Bücherkate

Beiträge zum Thema Bücherkate

Wirtschaft
Philipp Sahling hat die alte "Bücherkate" gekauft und will dort eine Outlet-Parfümerie einrichten
3 Bilder

Outlet-Parfümerie in der ehemaligen Bücherkate

os. Buchholz. Hochwertige, seltene Düfte sind derzeit in. Das weiß Philipp Sahling (38), der mehr als 20 Parfümerien betreibt, u.a. in Hamburg, Berlin und München. Sein Outlet-Konzept bringt der Kaufmann nun auch in Buchholz an den Start: Aus der ehemaligen "Bücherkate" an der Lindenstraße wird bis Anfang Oktober die "Parfümkate". Sahling hat das mehr als 200 Jahre alte Fachwerkhaus vom Herforder Rechtsanwalt Hein-Dirk Hinrichs gekauft. 25 Jahre lang hatten Eva Schulz und dann ihre Tochter...

  • Buchholz
  • 18.06.13
Politik
In die leerstehende Bücherkate in der Buchholzer Innenstadt soll eine Parfümerie einziehen

Aus Bücherkate wird Parfümkate

os. Buchholz. Neue Nutzung für die Bücherkate: In eines der ältesten Gebäude in der Buchholzer Innenstadt soll eine Parfümerie einziehen. Das berichtete Baudezernentin Doris Grondke im Planungsausschuss. Demnach will Eigentümer Hein-Dirk Hinrichs aus Herford das Fachwerkhaus verkaufen, die Parfümerie wird die Außenhülle des Gebäudes weitgehend erhalten. Wie berichtet, hatten die Politiker in Buchholz nach Wegen gesucht, die Bücherkate zu erhalten. Vertragt wurde die Entscheidung über die...

  • Buchholz
  • 12.04.13
Politik

Aprilscherz! Kein "iBeam" in der Bücherkate

os. Buchholz. Aufmerksame Leser werden es bemerkt haben: Der Artikel über die neue Technologie "iBeam" in der leerstehenden Bücherkate in Buchholz war ein Aprilscherz! Vielen Dank an die CDU für den Einfall. Noch wird über eine Lösung verhandelt, wie das Gebäude im Herzen der Nordheidestadt künftig genutzt werden soll. Aprilscherz 2013 Hightech in der Bücherkate

  • Buchholz
  • 02.04.13
Politik
Noch steht die Bücherkate leer. Vielleicht gibt es hier bald eine Hightech-Revolution

Hightech in der Bücherkate!

os. Buchholz. Das Bangen um den Erhalt der ehemaligen Bücherkate, dem ältesten erhaltenen Gebäude im Herzen von Buchholz, scheint ein Ende zu haben: Der CDU ist es gelungen, einen weltweit agierenden Technologiekonzern für die Nachfolgenutzung der leerstehenden Immobilie zu begeistern. Das Projekt läuft unter dem Arbeitstitel "iKate". Der Konzern wird in Buchholz möglicherweise erstmalig seinen fast serienreifen "iBeam" präsentieren. Mit der neuen Technologie werden Entfernungen bedeutungslos,...

  • Buchholz
  • 31.03.13
Politik
Die Bücherkate in Buchholz soll weiter genutzt werden

Bücherkate Buchholz: Dialog statt Konfrontation

os. Buchholz. Die Bücherkate in Buchholz soll auf jeden Fall erhalten werden. Darin waren sich die Parteien im Planungsausschuss am vergangenen Mittwoch einig. Ergebnis der Beratung: Das Ziel soll durch einen Dialog mit Eigentümer Hein-Dirk Hinrichs aus Herford erreicht werden und nicht - wie angedacht - dadurch, das alte Fachwerkhaus im Herzen der Stadt unter Denkmalschutz zu stellen. Einen entsprechenden Antrag zog Grünen-Politiker Joachim Zinnecker erst einmal zurück. Wie berichtet, endet...

  • Buchholz
  • 17.01.13
Wirtschaft
Andrea Verdieck inmitten ihrer Bücherschätze. Der Abschied von ihrem Geschäft fällt ihr nicht leicht
2 Bilder

Aus für die Bücherkate

Am Heiligabend schließt die Bücherkate ihre Türen / Kein leichter Schritt für Andrea Verdieck kb. Buchholz. Die Bücherkate im kleinen Fachwerkhaus an der Buchholzer Lindenstraße ist ein echtes Schmuckstück und den Menschen ans Herz gewachsen - jetzt schließen sich ihre Türen. Am Heiligabend hat der Buchladen zum letzten Mal geöffnet, danach gibt Buchhändlerin Andrea Verdieck, deren Mutter Eva Schulz die Bücherkate vor über 40 Jahren eröffnete, ihr Ladengeschäft auf. Ein Schritt, der ihr...

  • Buchholz
  • 19.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.