Bürgerstreife

Beiträge zum Thema Bürgerstreife

Politik
Marlies von Pothen am Fischmarkt
2 Bilder

"Bürger im Dienst": Stadt Stade will ehrenamtliches Personal aufstocken

Marlies von Poten: "Wir haben viel zur Sicherheit beigetragen" tp. Stade.Die Politik im neuen Stader Rat will die ehrenamtlichen Ordnungshüter „Bürger im Dienst“ (siehe Infokasten) stärken. Auf Betreiben der Christdemokraten brachte der Ausschuss für Sicherheit jetzt eine Finanzspritze für das Projekt auf den Weg, das schon einzuschlafen drohte. Die im Haushaltsentwurf 2017 vorgesehenen 11.000 Euro sollen auf 15.000 Euro erhöht werden. Noch mit einem Sperrvermerk versehen sind zusätzliche...

  • Stade
  • 24.01.17
Politik
Marlies von Poten und Olaf Stein sind von Anfang an bei den "Bürgern im Dienst"
4 Bilder

Mit halber Kraft geht es auch

"Bürger im Dienst" senken Patrouillenzeit auf drei Stunden täglich / Die Brennpunkte im Visier tp. Stade. Die "Bürger im Dienst" patroullieren wieder durch Stade. Nach einer Zwangspause im Winter, bedingt durch die Kürzung der städtischen Mittel für die freiwilligen Ordnungshüter (das WOCHENBLATT berichtete), haben die blau uniformierten Männer und Frauen Anfang März ihre Tätigkeit wieder aufgenommen. Wegen des verringerten Budgets zeigen erstmals nur zwei statt vier "blaue Cops" täglich...

  • Stade
  • 22.05.13
Politik
Städtischer Haushalt auf Sparflamme: Die "Bürger im Dienst" müssen mit einem schmalen Budget auskommen

Stadt spart weiter an der Bürgerstreife

Trotz positiver Haushaltsentwicklung: Nur 15.000 Euro für freiwillige Ordnungshüter tp. Stade. Die Stadt Stade steht finanziell besser da, als die Verwaltung noch vor einem Jahr vorausgesagt hatte. Der Haushalt 2012 wird voraussichtlich mit einem Plus von ca. 430.000 Euro abschließen. Dennoch behält die Verwaltung ihren eisernen Sparkurs bei und bleibt etwa bei den jüngst angekündigten Einschränkungen für die Freiwilligen-Streife „Bürger im Dienst“ (das WOCHENBLATT berichtete). Darauf...

  • Stade
  • 10.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.