Frau badete in der Elbe
Von der Strömung abgetrieben

Die Retter rückten mit einem Großaufgebot an
  • Die Retter rückten mit einem Großaufgebot an
  • Foto: Matthias Köhlbrandt
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Fliegenberg. Einen Großeinsatz von sechs Feuerwehren aus mehreren Städten und Gemeinden, dem Rettungsdienst und der DRLG hat am Samstagmittag eine Frau beim Baden in der Elbe bei Fliegenberg ausgelöst.
Die Frau war gegen 11.30 Uhr durch die einsetzende starke Strömung infolge der Ebbe abgetrieben worden und kam nicht mehr allein an Land. Unverzüglich setzten aufmerksame Passanten einen Notruf ab - Großalarm. Die Boote der DLRG erreichten als Erste den Einsatzort, rasch gelang es den Helfern, die in der Elbe treibende Frau aus dem Fluss zu ziehen und wieder an Land zubringen. Die Frau blieb bis auf einen gehörigen Schrecken unverletzt, die Ermittlungen hat nun die Polizei übernommen.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen