Klimke holt erneut EM-Titel

Ingrid Klimke und Hale Bob wurden erneut Europameister
2Bilder
  • Ingrid Klimke und Hale Bob wurden erneut Europameister
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

Deutsches Team mit Andreas Dibowski sichert sich Gold

(cc). Ingrid Klimke (51) hat ihren Titel bei der Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Luhmühlen nach einem spannenden Finale verteidigt. Durch eine fehlerfreie Runde im abschließenden Springen sicherte sich die zweimalige Team-Olympiasiegerin aus Münster mit ihrem 15-jährigen Wallach Hale Bob nach Dressur, Geländeritt und Springen wie schon 2017 den Titel. Michael Jung aus Horb gewann nach einem Springfehler mit seinem neuen Pferd Chipmunk Silber. Bronze ging an Cathal Daniels aus Irland mit Rioghan Rua. Die deutsche Mannschaft siegte vor Großbritannien und Schweden. Neben Jung und Klimke gehörten Lokalmatador Andreas Dibowski (Egestorf) mit Corrida und Kai Rüder (Fehmarn) mit Colani Sunrise zum deutschen Team. Rund 44.000 Zuschauer besuchten das Championat und trugen durch ihre Begeisterung dazu bei, dass die EM vor einer würdigen Kulisse ausgetragen wurde.
Beim abschließenden Springen boten 54 Championatsreiter dem Publikum einen spannenden Finaltag. Als die letzten Teilnehmer an den Start gingen, herrschte absolute Stille auf den Tribünen. Am Ende war es Reitmeisterin Ingrid Klimke, die mit Hale Bob den EM-Titel holte. "Bobby sprang total super und ich kann es noch gar nicht richtig fassen, das zweite Mal hintereinander Gold gewonnen zu haben", strahlte die glückliche Luhmühlen-Siegerin.
Nach Dressur und Gelände lag der Olympiasieger Michael Jung (37, Horb) in Führung. Im finalen Springen touchierte aber sein Wallach Chipmunk eine Stange. Damit war der Sieg weg. Mit insgesamt 24,90 Fehlerpunkten konnte sich Michael Jung aber über eine Silbermedaille freuen. Auf dem starken zwölften Platz landete Pferdewirtschaftsmeisterin Anna Siemer aus Luhmühlen mit ihrem Pferd Butts Avondale.
Bei der Mannschaftswertung blieb es bei der Vergabe der Medaillenränge ebenfalls hoch spannend. Am Ende siegte Deutschland (82,5 Fehlerpunkte) vor Großbritannien (104,8), Schweden (105,1), Frankreich (107,8), Italien (119,0) und Irland (125).
Die Platzierungen nach Dressur, Gelände und Springen:
1. Ingrid Klimke (Münster) - Hale Bob (22,20 Fehlerpunkte), 2. Michael Jung (Horb) - Chipmunk (24,90), 3. Cathal Daniels (Irland) - Rioghan Rua (29,00), 4. Christopher Six (Frankreich) - Totem de Brecey (29,20), 5. Thibaut Vallette (Frankreich) - Qing du Briot (29,80), 6. Tim Lips (Niederlande) - Bayro (30,00), 7. Kitty King (Großbritannien) - Vendredi Biats (30,30), 8. Ludwig Svennerstal (Schweden) - El Kazir (31,00), 9. Nicolas Touzaint (Frankreich) - Absolut Gold (31,60) und Oliver Townend (Großbritannien) - Cooley Master Class (31,60), 11. Sandra Auffarth (Ganderkesee) - Viamant du Matz (31,70), 12. Anna Siemer (Luhmühlen) - Butts Avondale (31,90), 14. Anna-Katharina Vogel (Biessenhofen) - Quintana (32,30), 16. Andreas Dibowski (Egestorf) - Corrida (35,40), 20. Christoph Wahler (Bad Bevensen) - Carjatan (37,80), 21. Jörg Kurbel (Rüsselsheim) - Joseras Entertain You (39,20), 24. Kai Rüder (Fehmarn) - Colani Sunrise (41,80), 29. Felix Etzel (Ilsfeld) - Bandit (44,30), 48. Josefa Sommer (Immenhausen) - Hamilton (89,70).

Ingrid Klimke und Hale Bob wurden erneut Europameister
Der Sieger (Mitte) und die Platzierten der Teamwertung auf dem Podest
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.