Siegerballon flog 275 Kilometer weit: Salzhäuser CDU übergab Wettbewerbs-Gewinne

Bei der Gewinnübergabe: (hi., v. li.) Christiane Oertzen, Nico Cohrs, Cora Schierenbeck und Eckhard Domnick sowie (vorne) Amelie Collien Beyer und Thore Neumann
  • Bei der Gewinnübergabe: (hi., v. li.) Christiane Oertzen, Nico Cohrs, Cora Schierenbeck und Eckhard Domnick sowie (vorne) Amelie Collien Beyer und Thore Neumann
  • Foto: CDU Salzhausen
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde vergab der CDU-Ortsverband der Samtgemeinde Salzhausen kürzlich Preise an die ersten vier Gewinner des Luftballon-Weitflugwettbewerbes, den die CDU auf dem Salzhäuser Kirch- und Markttag im September veranstaltet hatte. "Wir haben mit der Preisverleihung so lange gewartet, um sicher zu gehen, dass möglichst viele Postkarten an den verschickten Ballons den Weg zu uns zurückfinden", sagte CDU-Vorsitzender Eckhard Domnick. Er nahm gemeinsam mit Stellvertreterin Christiane Oertzen die Siegerehrung vor.
Den 1. Preis, einen Gutschein über 50 Euro für einen Einkauf in einem Spielzeugladen - bekam Thore Neumann (5) aus Amelinghausen. Sein Ballon war stolze 275 Kilometer bis nach Penzlin in Mecklenburg-Vorpommern geflogen. Im gleichen Bundesland landeten auch die Ballons der Zweit- und Drittplatzierten, Amelie Collien Beyer (4) aus Oldendorf/Luhe und Cora Schierenbeck (12, Salzhausen). Für die Mädchen gab es ebenso Gutscheine wie für den Viertplatzierten Nico Cohrs (10) aus Embsen, dessen Ballon es bis in den Landkreis Uelzen schaffte.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

Politik
Michael Roesberg ist noch bis Ende Oktober 2021 im Amt

Verzicht auf eine erneute Kandidatur
Stades Landrat Michael Roesberg tritt nicht wieder an

jd. Stade. Politischer Paukenschlag im Stader Kreishaus: Landrat Michael Roesberg (parteilos) hat am Montagabend erklärt, dass er für eine erneute Kandidatur nicht zur Verfügung steht. Die Amtszeit des 63-Jährigen endet im Oktober 2021. Roesberg steht seit 2006 an der Spitze der Kreisverwaltung. Bisher galt als sicher, dass der amtierende Landrat bei den Kommunalwahlen im Herbst 2021 noch einmal ins Rennen geht. Roesberg hätte beste Chancen für eine Wiederwahl gehabt. Er kann auf die...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen