Brauchtum
Andreas Körner ist neuer Schützenkönig von Salzhausen

Proklamation: König Andreas Körner (Mi.), Adjutant Peter Hartig (re.) und Schützenoberst Dirk Hornbostel  Fotos: ce, Jens Blechner
3Bilder
  • Proklamation: König Andreas Körner (Mi.), Adjutant Peter Hartig (re.) und Schützenoberst Dirk Hornbostel Fotos: ce, Jens Blechner
  • hochgeladen von Thomas Sulzyc

ce. Salzhausen. Andreas Körner (51) ist neuer Schützenkönig von Salzhausen. Mit einem 513-Teiler sicherte er sich jetzt beim Königsschießen den begehrten Titel und trat damit die Nachfolge von Carl Diedrich an. "Ich wollte gerne Majestät werden und finde es toll, dass es geklappt hat", sagte Körner, der 1993 schon einmal Regent in der Schützenkompanie Salzhausen war. Mit ihm freute sich auch seine Lebensgefährtin Barbara von Lipinski. Als Adjutanten wählte Körner seinen Freund Peter Hartig, der selbst bereits zweimal König war.
Der Schützenkompanie, in der er im Festausschuss sitzt, gehört Andreas Körner seit 1992 an. Beruflich arbeitet er als Briefzusteller, und in seiner Freizeit ist neben den Schützen Fußball angesagt.
Insgesamt 68 Schützen hatten am Königsschießen teilgenommen. "Es war ein sehr spannender Wettkampf", erklärte Oberst Dirk Hornbostel bei der Proklamation.
Zur Damenbesten wurde nach 2009 zum zweiten Mal Marita Quandt gekürt. Sie holte sich als Adjutantin Petra Drews (Damenbeste 2012) an die Seite.
Als "Rosenkönigin" zeichnete Ehren-Oberst Günter Jost Regina Schnelle aus der Damenabteilung der Schützenkompanie aus. Eine Ehren-Rose überreichte Jost zudem an Lena Perrone vom Blasorchester des MTV Salzhausen, das (nicht nur) die Salzhäuser Schützenfeste seit vielen Jahren musikalisch prägt und in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum feiert (das WOCHENBLATT berichtete). Lena Perrone kam auch zu Rosen-Ehren, weil sie ihren Lebensgefährten, den scheidenden König Carl Diedrich, durch dessen Amtsjahr begleitet hatte. "Diese Doppelaufgabe zwischen Orchester und Schützen hat sie hervorragend gemeistert", betonte Günter Jost.
Eine Ehren-Königsscheibe durfte schließlich Hermann Hintze in Empfang nehmen. Es war eine Anerkennung dafür, dass Hintze schon seit 62 Jahren für die Kompanie die Königsscheiben gestaltet.
Kinderkönig wurde Benjamin Touma vor Joshua Nielsen, Kinderkönigin Merlin Ruprecht vor Sharlyn Höppner. Beim Fischstechen der Jungen siegte Nico Werwiz vor Fionn Tadsen, bei den Mädchen Sophie Zelichowski vor Leonie Friedrichs.
Minimi-Bestmann wurde Elisa Kröger und Schülerbestmann ihr Bruder Elias. Den Jugendbestmann-Titel holte Ole Sievert, dessen Adjutant Niklas Horst ist.
Zudem schossen ehemalige Majestäten und Adjutanten den Europakönigs-Titel aus. Europakönig wurde Eckhard Eichhorn und -adjutant Frank Putensen. Europakönigin darf sich nun Petra Putensen nennen und Europaadjutantin Jana Putensen.
• Die Preisverteilung des Sonntagsschießens für jedermann findet am Sonntag, 16. Juni, um 11 Uhr im Schießsportzentrum statt. Die Gewinner sind zu finden unter www.sksalzhausen.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen