Antifa

Beiträge zum Thema Antifa

Politik
Das Veranstaltungszentrum Burg Seevetal in Hittfeld

Halteverbote und Straßensperrungen
Linksextreme wollen am 4. Mai in Hittfeld gegen AfD-Parteitag demonstrieren

ts. Hittfeld. Linksextreme wollen am frühen Samstagvormittag, 4. Mai, vor dem Seevetaler Rathaus in Hittfeld gegen den Landesparteitag der niedersächsischen AfD demonstrieren, der am Samstag, 4. Mai, und Sonntag, 5. Mai, im benachbarten Veranstaltungszentrum Burg Seevetal vorgesehen ist. Die Antifa Lüneburg-Uelzen habe einen Demonstrationszug vom Bahnhof Hittfeld in die Ortsmitte und eine Kundgebung vor dem Rathaus angemeldet. Zur angemeldeten Teilnehmerstärke habe der Veranstalter eine...

  • Seevetal
  • 26.04.19
Blaulicht

Antifa-Demo blieb ruhig

thl. Winsen. Die Kundgebung der Antifa auf dem Schlossplatz gegen die AfD-Veranstaltung im Marstall blieb nach Polizeiangaben ruhig. Es seien rund 50 Demonstranten vor Ort gewesen und hätten ihre Ablehnung gegenüber der Alternative für Deutschland kund getan, heißt es. Es sei aber zu keinerlei Übergriffen oder Ausschreitungen gekommen.

  • Winsen
  • 28.08.17
Blaulicht

Polizei bereitet sich vor - Antifa will am Sonntag in Winsen Stimmung gegen AfD machen

thl. Winsen. Bürger sollten nach Möglichkeit am Sonntagnachmittag die Winsener Innenstadt meiden. Der Grund ist eine für 15 Uhr auf dem Schlossplatz geplante und bereits genehmigte Protestkundgebung der Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen (Antifa) unter dem Titel "GUIDO NOT WELCOME". Hintergrund: Zur gleichen Zeit beginnt im benachbarten Marstall eine Wahlkampf-Veranstaltung des AfD-Kreisverbandes, bei der der ehemalige Gewerkschafter Guido Reil - genannt: Steiger - aus Essen als Redner zu...

  • Winsen
  • 25.08.17
Politik
Auf dem Platz "Am Sande" fand die Gegenkundgebung zur NPD-Veranstaltung statt
30 Bilder

Ein Mini-NPD-Häufchen und viele Stader, die dagegen protestierten

tk/jd. Stade. Gleich zwei Kundgebungen gab es am Samstagnachmittag in der Stader Innenstadt: Auf dem Pferdemarkt hetzte ein kleines Häufchen von nicht einmal 20 NPD-Anhängern gegen Flüchtlinge und auf dem Platz "Am Sande" setzten 350 Menschen mit ihrem Protest ein deutliches Zeichen gegen Rechts: Stade ist bunt. Zu der Gegendemo hatte ein breites Bündnis der Parteien aus dem Rat sowie Kirche und Gewerkschaften aufgerufen. Lutz Bock (DGB-Landesverband), Stades Superintendent Dr. Thomas Kück...

  • Buxtehude
  • 05.03.16
Politik
Ist das ehemalige NPD-Mitlgied Peter Hess politisch geläutert? Der Antifaschist Michael Quelle glaubt nicht an dessen Sinneswandel

Antifaschisten trauen Ex-NPD-Mann nicht

(jd). Michael Quelle von der Anti-Nazi-Organisation "VVN-BdA" sieht Aussagen des Politikers Peter Hess kritisch. Verbirgt sich hier ein Wolf mit brauner Gesinnung im weißen Schafspelz? Der Harsefelder Kommunalpolitiker Peter Hess ist nach Ansicht des antifaschistischen Aktivisten Michael Quelle aus Stade kein "Unschuldslamm". In der Ausgabe vom vergangenen Samstag berichteten wir über das ehemalige NPD-Mitglied Hess, der vor kurzem in den Samtgemeinderat Harsefeld nachgerückt ist. Hess hatte...

  • Harsefeld
  • 09.07.13
Panorama
Der Protestmarsch ging unter anderem durch die Herrenstraße.
8 Bilder

"Das Schweigen brechen"

jd. Harsefeld. Rund 90 Demonstranten zogen durch Harsefeld, um an Wehrmachts-Massaker zu erinnern Es waren mehr Polizisten als Protestler auf der Straße: Rund 90 Antifaschisten zogen am Samstagnachmittag durch Harsefeld, um die Bürger darauf hinzuweisen, dass in der Nähe der im italienischen Verona als Kriegsverbrecher verurteilte Alfred L. (87) wohnt. Der friedliche Demonstrationszug wurde von einem massiven Polizeiaufgebot begleitet. Mehr als 100 Beamte - größtenteils ausgerüstet mit Helmen...

  • Harsefeld
  • 03.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.