Bastian Schramm

Beiträge zum Thema Bastian Schramm

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht
Der Pkw fing nach dem Unfall Feuer und brannte vollständig aus
2 Bilder

Pkw fing nach Unfall Feuer
++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

thl. Seevetal. Ein Schwerverletzter, ein völlig zerstörter Pkw Mercedes AMG und ein erheblicher Flurschaden - das ist die Bilanz eines spektakulären Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag im Seevetaler Ortsteil Moor ereignet hat. Ein 33-jähriger Mann war Beamten der Polizei Hamburg gegen 15.30 Uhr an der Walter-Dudek-Brücke in Hamburg-Harburg aufgefallen, weil er mit seinem Mercedes C 63 AMG einen Rotlichtverstoß begangen hatte. Als die Beamten dem Pkw in den Großmoordamm folgten und...

Sport
Werben für den Tag der offenen Tür:  Fynn Lehmkuhl 
und Julia Eifler

Tostedter Sportvereine stellen sich vor
Sport ist gut für die Gesundheit und die Gemeinschaft

bim. Tostedt. Der Kreissportbund hat seine Mitgliedssportvereine im Landkreis dazu aufgerufen, in einer gemeinsamen Aktion am kommenden Wochenende, 18. und 19. September, auf die Bedeutung des Sports, u.a. für Gesundheit und Gemeinschaft aufmerksam zu machen. Daran beteiligt sich auch die FSV Tostedt. Am Samstag, 18. September, von 10 bis 12 Uhr gibt es auf dem Sportplatz im Düvelshöpen (in der Verlängerung der Schützenstraße) einen Schnupperkursus für fußballbegeisterte Kinder im Alter...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Panorama

Alarmierende Corona-Zahlen
Deshalb sind die Inzidenzwerte in Tostedt so hoch

bim. Tostedt. Warum sind die Corona-Zahlen in der Samtgemeinde Tostedt so viel höher als in anderen Kommunen im Landkreis Harburg? Das wollen viele WOCHENBLATT-Leser wissen. Der Inzidenzwert in Tostedt lag am gestrigen Dienstag, 14. September, bei 332,5 (Vortag: 291,4). 89 Fälle wurden dort in den vergangenen sieben Tagen registriert. Wie der Landkreis jetzt auf WOCHENBLATT-Anfrage mitteilt, sind die hohen Werte auf "eine christliche Religionsgemeinschaft mit mehreren Großfamilien mit vielen...

Panorama
Die Küche hat schon bessere Tage gesehen
2 Bilder

Bewohner müssen selber putzen - manche weigern sich beharrlich
Ekel-Unterkunft: Lässt sich das Dreck-Problem lösen?

tk. Buxtehude. Das Video aus den Räumen der Container-Unterkunft für Geflüchtete am Bahnhof in Neukloster, das der Redaktion zur Verfügung gestellt wurde, zeigt drastische Bilder: Verdreckte Küche, Toilette und Duschen in einem Zustand, der schlichtweg eklig ist. Hat die Stadt dort etwas vernachlässigt? "Nirgendwo sonst in unseren Unterkünften haben wir ein solches Problem", sagt Holger Ullenboom, dessen Fachgruppe Wohnen und Soziales dafür zuständig ist. Diese katastrophale Situation betreffe...

Panorama
4 Bilder

Corona-Zahlen am 16. September
Inzidenz sinkt auf 85,9 im Landkreis Harburg

(sv). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist am heutigen Donnerstag, 16. September, wieder auf 85,9 (Vortag: 95,7) gesunken. Der Landkreis meldet heute 352 aktive Fälle (+9) und 220 Corona-Fälle in den letzten sieben Tagen (+25). Die Hospitalisierungsinzidenz steigt leicht auf 4,7 (+0,1). Die Intensivbettenbelegung sinkt auf 5,5 Prozent (-0,2 Prozent). Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.667 Corona-Fälle (+19). Davon sind bislang insgesamt 7.201 Personen wieder...

Service
12 Bilder

Kleidung für Standesamt, Kirche und Feier: Darf’s auch etwas legerer sein?

Natürlich wollen die meisten Paare den schönsten Tag ihres Lebens in standesgemäßer Kleidung verbringen. Aber es gibt auch Pärchen, die sehen in Anzug und Weste, Kleid und High-Heels eher ein Hindernis denn Unterstreichung des Anlasses. Dagegen gibt es absolut nichts einzuwenden. Wie man es so lässig und trotzdem dem Anlass entsprechend tun kann, erklärt der folgende Artikel. Grundregeln Doch bevor es losgeht mit den Tipps und Vorschlägen, muss erst einmal aufgeschlüsselt werden, was wo erlaubt...

Blaulicht
Der "Maskenmann", der verurteilte Kindermörder Martin Ney, 2013 vor dem Stader Landgericht

Der Kindermörder wurde in Frankreich vernommen
Der "Maskenmann" ist wieder zurück in Deutschland

tk. Stade. Der vom Landgericht Stade wegen dreifachen Kindesmordes verurteile Martin Ney ist zurück in Deutschland und sitzt wieder in der JVA Celle ein. Der als "Maskenmann" berüchtigte Mörder und Kinderschänder wurde im Januar nach Frankreich ausgeliefert, weil er verdächtigt wird, auch dort ein Kind getötet zu haben. Wie die Zeitung "Ouest France" zuerst berichtete, kann ihm der Ermittlungsrichter in Nantes diese Tat aber nicht nachweisen, so dass die fristgerechte Überstellung zurück nach...

Service
"Wenn es irgendwo ungerecht zugeht, ist bei mir Schluss mit lustig": Comedy-Star Ilka Bessin
Video

WOCHENBLATT-Interview mit Comedy-Star Ilka Bessin über neues Soloprogramm
"Ich bin auch lustig ohne Cindy"

ce. Buchholz. "Abgeschminkt - und trotzdem lustig!" heißt das erste Soloprogramm, mit dem Comedy-Star Ilka Bessin (48) im Jahr drei nach dem Abschied von ihrer Kult-Kunstfigur "Cindy aus Marzahn" jetzt in der Buchholzer Empore auftritt. Mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach die gebürtige Brandenburgerin Bessin über ihr Programm und ihre Sympathie für Showmaster Günther Jauch. WOCHENBLATT: Frau Bessin, worauf darf sich das Publikum bei Ihrer Show freuen? Ilka Bessin: Es gibt...

Blaulicht
Nach dem Rücktritt von Thomas Meschkat (re.) führt sein Stellvertreter Bastian Schramm kommissarisch die Feuerwehr in Sprötze
2 Bilder

Ortsbrandmeister in Sprötze schmeißt hin
Zoff in der Feuerwehr: Selbst eine Mediation bringt keinen Frieden

os. Buchholz. Dass ein Ortsbrandmeister aus freien Stücken aus seinem Ehrenbeamtenverhältnis ausscheidet, ist schon außergewöhnlich, stehen doch die Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren weithin für Kontinuität und Verlässlichkeit. Dass er nach vielen Jahrzehnten die Feuerwehr gleich ganz verlässt, wirft Fragen auf. Thomas Meschkat (59), Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr im Buchholzer Stadtteil Sprötze, hat jüngst nach mehr als vier Jahren im Amt hingeschmissen und die Feuerwehr...

  • Buchholz
  • 23.07.21
  • 4.899× gelesen
Panorama
Ortsbrandmeister Thomas Meschkat (v. re.) und sein Stellvertreter Bastian Schramm freuen sich über den von Bauinvestor Steffen Lücking gespendeten Anhänger

Feuerwehr Sprötze
Neuer Feuerwehranhänger ist bereit für den Einsatz!

sv. Buchholz. Ortsbrandmeister Thomas Meschkat und sein Stellvertreter Bastian Schramm von der Ortsfeuerwehr Sprötze nahmen kürzlich ihren neuen Feuerwehranhänger von Bauinvestor Steffen Lücking entgegen. Ursprünglich war Bastian Schramm wegen einer Spende für die Beschaffung des Anhängers an Steffen Lücking herangetreten. Lücking, der in der Umgebung dafür bekannt ist, gute Zwecke wie Hospitze zu unterstützen, spendete der Feuerwehr Sprötze daraufhin den gesamten Anhänger. Thomas Meschkat und...

  • Buchholz
  • 01.12.20
  • 178× gelesen
Panorama
Erhielt die Ernennungsurkunde: Bastian Schramm

Stellvertretender Ortsbrandmeister
Bastian Schramm erhält in Sprötze Ernennungsurkunde

os. Sprötze. Knapp vier Monate führte Bastian Schramm das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters der Freiwilligen Feuerwehr Sprötze kommissarisch aus - jetzt ist er auch offiziell im Amt: Wegen der Corona-Krise in kleinem Rahmen - anwesend waren außer ihm lediglich Ortsbrandmeister Thomas Meschkat und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse - erhielt Schramm jetzt seine Ernennungsurkunde. Seine Amtszeit als Ehrenbeamter läuft sechs Jahre. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Sprötze...

  • Buchholz
  • 03.06.20
  • 104× gelesen
Panorama
Ortsbrandmeister Ralf Behrens-Grünhage (vorne re.) mit den Beförderten   Fotos: bim
2 Bilder

Feuerwehr Buchholz: 34 Menschenleben wurden gerettet

bim. Buchholz. Zu 302 Einsätzen rückte die Freiwillige Feuerwehr Buchholz im vergangenen Jahr, davon waren u.a. 83 Brandeinsätze, 166 Hilfeleistungen sowie 53 Fehlalarme. Darüber informierte Ortsbrandmeister Ralf Behrens-Grünhage in der Jahreshauptversammlung der Wehr im Gerätehaus an der Bendestorfer Straße. Besonders hob er ein Feuer in einem Einfamilienhaus im Sperberweg sowie den Brand eines reetgedeckten Wohnhauses in Holm-Seppensen hervor. "Bei den Hilfeleistungen stechen nach wie vor die...

  • Buchholz
  • 20.02.19
  • 813× gelesen
Panorama
Die Beförderten mit Ortsbrandmeister Ralf Behrens-Grünhage (2. v. li.)

Freiwillige Feuerwehr Buchholz: Ein arbeitsreiches Jahr

Feuerwehr absolvierte im vergangenen Jahr 369 Einsätze os. Buchholz. Auf ein intensives und arbeitsreiches Jahr blickt die Freiwillige Feuerwehr Buchholz zurück. In 2017 rückte die Feuerwehr zu 369 Einsätzen aus, zudem organisierte sie das mittlerweile fest etablierte Musikfestival "Rock and Fire" und feierte das 50-jährige Bestehen der Tauchergruppe "Florian". Das berichtete Ortsbrandmeister Ralf Behrens-Grünhage jüngst bei der Mitgliederversammlung. Feuerwehr aktuell Die 369 Einsätze teilten...

  • Buchholz
  • 14.03.18
  • 468× gelesen
Panorama
Wurden auf der Jahreshauptversammlung für ihr langjähriges Engagement geehrt (v. li.): Jens Ulrich, Christoph Heitmann, Ralf Winkelmann und Peter Gintschel
2 Bilder

Massive Einsatzsteigerung für die Feuerwehr

Stürme, Großbrände und die Heilpraktiker in Inzmühlen: Ortswehr Buchholz leistete 264 Einsätze as. Buchholz. Von einer massiven Einsatzsteigerung berichtete Ralf Behrens-Grünhage, Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz, jüngst auf der Jahreshauptversammlung: Insgesamt leisteten die Feuerwehrleute im vergangenen Jahr 264 Einsätze - eine Steigerung um 105 Einsätze im Vergleich zum Vorjahr. Dabei standen 87 Brandeinsätze 177 Hilfeleistungen gegenüber. Besonders in Erinnerung bleibt...

  • Buchholz
  • 01.03.16
  • 522× gelesen
Panorama
Die Beförderten der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz mit Ortsbrandmeister Ralf Behrens-Grünhage (li.), Stadtbrandmeister Karsten Cohrs (2. v. re.) und stv. Kreisbrandmeister Kay Wichmann (re.)
2 Bilder

Weniger Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Buchholz

Ortswehr musste 159 Mal ausrücken / Ehrungen für langjährige Mitglieder os. Buchholz. Was sich bei den Zahlen für alle Stadtwehren andeutete, gilt auch für die Freiwillige Feuerwehr im Kernort Buchholz: Die Zahl der Einsätze ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Die Buchholzer Feuerwehrleute rückten in 2014 zu 159 Einsätzen aus, berichtete Ortsbrandmeister Ralf Behrens-Grünhage jetzt auf der Jahreshauptversammlung. 75 Brandeinsätze standen an sowie 84 Hilfeleistungen. 70 Menschen...

  • Buchholz
  • 17.02.15
  • 829× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.