Stelle - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Pkw-Diebe in Stelle
Teures Auto aus Carport gestohlen

thl. Stelle. In der Nacht zu Freitag, in der Zeit zwischen 23.15 und 7 Uhr, haben Diebe in der Straße Am Schlatthorn einen braunen Toyota RAV 4 gestohlen. Der Wagen mit dem Kennzeichen WL - DJ 66 stand in einem Carport auf einem Privatgrundstück. Wie die Täter das Fahrzeug entwenden konnten, ist noch unklar. Der Schaden beläuft sich auf rund 28.000 Euro.

  • Stelle
  • 04.10.19

Verletzte Frauen nach Hundebiss

os. Stelle. Zwei verletzte Frauen und ein verletzter Hund - das ist die Bilanz eines Vorfalls, der sich am Samstagnachmittag in Stelle ereignete. Nach Angaben der Polizei spazierte eine Frau (49) mit ihrem Golden Retriever durch eine Wohnsiedlung, als ein Mischling von einem Grundstück durch einen Zaun sprang und den anderen Hund attackierte. Bei dem Versuch, die Tiere zu trennen, wurde die 49-Jährige von dem Mischling attackiert. Er verbiss sich in ihrem Unterarm. Eine zu Hilfe eilende...

  • Stelle
  • 08.09.19

Schwerer Unfall in Stelle
Motorradfahrer ist verstorben

thl. Fliegenberg. Bereits am Abend des 25. August kam es auf der K1 zwischen Fliegenberg und Wuhlenburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 23-jährige Autofahrerin aus Stelle hatte einen 66-jährigen Motorradfahrer aus Winsen nicht wahrgenommen und war in die Fahrbahn eingefahren. Die Fahrzeuge kollidierten und der Motorradfahrer stürzte auf die Straße. Er kam mit multiplen Verletzungen in eine Hamburger Unfallklinik, an denen er jetzt verstarb.

  • Stelle
  • 05.09.19

Einbruch in ein Restaurant

mum. Stelle. Am Samstag stiegen Unbekannte zwischen 1.30 und 6.30 Uhr in ein Restaurant in Stelle ein. Die Täter konnten Bargeld erbeuten und unerkannt flüchten. Hinweise bitte an die Polizei in Winsen unter der Telefonnummer 04171-6970.

  • Stelle
  • 01.09.19
Mehrere Straßen waren überflutet
4 Bilder

Unwetter über dem Landkreis
Feuerwehren rückten mehr als 40 Mal aus

(thl). Ein schweres Gewitter ist am späten Dienstagnachmittag über den Landkreis Harburg hinweg gezogen und hat in einigen Städten und Gemeinden für eine Vielzahl von Brand- und Hilfeleistungseinsätzen für die Feuerwehren gesorgt. Besonders in der Stadt Buchholz sowie den Gemeinden Rosengarten, Seevetal und Stelle wurden die Feuerwehren vielfach gefordert, mehr als 40 Mal rückten die Kräfte aus, um die angefallenen Einsätze abzuarbeiten. Nach bisherigen Erkenntnissen gab es glücklicherweise...

  • Seevetal
  • 28.08.19

Unfall in Stelle
Zeugen gesucht nach Unfallflucht

thl. Stelle. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Harburger Straße ist es am Mittwoch zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. In der Zeit zwischen 18.50 und 19 Uhr stand dort ein Skoda Octavia. Der Wagen ist durch ein unbekanntes Fahrzeug auf der Fahrerseite touchiert und beschädigt worden. Der Schaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

  • Stelle
  • 22.08.19
Hier in Stelle hat der mutmaßliche Terror-Syrer zuletzt gewohnt   Foto: thl

Spezialkräfte der Polizei nehmen Syrer in Stelle fest
Propaganda für Terror-IS

Prozess beginnt thl. Stelle. Die Polizei deckte lange den Mantel des Schweigens über die Sache. Wie jetzt herauskam, gab es bereits Mitte Dezember vergangenen Jahres in Stelle einen Einsatz mit Spezialkräften der Polizei. In den frühen Morgenstunden umstellten die Beamten die Asylbewerber-Unterkunft in der Straße Fachenfelde. Kurz danach wurden das Gebäude und die umliegenden Container gestürmt. Ziel der Beamten war die Festnahme von Ashraf R., einem 32-jährigen Syrer mit palästinensischer...

  • Stelle
  • 02.08.19
Dieser Stoppelfeldbrand führte in Stelle zu einem Großeinsatz der Feuerwehren

Großeinsatz in Stelle
Stoppelfeldbrand fordert neun Wehren

thl. Stelle. Einen Großeinsatz von neun Feuerwehren der Gemeinden Stelle und Seevetal sowie der Stadt Winsen hat ein Stoppelfeldbrand am Freitagabend in Stelle ausgelöst. Kurz nach 18 Uhr war ein Mähdrescher bei Erntearbeiten auf einem Feld an der Harburger Straße in Brand geraten. Der Fahrer des Dreschers konnte sein Gefährt nicht mehr rechtzeitig vom Feld entfernern, sodass die Flammen auf das Feld übergriffen. Mit bordeigenen Mitteln löschte der Fahrer den Mähdrescher selbst ab. Die...

  • Stelle
  • 28.07.19

Promillefahrt in Stelle
Alkoholisiert am Steuer

thl. Stelle. Ein 62-jähriger Mann musste am Dienstagmorgen seinen Führerschein abgeben, nachdem er bei einer Verkehrskontrolle auf der Straße Uhlenhorst aufgefallen war. Der Mann war gegen 4.20 Uhr kontrolliert worden. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von rund 1,58 Promille. Ihm wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein stellten die Beamten sicher.

  • Stelle
  • 24.07.19

Feuerwehreinsatz in Stelle
Fahrlässige Brandstiftung

thl. Stelle. Auf einem Betriebsgelände an der Straße Duvendahl kam es gestern Nachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Gegen 15:00 Uhr alarmierte ein Zeuge die Retter, weil er einen brennenden Palettenstapel an der Außenfassade eines Gebäudes entdeckt hatte. Dem Zeugen gelang es, das Feuer mit einigen Feuerlöschern zu löschen. An dem Gebäude entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Es stellte sich heraus, dass ein Mann auf dem Gelände Unkraut mittels eines Gasbrenners vernichtet hatte und...

  • Stelle
  • 29.06.19
Der Pkw wurde erheblich beschädigt
2 Bilder

Unfall in Stelle
Linienbus rammt parkenden Pkw

thl. Stelle. Das hätte böse enden können! Der Fahrer (45) eines Linienbusses war am Donnerstag gegen 15.45 Uhr auf der Lüneburger Straße in Stelle in Richtung Winsen unterwegs. Auf Höhe eines griechischen Restaurants übersah der Fahrer einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW Passat und rammte diesen hinten links. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw herumgeschleudert und die Front auf den Fußweg, direkt vor die Tür des Restaurants, gedrückt. Dabei knickte noch das rechte Vorderrad des...

  • Stelle
  • 27.06.19
Vier Feuerwehren und gut 100 Feuerwehrleute waren bei einem Feuer in einem Logistikzentrum eines Lebensmittelkonzerns in Stelle am Sonntagnachmittag im Einsat

Großeinsatz in Stelle
Feuer im Logistikzentrum

thl. Stelle. Großeinsatz für vier Feuerwehren und gut 100 Feuerwehrleuten aus zwei Gemeinden: Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Brand im Logistikzentrum eines Lebensmittelkonzerns in der Straße Uhlenhorst in Stelle. Gegen 14.05 Uhr waren zunächst die Feuerwehren aus Stelle und Fliegenberg/Rosenweide  alarmiert worden, nachdem die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde im Inneren des riesigen Gebäudekomplexes eine Feuermeldung bestätigt....

  • Stelle
  • 24.06.19

Trunkenbold in Stelle erwischt
Zwei Promille am Steuer

thl. Stelle. Am Sonntag meldeten Zeugen gegen 17.40 Uhr einen in Schlangenlinien fahrenden Opel Astra auf der K86, der bei dieser gefährlichen Fahrweise auf dem Weg nach Stelle noch einen Leitpfosten mitnahm. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Fahrzeugführer (40) aufgrund der Zeugenbeschreibung kurz darauf an seiner nahegelegenen Wohnanschrift aufgreifen. Der Mann pustete rund 2,4 Promille.

  • Stelle
  • 06.05.19

Lagerhaus in Stelle niedergebrannt
40.000 Euro Schaden

as. Stelle. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein Lagerhaus in Stelle am Donnerstag gegen 16.50 Uhr in Brand. In dem Schuppen lagerten Holz und Werkzeuge. Beim Eintreffen der Polizei war das Lagerhaus bereits schon eingestürzt und brannte in vollem Umfang. Durch die eingesetzten Ortswehren der Gemeinde Stelle konnte eine Ausdehnung des Feuers noch verhindert werden. Der Schaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

  • Stelle
  • 22.04.19

Autofahrer mit Pfefferspray attackiert

ce. Winsen. Von einem bislang Unbekannten mit Pfefferspray angegriffen wurde jetzt ein Mann (31) auf einem Einkaufsmarkt-Parkplatz in Winsen. Der Mann war auf der L217 zwischen der A39-Anschlussstelle Winsen-West und der Hansestraße unterwegs. Dabei fuhr ihm der Unbekannte dicht auf, überholte und bremste den Mann mehrfach stark aus. Schließlich hielt der Unbekannte auf dem Supermarkt-Parkplatz, wo der Bedrängte das Gespräch mit ihm suchen wollte. Der Unbekannte öffnete jedoch die Autotür des...

  • Winsen
  • 24.03.19

Betrunkener greift Polizistin an

ce. Rönne. Zwei 29 und 39 Jahre alte Letten, die in Rönne in der Straße "Am Redder" gegen Verkehrsschilder und Gartenzäune traten, wurden von Zeugen jetzt der Polizei gemeldet. Die Ordnungshüter trafen die betrunkenen Männer schließlich in deren Wohnung an. Dort stritt sich das Duo und beschädigte dabei die Wohnungseinrichtung. Die Männer wurden daraufhin in Schutzgewahrsam genommen, wobei der ältere Widerstand leistete, einen Funkstreifenwagen beschädigte und eine Polizeibeamtin (30) an die...

  • Winsen
  • 24.03.19

Rote Ampel missachtet und Unfall gebaut

ce. Winsen. Eine verletzte Frau und rund 11.000 Euro Sachschaden - die Bilanz eines Unfalls, den jetzt ein Autofahrer in Winsen verursachte. Der Mann war aus Richtung Stelle kommend auf der Hansestraße unterwegs und missachte an der Kreuzung Luhdorfer Straße eine rote Ampel. Trotz eines Ausweichmanövers konnte er einen Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden, links abbiegenden Autofahrerin nicht mehr verhindern. Die Frau wurde leicht verletzt.

  • Winsen
  • 24.03.19

Promillesünder waren wieder unterwegs

ce. Bendestorf/Buchholz/Asendorf. Satte 2,29 Promille intus hatte eine SUV-Fahrerin (42), die am Samstagabend in der Kirchstraße in Bendestorf von der Polizei kontrolliert wurde. Zuvor war die Frau mehrfach über den Bordstein gefahren, beinahe gegen ein Garagentor geprallt und schließlich auf einem Grundstück zum Stehen gekommen. Der Führerschein wurde ihr abgenommen, und es kommt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr auf sie zu. Gleiches gilt für eine Pkw-Fahrerin (48), die...

  • Winsen
  • 24.03.19

Gartenlauben wurden in Buchholz beschädigt

ce. Buchholz. Mehrere Gartenlauben beschädigten unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag im Buchholzer Kleingartenverein "Abendfrieden" am itzenbüttler Weg. Die Vandalen schlugen die Fensterscheiben ein, Zäune und Gartentore wurden ramponiert und ein Kindertrampolin zerschnitten. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen an die Polizei Buchholz unter Tel. 04181 - 2850.

  • Winsen
  • 24.03.19
In der Horster Landstraße in Horst beseitigte die Feuerwehr Maschen einen großen Ast

Feuerwehren im Dauereinsatz

Schwere Sturmböen: Feuerwehren rücken zu 25 Einsätzen aus. (mum). Erneut haben am Freitag teils schwere Sturmböen über den Landkreis Harburg hinweg gefegt und für eine Vielzahl von Hilfeleistungseinsätzen der Freiwilligen Feuerwehren gesorgt. 25 mal rückten die Kameraden bis in die Abendstunden hinein aus, um Sturmschäden zu beseitigen. Haupteinsatzgebiete waren dabei Buchholz sowie die Gemeinden Seevetal und Tostedt. Begonnen hatten die Sturmeinsätze um 15.49 Uhr in Buchholz. In der Bremer...

  • Jesteburg
  • 17.03.19

19-Jährige kommt von der Straße ab

(mum). Am Samstag geriet gegen 19.30 Uhr eine VW-Polo-Fahrerin (19) aus dem Landkreis Gifhorn aufgrund der widrigen Straßen- und Witterungsverhältnisse in Verbindung mit nicht  angepasster Geschwindigkeit mit ihrem Pkw ins Schleudern. Auf der Verbindungsfahrbahn der Autobahn 7 zur Autobahn 1 mit Fahrtrichtung Hamburg kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden. Die Fahrerin und der Beifahrer (19) ...

  • Jesteburg
  • 17.03.19

Unter Drogen auf der Autobahn

mum. Rade. Auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg wurde am Samstagnachmittag gegen 13 Uhr an der Anschlussstelle Rade ein Fahrzeugführer (50) aus den Niederlanden  kontrolliert. Im Fahrzeug befanden sich mehrere leere Flaschen Alkohol. Ein freiwilliger Alkoholtest verlief zwar negativ, jedoch räumte der redselige Mann den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Es erfolgten eine Blutentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Ebenfalls auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg wurde am...

  • Jesteburg
  • 17.03.19

Betrügerische Dachdecker

mum. Beckedorf. Am Freitag kam es gegen 11.30 Uhr zu einem "Einschleichdiebstahl". Die unbekannten Täter boten einer älteren Hausbewohnerin zunächst Dacharbeiten an ihrem Haus an, die sie bar bezahlte. Als die Männer das Haus verlassen hatten, stellte die  Geschädigte den Verlust des Tresors aus dem Keller fest. Die Täter sollen etwa 1,70 Meter groß, schlank und deutscher Herkunft sein. Im Anschluss seien sie mit einem hellen Kastenwagen geflüchtet. Hinweise nimmt die Polizei Seevetal unter...

  • Jesteburg
  • 17.03.19

Audi Q3 auf Parkplatz gerammt

mum. Nenndorf. Am Freitag kam es zwischen 9.30 und 10.30 Uhr auf dem Parkplatz des  Edeka-Marktes an der Eckeler Straße zu einem Verkehrsunfall. Dort wurdeein geparkter Audi Q3 im Bereich der Fahrertür beschädigt. Das verursachende Fahrzeug entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die Polizei Seevetal unter der Rufnummer 04105 - 6200 entgegen.

  • Jesteburg
  • 17.03.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.