Anna-Lena Passior

Beiträge zum Thema Anna-Lena Passior

Service

Angebot der katholischen Kirche
Ferienprogramm in Stade: Noch freie Plätze beim Wasserski

jab. Stade. Wer mit den Skiern übers Wasser düsen möchte, kann das am Montag, 16. August, beim Ferienangebot der katholischen Kirche Stade. Für den Ausflug geht es nach Neuhaus und es sind noch Plätze frei. Anmelden können sich alle Kinder, die mindestens zehn Jahre alt sind und das Bronze-Abzeichen im Schwimmen absolviert haben. Kosten: 2 Euro. Anmeldung: anna-lena.passior@heilig-geist-stade.de.

  • Stade
  • 10.08.21
  • 11× gelesen
Service

Angebot der katholischen Kirche
Viele Ausflüge in den Ferien für Stader Kinder

jab. Stade. Kletterpark, Wasserski oder Kanufahren mit Lagerfeuer: Viele tolle Aktionen hat die katholische Kirche in den Sommerferien in Stade geplant. Für einen symbolischen Beitrag von 2 Euro pro Kind und Ausflug ist die Teilnahme möglich. "Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wollen wir wieder etwas Gemeinschaft möglich machen und auch die Eltern entlasten", sagt Gemeindeassistentin Anna-Lena Passior. "Jedes Kind hat ein Recht auf schöne Ferien.“ Am Mittwoch, 28. Juli, geht es für Kinder...

  • Stade
  • 06.07.21
  • 40× gelesen
Politik
Dr. Dunja Sabra
2 Bilder

Interview zum Ende der rassismuskritischen Wochen
"Eine langfristige Aufgabe, die Geduld benötigt"

(tk). Die rassismuskritischen Wochen im März, getragen von einem breiten Bündnis von vielen Akteuren aus dem Kreis Stade, sind zu Ende. Das WOCHENBLATT hat bei Dr. Dunja Sabra und Anna-Lena Passior, die zum Organisationsteam gehören, nach ihren Erfahrungen gefragt. Welches Fazit ziehen Sie nach den Onlineveranstaltungen und der Rassismus-Serie im Wochenblatt? Anna-Lena Passior: „Ich bin sehr dankbar für das starke Bündnis, das sich zusammengefunden hat. Wir können nur gemeinsam über...

  • Buxtehude
  • 26.03.21
  • 90× gelesen
Politik
Pragathan Rajeswaran und Anna-Lena Passior diskutieren über unterschiedliche Erfahrungen mit rassistischer Diskriminierung
Video

Ein Gespräch über Ungleichheit
"Rassistische Erfahrungen schon im Kindergartenalter"

(tk). Pragathan Rajeswaran und Anna-Lena Passior leben beide in Stade und sind beide 1996 geboren – doch Teile ihrer Lebensrealitäten sind unterschiedlich. Sie reden miteinander über eine Übung, die "Privilege Walk" heißt. Dabei werden Fragen zum Thema Rassismus gestellt. Wer sie mit Ja beantwortet, geht einen Schritt vor. Das WOCHENBLATT begleitet im März mit einer Serie die Onlineveranstaltungen "Solidarität.Grenzenlos'" im Landkreis Stade. Anna-Lena Passior ist Religionspädagogin und...

  • Stade
  • 12.03.21
  • 506× gelesen
Politik
Kein Weihnachten in Moria mahnt das Wandbild: Theresa Lütje (li.) und Anna-Lena Passior vor der Legal Wall am Stader Bahnhof

Initiative "Stade Sicherer Hafen"
Bilder am Stader Bahnhof erinnern an das Lager Moria

jab. Stade. "Kein Weihnachten in Moria" prangt auf einer der beiden "Legal Walls" am Stader Bahnhof. Auf diesen Wänden können Stader ihre Gedanken teilen, für Veranstaltungen oder Demos werben oder auf gesellschaftspolitische Themen aufmerksam machen. Unterstützer der Initiative "Stade Sicherer Hafen" wie Theresa Lütje und Anna-Lena Passior fordern jetzt dazu auf, die Flüchtlingslager in Moria zu evakuieren. Der Antrag "Stade Sicherer Hafen" war in diesem Jahr immer wieder Thema in der...

  • Stade
  • 15.12.20
  • 113× gelesen
Politik
Viele leere Stühle sollen deutlich machen: In Stade gibt es noch ausreichend Platz

Mit leeren Stühlen ein Zeichen setzen
Initiativen setzen sich für Stade als sicheren Hafen ein

jab. Stade. Um auf die Situation der Flüchtlinge des Lagers in Moria auf Lesbos aufmerksam zu machen, wollten in Stade vergangene Woche viele Initiativen und Privatpersonen ein Zeichen setzen. Ihre Forderung: Stade soll doch noch sicherer Hafen werden und sich somit dem Bündnis Seebrücke, wie bereits mehr als 170 Städte in Deutschland, anschließen. Bereits am Donnerstag starteten die "Artists for Future" ihre Aktion "Kreidezeit", um die Lage der Flüchtlinge in Moria zu verdeutlichen. Rund 30...

  • Stade
  • 15.09.20
  • 129× gelesen
Panorama
"Die Zukunft ist weiblich" steht als Statement auf ihrem T-Shirt: Anna-Lena Passior ist das Sinnbild einer modernen Christin, die sich sowohl gesellschaftlich als auch politisch engagiert

Schon viele Projekte angeschoben
Die Katholische Gemeinde-Assistentin Anna-Lena Passior engagiert sich für die Stader Gesellschaft

Wer bei der katholischen Kirche an eine verstaubte Institution denkt, der irrt gewaltig. Das beste Beispiel dafür, dass hier auch junge und moderne Gedanken verwirklicht werden, ist die Katholische Gemeinde-Assistentin Anna-Lena Passior (24) in Stade. Sie setzt sich für die Gleichberechtigung sowie den Klimaschutz ein, hinterfragt immer wieder sich und ihren Glauben und regt damit in der Hansestadt regelmäßig neue Projekte an. "Politik und Christentum schließen sich für mich nicht aus", sagt...

  • Stade
  • 10.07.20
  • 311× gelesen
Panorama
Organisieren die Fastenaktion in Stade (v.li.): Susanne Decker-Michalek, Andrea Breimeier und Anna-Lena Passior   Foto: privat

Beitrag zum Klimaschutz
Gemeinsames "Klimafasten" in Stade

jd. Stade. Mit dem Aschermittwoch am 26. Februar beginnt die Fastenzeit. Immer mehr Menschen nutzen diese Zeit dazu, den persönlichen Konsum zu hinterfragen und sich bewusst einzuschränken. Von diesem Geist wird auch das "Klimafasten" getragen, eine ökumenische Initiative, bei der Klimaschutz und Klimagerechtigkeit im Vordergrund stehen. Auch Stader Kirchen beteiligen sich an der bundesweiten Aktion. Es finden verschiedene Veranstaltungen zu dem Thema statt. Ein kostenloses Begleitheft mit...

  • Stade
  • 05.02.20
  • 503× gelesen
Panorama
Sie hatten Spaß beim "Running Dinner" (v.li.): Alina, Anna-Lena, Claudia, Theresa, Frank und Erik

In Stade gab es das erste "Running Dinner"

Gastgeber baten unbekannte Gäste zu Tisch sb. Stade. "Stade kocht" hieß es kürzlich in der Hansestadt an der Schwinge. Bei der Aktion öffneten 24 Staderinnen und Stader ihre Türen, um sich gegenseitig zu bekochen. Sogenannte "Running Dinner" werden mittlerweile in vielen Städten organisiert, um das Kennenlernen von Menschen in der eigenen Stadt zu fördern. Die Idee ist, dass sich ein Drei-Gänge-Menü über die ganze Stadt verteilt. Zwei Kochduos sind jeweils für einen Gang zu Besuch bei einem...

  • Stade
  • 29.01.20
  • 606× gelesen
Panorama
Theresa Lütje (li.) und Anna-Lena Passior gehören zur Initiative, die den "Fair-Teiler" in Stade eingerichtet hat. Kistenweise Quitten wurden hier bereits verteilt
2 Bilder

Kostenloser Umschlageplatz für Lebensmittel: Erster "Fair-Teiler" in der Region eröffnet
Lebensmittel "fairteilen"

lt. Stade. Nüsse, Quitten, selbstgemachte Säfte, Tütensuppen, ein Paket Vanillesoße, ein Tortenboden und ein Salatkopf - diese und andere Lebensmittel lagen in der vergangenen Woche in den Regalen und im Kühlschrank des ersten "Fair-Teilers" in der Region, der kürzlich in der Hansestadt Stade von der dortigen foodsharing-Initiative (siehe Kasten) eingerichtet wurde. "Unser Ziel ist es, möglichst viele noch essbare Lebensmittel vor der Mülltonne zu retten", sagt Anna-Lena Passior (23) von der...

  • Stade
  • 11.10.19
  • 1.968× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.