"Wattenläufer" räumen wieder bei "Deutschem Rock & Pop Preis" ab
Plattrocker-Sieg in Siegen

Beim Auftritt in Siegen: die deutschlandweit beliebte Plattrock-Band "Wattenläufer"
  • Beim Auftritt in Siegen: die deutschlandweit beliebte Plattrock-Band "Wattenläufer"
  • Foto: Ludwig Czapla
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Toppenstedt/Siegen. Toller Sieg in Siegen: Bei der 37. Verleihung des "Deutschen Rock & Pop Preises" in der nordrhein-westfälischen Stadt wurde die Plattrock-Band "Wattenläufer" um Gitarrist, Sänger und Arrangeur Dieter Hamann aus Toppenstedt erneut ausgezeichnet. Diesmal erreichte das Sextett den 1. Platz in den Sonderkategorien "Pop" (für den Song "Strand! Goot!") und "Mundart" ("Irisch Reis") sowie 2. Plätze in den Sonderdisziplinen "Rock" für das Lied "Wi bruuk keen Kalifornien" und "Cover & Booklet" für das gleichnamige aktuelle Album.
"Ganz überraschend für uns wurden wir auch mit dem heiß begehrten 'Publikumspreis' ausgezeichnet", freut sich Dieter Hamann. "Die Moderatoren sagten, es sei der wichtigste und wertvollste Preis, den es hier unabhängig vom Votum der Jury zu erringen galt. Umso mehr freuen wir uns über diese zusätzliche Auszeichnung."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.