Verletzte Frauen nach Hundebiss

os. Stelle. Zwei verletzte Frauen und ein verletzter Hund - das ist die Bilanz eines Vorfalls, der sich am Samstagnachmittag in Stelle ereignete. Nach Angaben der Polizei spazierte eine Frau (49) mit ihrem Golden Retriever durch eine Wohnsiedlung, als ein Mischling von einem Grundstück durch einen Zaun sprang und den anderen Hund attackierte. Bei dem Versuch, die Tiere zu trennen, wurde die 49-Jährige von dem Mischling attackiert. Er verbiss sich in ihrem Unterarm. Eine zu Hilfe eilende Anwohnerin wurde ebenfalls von dem Mischling gebissen, beide Frauen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Gegen den 36-jährigen Hundehalter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.