21. Kirch- und Markttag in Salzhausen
Bunte Vielfalt im ganzen Dorf genießen

Vom Kirch- und Markttag nicht wegzudenken: der große 
Flohmarkt in der Schulstraße  Foto: ce
  • Vom Kirch- und Markttag nicht wegzudenken: der große
    Flohmarkt in der Schulstraße Foto: ce
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. "Schnacken, stöbern und genießen" lautet das Motto, unter dem der Verein "Salzhausen e.V. - Kultur - Heimat - Leben" und die Gesamtkirchengemeinde Salzhausen-Raven am Sonntag, 15. September, zum 21. Salzhäuser Kirch- und Markttag einladen. Bei dem weit über die Kreisgrenzen hinaus beliebten Event werden von 11 bis 18 Uhr an verschiedenen "Marktplätzen" Attraktionen präsentiert. Darüber hinaus findet von 12 bis 17 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt.
Hier ein Überblick über die verschiedenen Schauplätze:
Kirchhof: Dort wird der Aktionstag um 10 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst zum Thema "Neuanfänge" eingeläutet, den Pastorin Alexandra Powalowski und die neue Diakonin Inga-Sophie Arendt gestalten. Es gibt ein Anspiel, und der Posaunenchor gestaltet den musikalischen Rahmen. Anschließend stehen auf der Bühne hinter der Kirche auf dem Programm: Kinderchöre der Kirchengemeinde (11.30 bis 11.50 Uhr), die Band "The Chambers" mit Oldies in neuem Gewand (12.15 bis 13.15 Uhr), der Trachten- und Volkstanzkreis Luhmühlen (13.30 bis 14 Uhr), das Spielleuteorchester "TONart" des MTV Soderstorf mit Filmmusik, Pop und Rock (14.15 bis 15.15 Uhr), die Band "cross over" mit rockigen Coversongs (15.30 bis 16.30 Uhr) sowie eine Schlussandacht mit Pastor Martin Alex um 17 Uhr.
Am Lindenberg: Dort laden die Musikschule, der Verein "Interessengemeinschaft" ("InGe") und das Atelier "Pinsel und Stein" in der Dörpschün ins "Café Brückenschlag" ein. Die Besucher dürfen sich auf eine Ausstellung mit Bildern aus dem Atelier und auf das bekannte Kunstquiz "Schau genau hin!" freuen. Als Premiere tritt um 15 Uhr das Kinderstreich-Ensemble "Fidelissimo" unter der Leitung von Katrin Westphal auf. Außerdem präsentieren sich am Lindenberg unter anderem die Johanniter, Imker Sven Dunker, der "Heide-Bulli" aus Eyendorf, der Verein "Salzhäuser Jugendzeltlager" und die Kicker der SG Salzhausen-Garlstorf (SaGa) mit ihrer Crowdfunding-Aktion zur Finanzierung der neuen Flutlichtanlage.
Josthof: Von 12 bis 16 Uhr wird eine Besichtigung der Ausgrabungsstätte des Archäologischen Museums Hamburg unter fachkundiger Leitung angeboten. Darüber hinaus schenkt Josthof-Besitzer und Gastronom Jörg Hansen als einziger Biergarten neben Berlin in Norddeutschland Augustiner-Bier aus. Dazu gibt es Top-Weizenbiere von Hoff, Flammkuchen, Federweißen, Leberkäsesemmel und Krautsalat.
Haus des Gastes (Schützenstraße 4): Dort veranstaltet von 12 bis 17 Uhr die Samtgemeindebücherei einen großen Bücherflohmarkt, eine Tombola und ein Quiz für Kinder. Der Förderverein "Haus des Gastes - Brenners Hoff" bietet Zwiebelkuchen und Federweißen an, und die Künstlergruppen "EigenART" und "CreARTive" zeigen in einer Ausstellung ihre Werke.
Schmiedestraße: Unter dem Motto "Feuerwehr früher und heute" wird das frisch sanierte kleinste Brandschützer-Museum der Welt, eine Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg, wieder eröffnet. Die örtliche Feuerwehr lädt in der Schmiedestraße zur Besichtigung von Einsatzwagen ein und wirbt mit Aktionen für Nachwuchs. Vor Ort lädt auch ein Krämermarkt zum Bummeln und Einkaufen ein.
Eyendorfer Straße und Schulstraße: Auf dieser Flaniermeile können die Besucher an der Foto-Aktion "Komm auf den Punkt" mit Fotografin Christina Opeldus teilnehmen (siehe Extra-Artikel auf der nächsten Seite), auf einem Flohmarkt Schnäppchen ergattern und bei "Eisen-Horni" der europaweit bekannten Band "MaCajun" mit Musikern aus dem Raum Salzhausen und Umgebung lauschen.
Haidmarkhof: Auf dem Gelände an der Hauptstraße sind unter anderem die Schützenkompanie Salzhausen, die Sparkasse Harburg-Buxtehude, das Fitness-Studio "clever fit" und Food-Trucks am Start.
Handwerkermarkt: Auf dem Volksbank-Parkplatz sind eine mobile Schmiede, Landtechnik, Augenoptik und Orthopädie zu erleben.
• Auf dem Kockenhof (Enge Straße) gibt es Fair-Trade-Produkte und die "längste virtuelle faire Kaffeetafel der Welt".
• Vor "Rüter's Hotel & Restaurant" (Hauptstraße 1) heizt die beliebte Plattrock-Band "Wattenläufer" von 15 bis 18 Uhr ein.
• Auf dem Wochenmarkt auf dem Rathausplatz werden Kartoffeln tütenweise gratis verteilt, die Salzhäuser Brauerei "De Lütte" schenkt Gerstensaft aus, und Parteien stellen sich vor.
Am Kirch- und Markttag nimmt der Verein "Salzhausen e.V." auch wieder teil an der Aktion "Heimat shoppen", die die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg seit einigen Jahren veranstaltet. Ziel ist es, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für die Region herauszustellen. Den Kunden soll bewusst gemacht werden, dass sie durch den Einkauf vor Ort ihr Lebensumfeld selbst mitgestalten. In Salzhausen sind in vielen Geschäften "Heimat shoppen"-Einkaufstüten, -Flyer und -Poster zu finden. Zudem werden am Kirch- und Markttag an verschiedenen Stellen im Dorf "Wundertüten" mit kleinen Überraschungen wie Give-aways und Gutscheinen an die Besucher verteilt. (ce). Am Kirch- und Markttag sind an allen Zufahrtstraßen nach Salzhausen große Parkplätze ausgeschildert. In Salzhausen können die Besucher sich auch kostenlos mit einer Heidekutsche zu den "Marktplätzen" chauffieren lassen. Wer per Heideshuttle oder Bus anreisen möchte, findet Infos unter www.naturpark-lueneburger-heide.de und www.kvg-bus.de (hier Linie 5200). Parkplätze und Anreisetipps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.