Überalterung

Beiträge zum Thema Überalterung

Panorama
Sie freuen sich auf neue Mitglieder und Ideen (v.li.): Herm Janiak, Silke Meyer und Helga Maaß

Heimatverein "De Hedendörper": "Wir wollen jünger werden"

"De Hedendörper" suchen neue Mitglieder und haben viele Ideen für die Zukunft tk. Hedendorf. Der Heimatverein "De Hedendörper" feiert im kommenden Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Die Vorstandsmitglieder Silke Meyer und Herm Janiak lassen aber keinen Zweifel daran, dass es keinen 40-jährigen Geburtstag geben wird, wenn sich nicht etwas Grundlegendes tut: mehr jüngere Mitglieder und neue Angebot. "Wir sind offen für neue Ideen", sagen die beiden. Gegründet wurden "De Hedendörper" im...

  • Buxtehude
  • 25.05.16
Politik
Der "Methusalem" des Rates: Heinrich Schröder (SPD)
2 Bilder

Winsens Politik geht am Stock

thl. Winsen. Der Winsener Stadtrat leidet unter Überalterung und wird durch echte Nachwuchssorgen geplagt. Das Durchschnittsalter der 39 Abgeordneten (inklusive Bürgermeister André Wiese) liegt bei 57,5 Jahren. Altersmäßig das Küken ist FDP-Ratsherr Nino Ruschmeyer, der im Oktober seinen 34. Geburtstag feierte. Kein anderes Mitglied ist jünger als er. Dafür sind gleich zahlreiche Ratsherren und -frauen jenseits der 60 und sogar der 70 Jahre. Der "Methusalem des Rates" ist SPD-Mann Heinrich...

  • Winsen
  • 13.01.16
Politik

Stader Politik geht am Stock

bc. Stade. Mit 39 Jahren ist der Verwaltungsrichter Oliver Kellmer das Nesthäkchen im Stadtrat. Kein anderes Mitglied in der aktiven Stader Ratspolitik ist jünger als der SPD-Ratsherr, dafür aber viele sehr viel älter. Ü70 ist keine Ausnahme. Das WOCHENBLATT hat vor der immer näher rückenden Kommunalwahl am 11. September 2016 nachgerechnet. Inklusive Bürgermeisterin Silvia Nieber beträgt das aktuelle Durchschnittsalter der 41 Ratsmitglieder rund 58 Jahre. Führende Politiker sprechen...

  • Stade
  • 01.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.