Tim Price in Luhmühlen in Führung

Tim Price und "Ascona M“ liegen in Luhmühlen nach Dressur und Gelände in Führung
  • Tim Price und "Ascona M“ liegen in Luhmühlen nach Dressur und Gelände in Führung
  • hochgeladen von Roman Cebulok

REITSPORT: Lokalmatador Andreas Dibowski nach Sturz im Gelände ausgeschieden

(cc). Mit einer schnellen Geländerunde und nur wenigen Sekunden über der erlaubten Zeit, konnte sich Tim Price aus Neuseeland mit seinem Pferd „Ascona M“ (27,80 Punkte) an die Spitze der Longines CCI5*-L in Luhmühlen setzen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Alexander Bragg mit Zagreb (29,70) und Sarah Bullimore (beide Großbritanien) mit Reve du Rouet (32,10). Lokalmatador Andreas Dibowski aus Döhle ist nach einem Sturz mit „Butts Avedon“ im Gelände ausgeschieden. Pferd und Reiter sind wohlauf.
Ihre Spitzenposition im anspruchsvollen Gelände der CCI4*-S Meßmer Trophy konnte Julia Krajewski aus Warendorf und ihr "Sam", Samourai du Thot“ (24,7 Punkte) behaupten. Damit bleibt die amtierende Deutsche Meisterin auf Kurs in Sachen Titelverteidigung. Die Plätze zwei und drei belegen Ingrid Klimke aus Münster mit SAP Asha P (24,8), und Michael Jung aus Horb mit Highlighter (28,3).
Am Finaltag am morgigen Sonntag beginnt das abschließende Springen Longines CCI5*-L um 11.45 Uhr, und das CCI4*-S Meßmer Trophy Springen um 14.50 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen