Silvia Nieber

Beiträge zum Thema Silvia Nieber

Politik
1. Projekt erfolgreich umgesetzt: Silvia Nieber vor dem Neuen Pferdemarkt  Fotos: jd
7 Bilder

Die Stader Bürgermeisterin scheidet aus dem Amt
Goodbye Silvia - eine Bilanz in Bildern

jd. Stade. Nur noch zwei Tage: An diesem Freitag um 23.59 Uhr endet die Amtszeit von Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber - ausgerechnet an einem Freitag, den Dreizehnten. Die SPD-Politikerin sieht in diesem Datum aber kein besonderes Omen. Sie kann der Wahlniederlage gegen ihren Herausforderer Sönke Hartlef (CDU) - nachdem sie den ersten Schock überwunden hat - mittlerweile durchaus etwas Positives abgewinnen: "Ich habe jetzt viel Zeit für mich." Nieber will nach dem hektischen...

  • Stade
  • 11.09.19
Politik
Der ehemalige Stadtdirektor Dr. Jürgen Schneider (v.li.), Landrat Michael Roesberg, Ulrich Mädge, Niebers Vorgänger Andreas Rieckhof, Silvia Nieber, Karsten Behr und Dirk Hattendorff, ehemaliger Stadtdirektor, mit einem Bild des Fotokünstlers Bodo Cordes

Feierstunde für Bürgermeisterin Silvia Nieber im historischen Rathaus in Stade
Abschied mit Tränen

jab. Stade. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wurde in einer offiziellen Feierstunde die Bürgermeisterin von Stade, Silvia Nieber, verabschiedet. Dass es sich dabei aber nicht um eine bierernste Angelegenheit handelte, machte Karsten Behr, Ratsvorsitzender der Hansestadt, gleich zu Beginn seiner Rede klar: "Das hier ist keine Beerdigung." Und das merkten die Gäste auch bei den unterhaltsamen und doch würdigen Worten, die Karsten Behr, Landrat Michael Roesberg sowie der Präsident...

  • Stade
  • 08.09.19
Panorama
30 Teilnehmer kamen zur Auftaktveranstaltung des Stadtradelns in Stade

Hansestadt Stade nimmt mit vielen aktiven Radlern am Stadtradeln teil
Startschuss ist gefallen

nw/jab. Stade. In Stade ist jetzt der Startschuss für das Stadtradeln gefallen: Bei der Auftaktveranstaltung im historischen Rathaus begrüßte Bürgermeisterin Silvia Nieber die rund 30 Anwesenden, unter denen sich auch Horst Neumann, Verkehrsplaner der Hansestadt Stade, und Stadtradel-Koordinatorin Siegrun van Bernem befanden. Nieber wies in ihrer Rede darauf hin, dass insbesondere der Verkehr ein Handlungsfeld sei, in dem jeder täglich CO₂ einsparen und damit auf einfache Weise den Klimaschutz...

  • Stade
  • 03.09.19
Politik
Für Horst Neumann ist Radverkehr ein wichtiges Thema. Aber auch die Fußgänger sollen nicht zu kurz kommen  Foto: jd

Horst Neumann ist seit Anfang August für die Verkehrsentwicklungsplanung zuständig
Stades Verkehrsplaner

jd. Stade. Rund anderthalb Jahre wurde händeringend nach ihm gesucht, jetzt hat Stade ihn endlich gefunden: Seit Anfang August ist der lang herbeigesehnte Verkehrsplaner im Amt. Mit Horst Neumann kümmert sich künftig jemand um die weitere Verkehrsentwicklung in der Hansestadt, der sich vor Ort bestens auskennt. Der gebürtige Stader lebt nach studien- und berufsbedingtem Wegzug seit vielen Jahren wieder in seinem Heimatort und ist hier nach eigenem Bekunden gern und oft mit dem Fahrrad...

  • Stade
  • 21.08.19
Politik
Stader Tourismus-Chef Frank Tinnemeyer (v. li.), Bürgermeisterin Silvia Nieber und Sven Jürgensen, Geschäftsführer der Watten Fährlinien GmbH, feiern den Start der neuen Elblinie Fotos: sc
2 Bilder

Gelungene Premiere der neuen Fährverbindung "Elblinien" zwischen Stade und Hamburg
Fähre "Liinsand" nimmt Fahrt auf

sc. Stade. Auf dem Wasserweg in Richtung Hamburg - das ist jetzt von Stadersand über Wedel (Schleswig-Holstein) möglich. Ab sofort nimmt die neue Fähre der "Elblinien" Watten Fährlinien GmbH ihre Fahrt auf der Elbe auf. Zwischen den beiden Hansestädten Stade und Hamburg über Wedel fährt der Katamaran "Liinsand" täglich drei Mal von Stadersand nach Hamburg-Fischmarkt und zurück. Jeweils um 10.45, 14.45 und 18.45 Uhr ab Stadersand wird die Fähre die Elbe überqueren und den Gästen, Touristen...

  • Stade
  • 13.08.19
Politik
Das Parkhaus-Grundstück vor Baubeginn. Allein für den Erwerb der privaten Anteile zahlte die Stadt 1,6 Mio. Euro  Foto: Archiv

Das WOCHENBLATT nennt Zahlen
Das hat das neue Stader Parkhaus gekostet

jd. Stade. Wie viel hat die Stadt für das im Mai offiziell eröffnete Parkhaus am Pferdemarkt tatsächlich ausgegeben? Über die angeblich wahre Höhe der Kosten gab es kürzlich eine vom Grünen-Politiker Reinhard Elfring losgetretene und unnötig aufgebauschte Debatte. Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) hatte, wie berichtet, bereits im Oktober gegenüber der Presse den Betrag von 18 Mio. Euro für die Gesamtkosten des Parkhaus-Neubaus genannt. Konkrete Angaben wollte Nieber zu einem späteren...

  • Stade
  • 17.07.19
Panorama
Werben für das Fest der "Kultouren": Lona Hollander (v. li.), Silvia Nieber, Dirk Kühne und Britta Rust

Fest der "Kultouren": Unterstützung für ehrenamtlich organisierte Events

lt. Stade. Andere Stadtteile kennenlernen, das Ehrenamt würdigen und fördern sowie gemeinsam feiern - darum geht es beim Fest der "Kultouren", das in diesem Jahr unter etwas anderem Namen neu aufgelegt wird. Während die letzten sechs Feste der Kulturen in der Stader Kernstadt stattfanden, sind nun verschiedene Veranstaltungen in der ganzen Stadt geplant - als Tour. Ausdrücklich sind Ehrenamtliche aus allen Stadtteilen dazu aufgerufen, sich mit ihren Ideen für Feste, Märkte, Lesungen, Musik...

  • Stade
  • 09.07.19
Politik
Das neue Parkhaus darf derzeit aus Lärmschutzgründen nicht über Nacht öffnen  Foto: jab

Parkgarage Am Sande dauerhaft geöffnet
Parken rund um die Uhr an sieben Tagen

jd. Stade. Spätestens nach der Eröffnung des Parkhauses neben dem Einkaufszentrum "Neuer Pferdemarkt" ist Stade üppig mit citynahen Parkplätzen ausgestattet. Das Parken in der Hansestadt ist bereits vor anderthalb Jahren vereinheitlicht und damit für die Autofahrer vereinfacht worden: Die erste Stunde ist grundsätzlich gratis und danach gelten überall in der Innenstadt die gleichen Parkgebühren. Jetzt soll das i-Tüpfelchen auf das Parkplatzangebot gesetzt werden. Die Tiefgarage Am Sande soll...

  • Stade
  • 25.06.19
Politik
Im Stader Rathaus wurde mit Spannung auf das Endergebnis gewartet    Foto: jd

Das WOCHENBLATT fragte bei den Vorsitzenden der Fraktionen im Stader Stadtrat nach
Stellungnahmen der Politik zum Wahlausgang in Stade

jd. Stade. Die Stader haben gewählt. Herausforderer Sönke Hartlef löst Amtsinhaberin Silvia Nieber ab. Mit solch einem eindeutigen Ergebnis haben viele Stader Politiker im Vorfeld nicht gerechnet. Wie bewerten die Fraktionen und Gruppen im Stader Stadtrat den Ausgang der Wahl? Das WOCHENBLATT hörte sich bei den Fraktionsvorsitzenden um. Hier ihre Statements: Kristina Kilian-Klinge (CDU) "Die CDU-Fraktion, ja die gesamte Partei ist glücklich über die Wahl von Sönke Hartlef zum...

  • Stade
  • 19.06.19
Politik
Wahlsieger Sönke Hartlef (2.v.re.) freut sich mit Ehefrau Elke sowie CDU-Generalsekretär Kai Seefried (li.) und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Oliver Grundmann über seinen Erfolg   Foto: jd
3 Bilder

Sönke Hartlef (CDU) wird mit 55 Prozent neuer Bürgermeister der Hansestadt
Stader wählen Silvia Nieber (SPD) ab

jd. Stade. Ein strahlender Gewinner und eine Verliererin, die in Tränen ausbrach: Sieg und Niederlage lagen dicht beieinander, als am Sonntagabend im Stader Rathaus das Ergebnis der Bürgermeisterwahl verkündet wurde. Herausforderer Sönke Hartlef (CDU) triumphierte bei der Stichwahl mit 55,35 Prozent recht deutlich über Amtsinhaberin Silvia Nieber (SPD), die 44,65 Prozent erzielte. Nieber, die in knapp drei Monaten ihr Bürgermeisterbüro für Hartlef räumen muss, reagierte emotional, als ihre...

  • Stade
  • 16.06.19
Politik
Links oder rechts: Die Wähler müssen sich zwischen Silvia Nieber und Sönke Hartlef entscheiden  Foto: jd

Am Sonntag findet die Stichwahl um den Bürgermeisterposten statt
Die Stader haben noch einmal die Wahl

jd. Stade. Jetzt geht es ums Ganze: Am morgigen Sonntag, 16. Juni, entscheiden die Stader darüber, ob das Rathaus rot oder schwarz regiert wird. In der Hansestadt sind rund 31.000 Wahlberechtigte ab 16 Jahren dazu aufgerufen, über die Besetzung des Bürgermeisterpostens abzustimmen. Wie beim ersten Wahlgang vor drei Wochen ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Amtsinhaberin Silvia Nieber (SPD) und Herausforderer Sönke Hartlef (CDU) zu erwarten. Die zwei Kandidaten müssen als die beiden...

  • Stade
  • 15.06.19
Politik
Silvia Nieber denkt über Gratis-Tickets für Senioren nach  Foto: jab
2 Bilder

Einführung eines Tarifs für ältere Menschen: Bürgermeisterin hat interessante Idee
Dürfen Stader Senioren künftig gratis Bus fahren?

jd. Stade. "Busfahren zum Nulltarif" - In der Bundesrepublik der siebziger Jahre war das eine der sozialpolitischen Forderungen der studentischen Protestbewegung. Eine ähnliche Idee trug kürzlich Amtsinhaberin Silvia Nieber (SPD) auf einer öffentlichen Diskussionsrunde vor dem ersten Wahlgang zur Stader Bürgermeisterwahl vor. Der bemerkenswerte Vorschlag ging allerdings in der Masse der zur Debatte stehenden Themen unter. Doch Niebers Überlegungen sind es allemal wert, dass man ihnen Beachtung...

  • Stade
  • 12.06.19
Wirtschaft
Ist die Fähre "Liinsand" vielleicht bald auf der Elbe unterwegs?  Foto: JaKu/fleetmon.com

Verbindung von Stadersand startet womöglich bereits Anfang Juli
Mit der Fähre nach Hamburg

jd. Stade. Können Touristen und vielleicht auch Pendler bald wieder von Stade aus mit dem Schiff nach Hamburg fahren? Der Stadt führt derzeit Gespräche über eine Fährverbindung von Stadersand in Richtung Hamburg. Laut Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) beabsichtigt das Unternehmen "Watten Fährlinien" aus Husum, eine Linie zum Anleger Finkenwerder oder möglicherweise auch Ovelgönne einzurichten. Von dort könnte auf die Hadag-Fähren Richtung Landungsbrücken umgestiegen werden. Zunächst war...

  • Stade
  • 31.05.19
Politik
Gegen 22.45 Uhr stand am Sonntagabend endgültig fest, dass es in Stade zur Stichwahl kommt: Wahlleiter Dirk Kraska (li.) verkündete das vorläufige amtliche Endergebnis  Fotos: jd
2 Bilder

Bürgermeisterwahl in Stade: Kein Kandidat holt die absolute Mehrheit
Nieber und Hartlef treten in der Stichwahl gegeneinander an

jd. Stade. Es ist eingetreten, was viele geahnt oder auch befürchtet haben: Bei der Bürgermeisterwahl in Stade ist ein zweiter Wahlgang erforderlich. Weder Amtsinhaberin Silvia Nieber (SPD) noch ihr Haupt-Herausforderer Sönke Hartlef (CDU) konnten am Sonntag mehr als 50 Prozent der Stimmen für sich verbuchen. Nieber holt nur knapp 42 Prozent und landet damit sogar hinter Hartlef, der auf 44,3 Prozent kommt. Nun müssen die Stader bei einer Stichwahl am Sonntag, 16. Juni, entscheiden, wer von...

  • Stade
  • 28.05.19
Politik
Treten beide in der Stichwahl gegeneinander an: Silvia Nieber (SPD) und Sönke Hartlef (CDU)   Foto: jd
2 Bilder

Punktsieg für den Herausforderer bei der Bürgermeisterwahl: Sönke Hartlef (CDU) liegt vorn
In Stade kommt es zur Stichwahl

jd. Stade. Es kommt so, wie viele geahnt oder auch befürchtet haben: In Stade steht bei der Bürgermeisterwahl ein zweiter Wahlgang an. Weder Amtsinhaberin Silvia Nieber (SPD) noch ihr Haupt-Herausforderer Sönke Hartlef konnten am Sonntag mehr als 50 der Stimmen für sich verbuchen. Nun müssen die Stader bei einer Stichwahl am Sonntag, 16. Juni, entscheiden, wer von beiden bis Herbst 2026 im Rathaus das Sagen haben soll. Nach ihrem grandiosen Wahlerfolg von 2011 dürfte das Wahlergebnis für...

  • Stade
  • 26.05.19
Panorama
Den Park an der Bützflether Schule bevölkerten kleine Hexen

Bützflether begingen "Tag der Städtebauförderung"
Hexentanz im Park

jd. Stade-Bützfleth. Unter dem Motto "L(i)ebenswertes Bützfleth" wurde in Bützfleth der „Tag der Städtebauförderung“ gefeiert. Rund um das Dorfgemeinschaftshaus fand ein buntes Festprogramm statt. Bevor Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und Bützfleths Ortsbürgermeister Sönke Hartlef gemeinsam eine Trauerweide im Schulpark pflanzten, tanzten die als Hexen und Zauberer verkleideten Erstklässler der Grundschule durch den Park. Zur Eröffnung des Festes warf Hartlef einen Rückblick auf die...

  • Stade
  • 21.05.19
Politik
Silvia Nieber auf dem Sportplatz Camper Höhe. Dort gibt es jede Menge Konfliktpotenzial   Fotos: jd
6 Bilder

Bürgermeisterwahl in Stade am 26. Mai: Das WOCHENBLATT war mit Amtsinhaberin Silvia Nieber auf Tour
Zehn Orte - zehn Themen

jd. Stade. Seit 2011 steht Silvia Nieber an der Spitze des Rathauses. Wird die SPD-Politikerin ihren Posten behalten oder muss sie den Bürgermeistersessel räumen? Darüber entscheiden die rund 37.200 Wahlberechtigten ab 16 Jahren, die am Sonntag, 26. Mai, zur Bürgermeisterwahl aufgerufen sind. Niebers Haupt-Herausforderer ist der Bützflether Ortsbürgermeister Sönke Hartlef (CDU). Außerdem kandidieren Richard Bodo Klaus (Piratenpartei) und Frank Rutkowski (Die PARTEI). Realistische Chancen haben...

  • Stade
  • 14.05.19
Politik
Gut für Stade: Die uneinheitliche Pflasterung in der Fußgängerzone kann nun dank der Fördergelder im Rahmen der Altstadtsanierung erneuert werden  Foto: jd
2 Bilder

Für die Sanierung der Stader Altstadt fließen Fördergelder, für die Camper Höhe nicht
Eine gute Nachricht und eine schlechte

jd. Stade. Es sind wichtige Zukunftsprojekte für Stade und sie kosten zusammen mehr als 30 Mio. Euro: Einmal soll die Altstadt in weiten Teilen so gestaltet werden, dass sich diese bei Bewahrung der historischen Bausubstanz zu einem modernen Stadtzentrum entwickelt und städtebauliche Sünden der Vergangenheit verschwinden. Bei der zweiten Maßnahme geht es um die Camper Höhe. Sollen die dortigen Sportplätze erhalten bleiben, müssen sie dringend saniert werden. Beide Projekte kann die Stadt nicht...

  • Stade
  • 07.05.19
Panorama
Manfred und Gabriele Wienane genossen das Festival in vollen Zügen Foto: jab

Ein Festival für Genießer
Weihnachtsmarktatmosphäre mit hanseatischen Ambiente am Stadthafen in Stade

jab. Stade. Mit kühlem Hopfensaft und kulinarischen Raffinessen an 23 Ständen lockte das Craft Beer & Gourmet Festival bereits zum zweiten Mal viele Besucher in die Hansestadt. Neben maritimen Flair bot das Festival das typisch norddeutsche Wetter. Aus dem vergangenen Jahr habe die Stadt gelernt und die Hansestraße zur Sicherheit der Festivalbesucher ab Freitagabend sowie am Samstag voll gesperrt, sagte Bürgermeisterin Sylvia Nieber beim Anstich. Anschließend gab es eine Runde Freibier...

  • Stade
  • 07.05.19
Wirtschaft
Vertreter der Stadt, des Handelsverbandes, der IHK und der Arbeitsgemeinschaft Aktuelles Stade trafen sich mit Martin Kremming (5. v. li.) und seinem Team von der Beratungsagentur "CIMA" zur Stadtbegehung

Stadt lässt Einzelhandelskonzept überarbeiten
Die Stader Innenstadt stärken

lt. Stade. Die Stader Altstadt sei zwar ein Juwel, inzwischen aber auch in die Jahre gekommen und anderen Städten gegenüber im Rückstand - diesen Eindruck von der Hansestadt hat Martin Kremming, Büroleiter und Geschäftsführer der "CIMA"-Beratungsagentur. Kremming und sein Team aus Hannover haben den Auftrag, das Stader Einzelhandelskonzept aus dem Jahr 2012 zu überarbeiten und zu aktualisieren. Mit Vertretern der Stadt, der IHK Stade, des Handelsverbandes Nordwest und der Arbeitsgemeinschaft...

  • Stade
  • 07.05.19
Politik

Kritik an Stader Verwaltung
Wahlkampf um Amt des Bürgermeisters macht auch vor Schützenfest nicht Halt

jab. Stade. Auch wenn der Wahlkampf eigentlich nichts beim Schützenfest zu suchen hat, hielt das den CDU-Bürgermeisterkandidaten Sönke Hartlef nicht davon ab, die Verwaltung und somit auch Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD) zu kritisieren. Hartlef monierte, dass die Verwaltung den rechtzeitig gestellten Antrag des Vereins für das Festzelt zunächst nicht genehmigen wollte. Die Ehrenamtlichen seien kurz davor gewesen, alles hinzuschmeißen, meinte Hartlef. Nach seinen Informationen lag es an...

  • Stade
  • 07.05.19
Panorama
Pflanzten gemeinsam die Flatterulme: Heiner Baumgarten (v. li.), Madeleine Pönitz, Wilfried Böhling und Silvia Nieber
3 Bilder

BUND, Stadt Stade und Landkreis pflanzen zum Tag des Baumes eine Flatterulme
Signal für den Naturschutz

lt. Stade. Ein Signal für den Naturschutz setzten in der vergangenen Woche Vertreter des BUND Stade, des Landkreises sowie der Hansestadt Stade. Anlässlich des internationalen "Tages des Baumes" pflanzten Heiner Baumgarten (BUND), Madeleine Pönitz (Landkreis) sowie Wilfried Böhling und Silvia Nieber (Stadt Stade) eine Flatterulme am Wanderweg an der Heidbeck in Stade-Ottenbeck. "Die Flatterulme ist der Baum des Jahres und gilt in sieben Bundesländern als gefährdet, in Nordrhein-Westfalen sogar...

  • Stade
  • 30.04.19
Politik
Der einzige Nieber-Herausforderer mit Chancen: der CDU-Bürgermeisterkandidat Sönke Hartlef  Foto: lt

Wahlausschuss hat Kandidaten zur Bürgermeisterwahl offiziell zugelassen
Vier Bewerber treten in Stade an

jd. Stade. Jetzt ist es amtlich: Zur Bürgermeisterwahl in Stade am Sonntag, 26. Mai, werden vier Kandidaten antreten. Der Wahlausschuss der Stadt Stade hat bekanntgegeben, dass vier Wahlvorschläge zugelassen worden sind. Neben Amtsinhaberin Silvia Nieber (SPD) treten der stellvertretende Bürgermeister und Bützflether Ortsbürgermeister Sönke Hartlef (CDU), Richard Bodo Klaus von den Piraten und Frank Rutkowski von der Spaßpartei "Die PARTEI" an. Es ist nach dem jetzigen Stand von einem...

  • Stade
  • 29.04.19
Politik
Silvia Nieber ist oft selbst mit dem Fahrrad unterwegs   Foto: jd

Bürgermeisterin sieht Stade auf einem guten Weg beim Radverkehr
Noch "Luft nach oben" beimThema Fahrradfreundlichkeit

jd. Stade. Gesamtnote 4 für die Qualität des Radverkehrs in Stade: Die Ergebnisse des ADFC-Fahrradklimatests sorgten für Ernüchterung in der Hansestadt (das WOCHENBLATT berichtete). Besonders miserabel schnitt Stade bei der Bewertung der Radwege ab. Schlechte Noten gab es für den holperigen und unebenen Oberflächenbelag, die geringe Breite der Radwege sowie deren nachlässige Reinigung. Bemängelt wurden außerdem die unzureichende Verkehrsführung für Radfahrer an Baustellen, die nicht...

  • Stade
  • 29.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.