Alles zum Thema Bäcker-Innung Harburg Lüneburg

Beiträge zum Thema Bäcker-Innung Harburg Lüneburg

Wirtschaft
Testeten die Qualität der Backwaren (v. li.): Karl-Heinz Wohlgemuth, Uwe Peters und Michael Isensee

"Die Qualität war gut" - Bäcker-Innung führte Brot- und Brötchenprüfung in Winsen durch

thl. Winsen. "Die Qualität ist überwiegend gut. Wir hätten uns aber über eine stärkere Beteiligung gefreut", sagte Karl-Heinz Wohlgemuth, Obermeister der Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg, bei der öffentlichen Brot- und Brötchenprüfung der Innung in der Winsener Filiale der Volksbank Lüneburger Heide. Von den insgesamt 16 Mitgliedsbetrieben der Innung reichten sechs ihre "Beiträge" ein. Dabei handelte es sich um insgesamt 52 Brot- und Brötchenproben, die von Wohlgemuth und...

  • Winsen
  • 18.08.17
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Karl-Heinz Wohlgemuth

"Die Lage bleibt schwierig": Mangelnder Nachwuchs bereitet Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg Sorgen

ce. Landkreis. "Die Lage in unserem Handwerk ist und bleibt schwierig. Wir wollen und müssen weiterhin mit Qualität überzeugen." Das sagte Karl-Heinz Wohlgemuth, Obermeister der Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg, kürzlich auf der Innungs-Frühjahrsversammlung in Brietlingen. Ein Problem - so Wohlgemuth - sei nach wie vor der Engpass beim Nachwuchs. "Wir haben es mit geburtenschwachen Jahrgängen zu tun. Zudem wollen viele Schulabgänger nicht Bäcker werden wegen der vermeintlich...

  • Winsen
  • 25.06.16
Wirtschaft
Bei der Brot- und Brötchenprüfung (v. li.): Uwe Peters, Michael Isensee und Karl-Heinz Wohlgemuth

"Überwiegend gute Qualität" bei Brot- und Brötchenprüfung der Bäcker-Innung in Winsen

ce. Winsen. "Die Qualität war überwiegend gut. Wir hätten uns aber über eine stärkere Beteiligung gefreut." Das erklärte Karl-Heinz Wohlgemuth, Obermeister der Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg, nach der jüngsten öffentlichen Brot- und Brötchenprüfung der Innung in der Winsener Filiale der Volksbank Lüneburger Heide. Es war der Nachholtermin für das vergangene Jahr, in dem die Prüfung aus Krankheitsgründen ausfallen musste. Von den insgesamt 28 Mitgliedsbetrieben der Innung...

  • Winsen
  • 06.02.16
Wirtschaft
Ehrenmeister-Brief: Bei der diesjährigen Herbstinnung ehrte Obermeister Karl-Heinz Wohlgemuth (re.) Kurt Braun für sein jahrelanges Engagement

Bäcker-Innung des Kreises Harburg: "Darf kein Sonderstatus geben"

bs. Winsen/Scharmbeck. Bei der diesjährigen Herbstversammlung der Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg in Scharmbeck vergangene Woche wurde deutlich: Der Berufsstand hat aktuell mit einigen Problemen zu kämpfen. Besonders gravierend seien da, unter anderem, die jährlichen Lebensmittelkontrollen, die, ohne Beanstandung, bis zum vergangenen Jahr noch gebührenfrei waren. "Seit Januar dieses Jahres entstehen für uns auch Kosten, wenn bei einer Kontrolle keine Mängel gefunden werden. Das...

  • Winsen
  • 23.11.15
Wirtschaft
Hatten alle Hände voll zu tun: (vorne, v. li.) die Brot- und Brötchenprüfer Michael Isensee und Ulrich Schneider mit Volksbank-Filialleiter Volker Morch

Resonanz lau - Brote gut: Brot- und Brötchenprüfung der Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg

ce. Winsen. Beteiligung mau, Ergebnis gut - das war der Tenor bei der Brot- und Brötchenprüfung für die Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg, die Bäckermeister Michael Isensee von der Bäckerfachschule Hannover jetzt in der Winsener Filiale der Volksbank Lüneburger Heide eG vornahm. Unterstützt wurde er von Bäckermeister Ulrich Schneider aus Buchholz, der die Innung vertrat. Von den 28 Mitgliedsbetrieben hatten lediglich zwei aus jedem Landkreis teilgenommen und insgesamt 31 Brötchen...

  • Winsen
  • 08.08.14
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Karl-Heinz Wohlgemuth

"Die Lage ist durchwachsen": Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg zieht Bilanz

ce. Scharmbeck. "Die Lage in unserem Handwerk ist nicht rosig, sondern eher durchwachsen." Diese Bilanz zog Karl-Heinz Wohlgemuth, Obermeister der Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg, jetzt auf deren Frühjahrsversammlung in Scharmbeck. Laut Wohlgemuth werden in den 26 Mitgliedsbetrieben der Innung derzeit in allen drei Lehrjahren insgesamt lediglich 31 Lehrlinge ausgebildet. "Eine Ursache für diese geringe Zahl sind die geburtenschwachen Jahrgänge, aus denen mehr Nachwuchs hätte...

  • Winsen
  • 04.04.14
Wirtschaft
Innungs-Obermeister Karl-Heinz Wohlgemuth

"Zeiten sind nicht rosig": Bäcker-Innung des Kreises Harburg zog Bilanz

ce. Scharmbeck. "In unserem Handwerk herrschen derzeit leider keine allzu rosigen Zeiten!" Diese Bilanz zog jetzt Karl-Heinz Wohlgemuth (60), Obermeister der Bäcker-Innung der Kreise Harburg und Lüneburg, anlässlich von deren Herbstversammlung in Scharmbeck. "Die Lehrlingszahlen sind von rund 180 in Spitzenzeiten zurückgegangen auf derzeit etwa 120", sagte er. Ursache für diese Entwicklung sei der zunehmende Rückgang bei den Geburten. "In unserer Region können wir mit den Zahlen trotz allem...

  • Winsen
  • 13.12.13