Stelle - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

In Fleestedt lief eine Baugrube voll Wasser

Feuerwehr rückte nach Unwetter aus

(thl). Eine Vielzahl von Hilfeleistungseinsätzen nach teils heftigen Gewitterschauern mussten am Samstag durch die Feuerwehren des Landkreises Harburg absolviert werden. Einsatzschwerpunkte waren die Gemeinden Hollenstedt und Rosengarten. Aber auch in Stelle und Seevetal rückten die Wehren aus. In allen Fällen stürzten Bäume auf Fahrbahnen oder Wege, und Straßen und Keller wurden überflutet.

  • Seevetal
  • 28.06.20
Die Retter rückten mit einem Großaufgebot an

Frau badete in der Elbe
Von der Strömung abgetrieben

thl. Fliegenberg. Einen Großeinsatz von sechs Feuerwehren aus mehreren Städten und Gemeinden, dem Rettungsdienst und der DRLG hat am Samstagmittag eine Frau beim Baden in der Elbe bei Fliegenberg ausgelöst. Die Frau war gegen 11.30 Uhr durch die einsetzende starke Strömung infolge der Ebbe abgetrieben worden und kam nicht mehr allein an Land. Unverzüglich setzten aufmerksame Passanten einen Notruf ab - Großalarm. Die Boote der DLRG erreichten als Erste den Einsatzort, rasch gelang es den...

  • Stelle
  • 28.06.20

Fahrradfahrerin kreuzte unvermittelt die Fahrbahn
Speed-Pedelec-Fahrerin bei Unfall in Winsen getötet

bim. Winsen. Eine Speed-Pedelec-Fahrerin (69) aus Stelle ist am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der Steller Chaussee in Winsen bei einem Verkehrsunfall mit einem Transporter tödlich verletzt worden. Nachdem der 30-jährige Fahrer des Transporters, aus Fliegenberg kommend, ein Fahrzeuggespann überholt hatte, kreuzte plötzlich kurz hinter dem Sielgraben die S-Pedelec-Fahrerin, die aus einem rechtsseitigen Wirtschaftsweg kam, die Fahrbahn. Der Transporterfahrer bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand...

  • Winsen
  • 18.06.20

Zigarettenautomaten aufgebrochen

thl. Stelle/Seevetal. In der Straße Fliegenberg in Stelle und in der Straße Herrendeich in Over sind am vergangenen Wochenende zwei Zigarettenautomaten von Unbekannten aufgebrochen worden. Die Täter zerschnitten zunächst einen Riegel mit einem Winkelschleifer und hebelten anschließend die Verkleidung auf. In beiden Fällen entwendeten sie die Tabakwaren und Bargeld. Der Gesamtschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

  • Stelle
  • 15.06.20
In Stelle brannten am Samstag rund 500 Quadratmeter 
Waldboden
  3 Bilder

Feuerwehren gefordert
Waldboden in Stelle und Moorfläche in Seevetal brannten

bim. Stelle. Zu einem Unterholzbrand im Bereich des Ortsteils „Kieselshöh“ in Stelle rückten am Samstag fünf Feuerwehren aus zwei Gemeinden aus. Sie verhinderten erfolgreich ein weiteres Ausbreiten des Feuers. Gegen 16.30 Uhr waren die Freiwilligen Feuerwehren Stelle, Ashausen und Fliegenberg/Rosenweide sowie die Tanklöschfahrzeuge der Feuerwehren aus Maschen und Ohlendorf zu dem Unterholzbrand alarmiert worden. Aufmerksame Passanten hatten in dem großen Waldgebiet eine Rauchentwicklung...

  • Stelle
  • 01.06.20

Unterholz brannte in Stelle und Ehestorf

thl. Stelle. Zum Brand von Unterholz wurde die Feuerwehr Stelle am Montagnachmittag alarmiert. Gegen 15.05 Uhr erfolgte der Alarm, es brannte in einem Waldstück zwischen Stelle und Holtorfsloh. Rasch waren die Einsatzkräfte mit zwei wasserführenden Einsatzfahrzeugen an der Brandstelle, wo rund fünf Quadratmeter Waldboden kokelten. Mit Hilfe eines C-Strahlrohres gelang es, das Feuer schnell abzulöschen. Im Vorwege hatten bereits Spaziergänger brennende Holzstücke in einen nahe gelegenen Teich...

  • Stelle
  • 21.04.20
Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Dachstuhl. Die Rauchsäule war kilometerweit am Himmel zu sehen. In Spitzenzeiten kämpften rund 150 Einsatzkräfte gegen die Flammen   Fotos: Matthias Köhlbrandt
  6 Bilder

Großbrand in Stelle
Dachstuhl eines Wohnhauses in Fliegenberg in Flammen

Großfeuer in Fliegenberg zerstört Wohnhaus / Drei Personen verletzt / Brandursache noch unklar thl. Fliegenberg. Großalarm am Montagmorgen im beschauliche Fliegenberg am Elbdeich. Gegen 7.30 Uhr bemerkte der Bewohner eines Einfamilienhauses an der Straße Fliegenberg Rauch in seinem Haus. Im Dachgeschoss war es aus noch unklarer Ursache zu einem Feuer gekommen. Nachdem erste Löschversuche fehlschlugen, verließen alle vier Bewohner zunächst unverletzt das Haus. Parallel wurden mehrere...

  • Stelle
  • 20.04.20
Dichter Qualm quillt aus der Halle.
  4 Bilder

Großfeuer in der Gemeinde Stelle
Sporthalle in Ashausen in Flammen - Polizei sucht Zeugen

thl. Ashausen. Ein Feuer hat am Ostersonntags in Ashausen einen hohen Sachschaden angerichtet. Aus bisher ungeklärter Ursache war ein zwischen der Sport- und der Tennishalle am Holtorfsloher Weg stehender, in Holzbauweise errichteter Schuppen in Brand geraten. Bei Eintreffen der Ortsfeuerwehren der Gemeinde Stelle aus Ashausen, Fliegenberg und Stelle brannte der Lagerschuppen bereits in voller Ausdehnung. Die Flammen hatten sich bereits durch die Außenwand der Sporthalle gefressen und setzten...

  • Stelle
  • 12.04.20

Spaziergängerin angegriffen
Versuchte Vergewaltigung in Stelle - Täter in Haft

thl. Stelle. Eine 20-jährige Frau ist am Mittwochabend Opfer eines versuchten Sexualdelikts geworden. Die Frau hatte ein Pferd an den See im Maschener Moor geführt. In der Nähe bemerkte sie bereits den späteren Täter. Als die Frau gegen 20.30 Uhr mit ihrem Pferd an der Leine einen Waldweg in Richtung der Straße Fachenfelde entlangging, folgte ihr der Mann. Zunächst joggte er an ihr vorbei, ließ sich dann wieder zurückfallen. Dann überholte er erneut. Die Frau hatte zwischenzeitlich mit ihrem...

  • Stelle
  • 10.04.20

Verkehrsinsel in Ashausen überfahren

thl. Stelle. Ein 61-jähriger Mann hat am Dienstag einen Verkehrsunfall in Ashausen verursacht. Der Mann war gegen 15 Uhr mit seinem Mercedes auf der Ashausener Straße unterwegs und näherte sich der Einmündung in den Büllhorner Weg. Aufgrund seiner deutlichen Alkoholbeeinflussung verlor er dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Er überfuhr eine Verkehrsinsel und ein Verkehrszeichen, rollte anschließend ungebremst über den Büllhorner Weg und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen...

  • Stelle
  • 08.04.20
Zum vollständigen Ablöschen des brennenden Busch- und Holzbergs wurde ein Radlader eingesetzt, um den Haufen auseinanderzuziehen   Foto: Remon Hirschmeier

Unterholz in Flammen
Waldbrand in Stelle forderte den Einsatz von fünf Wehren

thl. Stelle. Den Einsatz von insgesamt fünf Feuerwehren erforderte am Freitagmittag der Brand eines rund 25x10 Meter großen Busch- und Holzhaufens sowie rund 300 Quadratmeter Unterholz in einem Waldstück in der Straße Ziegeleiweg. Gegen 12.45 Uhr war zunächst die Feuerwehr Stelle mit dem Stichwort "Feuer klein" alarmiert worden. Rasch waren die Retter mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Feuer auch schon das umliegende Unterholz erfasst. Sofort veranlasste...

  • Stelle
  • 30.03.20

Polizei sucht jungen Mann als wichtigen Zeugen

thl. Stelle. Nach dem Feuer an einem Wohnhaus in der Straße Büllerberg (das WOCHENBLATT berichtete) ermitteln die Beamten des Zentralen Kriminaldienstes weiter wegen des Verdachts der Brandstiftung. Glücklicherweise wurden die drei Bewohner rechtzeitig wach und konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 50.000 Euro geschätzt. Ein Zeuge berichtete den Beamten von einem ca. 20 Jahre alten Mann, ca. 175 cm groß, bekleidet mit schwarzer Schirmmütze, schwarzer...

  • Stelle
  • 12.03.20
Mit einem massiven Löschangriff brachten die Retter den Brand unter Kontrolle

Haben Einbrecher das Feuer gelegt?

Nächtlicher Großeinsatz für die Steller Feuerwehren / Wirtschaftsgebäude zerstört thl. Stelle. Ein Feuer hat in der Nacht zu Montag in Stelle ein zwischen einem Wohnhaus und einer Scheune gebautes Wirtschaftsgebäude vollständig zerstört und auch Schäden am Wohngebäude verursacht. Insgesamt wird der Schaden auf rund 100.000 Euro geschätzt. Gegen 2.20 Uhr waren die Feuerwehren Stelle, Ashausen und Fliegenberg/Rosenweide in die Straße Büllerberg in Stelle gerufen worden, nachdem die Bewohner...

  • Stelle
  • 10.03.20

Einbruch in Grundschule

thl. Ashausen. Die Grundschule an der Ashausener Straße ist in der Nacht zu Donnerstag, in der Zeit zwischen 20 und 6.50 Uhr, von Dieben heimgesucht worden. Die Täter hatten eine rückwärtige Notausgangstür aufgebrochen und das Gebäude betreten. Im Inneren brachen sie sechs weitere Zimmertüren auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Beute machten sie nach ersten Erkenntnissen aber nicht. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

  • Stelle
  • 06.03.20

Asylbewerber stach mit Messer zu
+++Update+++ Täter sitzt in U-Haft

thl. Stelle. Ein 23-jähriger Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft ist am Donnerstag (05.03.2020) vorläufig festgenommen worden. Der sudanesische Staatsangehörige hatte gegen 09.40 Uhr Mitarbeiter und Bewohner aus einem Fenster heraus lauthals beschimpft. Als ein Sicherheitsdienstmitarbeiter und ein weiterer Mitarbeiter der Unterkunft den Mann in der Küche aufsuchten, um beruhigend auf ihn einzureden, ergriff der 23-Jährige unvermittelt ein Messer und fügte dem 36-jährigen...

  • Stelle
  • 06.03.20

Einbrüche im Landkreis Harburg

(bim). Am Wochenende ereigneten sich wieder diverse Einbrüche im Landkreis Harburg: Fleestedt: Zwischen 13 und 18.30 Uhr wurde im Marquardtsstieg  die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die Täter ließen sichhierbei auch von einem akustischen Fensteralarmgeber nicht stören.  Drage: Im Zeitraum von Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 2 Uhr, stiegen Unbekannte über einen Balkon in der Drennhäuser Straße in eine im ersten Stock gelegene Wohnung ein. Neu Wulmstorf: Am Samstag zwischen...

  • Buchholz
  • 23.02.20

"Nur" Diebstahl statt Raub

Angebliches Opfer eines Tankstellenüberfalls war offenbar in die Sache involviert thl. Winsen/Stelle. Überraschende Wende im Prozess um den Raubüberfall auf eine Tankstelle in Stelle im vergangenen Jahr. Vor dem Amtsgericht Winsen behaupteten die drei Angeklagten, dass das vermeintliche Opfer, der damalige Kassierer der Tankstelle, in die Sache involviert war und auch einen Teil der Beute abbekommen hat. Rückblick: Am Abend des 10. Februar 2019 betraten zwei Maskierte die Tankstelle an der...

  • Winsen
  • 18.02.20

Geklautes Auto zurückgelassen

thl. Stelle. Am Montag gegen 1.50 Uhr haben Unbekannte in der Straße Uhlenhorst einen BMW 435 xDrive gestohlen. Die Täter hatten sich Zugang zur Garage verschafft und den Wagen herausgefahren. Die Geschädigten wurden durch die Motorengeräusche geweckt und alarmierten die Polizei. Sofort wurde eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen initiiert. Gegen 3.40 Uhr fanden Beamte den gestohlenen BMW in Meckelfeld am Straßenrand stehend. Die Täter hatten den Wagen offenbar zurückgelassen, um damit nicht...

  • Stelle
  • 17.02.20

Faslamsschlägerei: Beschuldigter ermittelt

Opfer ist immer noch nicht vernehmungsfähig thl. Stelle. Vor der Gaststätte von Deyn in Fliegneberg kam es am 2. Februar im Rahmen einer Faslamsveranstaltung zu einer Schlägerei (das WOCHENBLATT berichtete). Der dabei schwer verletzte 22-Jährige befindet sich immer noch in stationärer Behandlung. Er konnte noch nicht vernommen werden. Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen besteht nunmehr ein Tatverdacht gegen einen 21-jährigen Mann. Die Ermittlungen zu seinem Aufenthaltsort laufen mit...

  • Stelle
  • 14.02.20
Geehrte, Beförderte und Gratulanten bei der Jahreshauptversammlung   Foto: Matthias Köhlbrandt

Einsatzzahlen angestiegen

Starkregen forderte die Feuerwehr Stelle im vergangenen Jahr / Stabile Personaldecke thl. Stelle. Von einer deutlichen Einsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr berichtete Ortsbrandmeister Christian Suhrbier im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Stelle. "Waren in 2018 noch 58 Einsätze zu leisten, so rückten wir im vergangenen Jahr zu 91 Einsätzen aus", so Suhrbier. "Besonders ein Starkregen mit Dutzenden vollgelaufenen Kellern im Sommer blieb allen in Erinnerung. Denn allein...

  • Stelle
  • 14.01.20

Randalierer kam in die Psychiatrie

thl. Stelle. Am Samstagnachmittag sorgte ein 86-jähriger Mann für einen Polizeieinsatz in Stelle. Der Mann hatte zunächst in der eigenen Wohnung randaliert, dabei die Einrichtung zerstört und auch Angehörige herumgeschubst. Als die Polizei vor Ort eintraf, kam der Mann mit einem Vorschlaghammer in der Hand heraus und warf ihn in Richtung der Beamten. Diese konnten dem Hammer ausweichen und den Mann anschließend zu Boden bringen und fixieren. Aufgrund seines Gesamtzustandes wurde der 86-Jährige...

  • Stelle
  • 13.01.20
Kreisbrandmeister Volker Bellmann
Foto: Matthias Köhlbrandt

"Oft mangelt es an Wertschätzung"

WOCHENBLATT-Interview mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann zur Lage der Feuerwehr und den Angriff auf Rettungskräfte thl. Seevetal. Sie sind immer da, wenn sie gebraucht werden, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr - die Mitglieder der 107 Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg. Wie in jedem Jahr hatten die Retter auch in diesem Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Das WOCHENBLATT sprach mit Kreisbrandmeister Volker Bellmann über das Jahr 2019. WOCHENBLATT:...

  • Seevetal
  • 03.01.20

Unfall mit Überschlag

thl. Stelle. Ein 56-jähriger Mann hat am Dienstagabend einen Verkehrsunfall auf dem Büllhorner Weg verursacht. Der Mann war gegen 18.35 Uhr mit seinem Renault in Richtung Büllhorn unterwegs. Dabei fuhr er gegen einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten Ford Fiesta. In der Folge überschlug sich der Renault und blieb auf dem Dach liegen. Der 56-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme machten die Polizisten einen...

  • Stelle
  • 18.12.19
Die Feuerwehr Maschen war auf der A39 im Einsatz, um einen Sturmschaden zu beseitigen

Sturmtief bescherte Feuerwehren viel Arbeit

(thl). Mehrere Hilfeleistungseinsätze mussten die Feuerwehren des Landkreises Harburg am Sonntag durch die im Tagesverlauf aufgetretenen Sturmböen absolvieren. Der Großteil der Einsätze galt dabei umgestürzten Bäumen oder gefährlichen Gegenständen, die auf Straßen oder Wege zu fallen drohten. In einem Fall musste ein Pkw aus dem Hochwasserbereich der Elbe geschleppt werden. Bereits in den Mittagstunden sorgten die Sturmböen für Arbeit. Die Feuerwehr Bendestorf wurde in die Kleckerwaldstraße...

  • Winsen
  • 16.12.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.