Jahr lediglich zweimal alarmiert.
Zufrieden zeigte sich der Ortsbrandmeister mit den Mitgliederzahlen. Derzeit verrichten 37 Frauen und Männer ihren freiwilligen Dienst bei den Rettern. Die Jugendfeuerwehr sei - so Supplieth - mit elf Jungen und fünf Mädchen sehr gut aufgestellt.
Gemeindebrandmeister Jörn Petersen bedankte sich bei Dirk Stuhlmacher für die in den vergangenen sechs Jahren geleistete Arbeit als Vize-Ortsbrandmeister. Auf Samtgemeindeebene war Stuhlmacher zudem als Gemeindeausbildungsleiter aktiv. Der Nachfolgerin Kathrin Vick wünschte Petersen viel Erfolg bei den vor ihr liegenden Aufgaben. Er freute sich, dass erstmals in der Samtgemeinde eine Frau diesen wichtigen Posten bekleiden werde. Vick muss noch durch den Samtgemeinderat bestätigt werden.
Sebastian Westphal wurde zum Gruppenführer im Kommando gewählt. Die Versammlung bestätigte Jugendwart Dennis Klatt und Stellvertreterin Sarah Kurth in ihren Ämtern. Neu im Kommando sind Marcel Radke als Geräte- und Claus Vogt als Funkwart. Neuer stellvertretender Gerätewart ist Lynes Hauff. Karsten Supplieth verabschiedete den bisherigen Funkwart Alexander Harwarth. Der gab das Amt nach 16 Jahren umzugsbedingt ab. Jörn Petersen beförderte Konstantin Köster zum Oberfeuerwehrmann und ernannte Ole Appel und Bernd-Michael Stüven zu Feuerwehrmännern.
Kreisbrandmeister Volker Bellmann freute sich, dass die Mitgliederzahlen der Feuerwehr im Landkreis trotz Pandemie gestiegen seien. Erstmals sind demnach über 5.000 Frauen und Männer ehrenamtlich im Einsatz in den 107 freiwilligen Feuerwehren.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen