Einsatz

Beiträge zum Thema Einsatz

Blaulicht
Bei dem Einsatz wurden rund 300 Schüler und Lehrer evakuiert Fotos: jab/Rolf Hillyer-Funke
3 Bilder

Brand in WC und Lagerraum / Polizei vermutet Brandstiftung
Großeinsatz im Schulzentrum

+++ Update: Wegen des Feuerschadens fällt der Schulunterricht im Schulzentrum Oldendorf auch noch am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. September, aus. Die Betreuung der Schüler ist in der Zeit von 07.40 bis 12.40 Uhr gewährleistet.+++ jab. Oldendorf. Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es am Donnerstag gegen 14.30 Uhr im Schulzentrum in Oldendorf. Die Schule, in der zu diesem Zeitpunkt noch Unterricht abgehalten wurde, musste evakuiert werden. Nach Aussage des Einsatzleiters der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.09.19
Blaulicht

Fahrradfahrer verletzt
Polizei sucht Unfallbeteiligten

jab. Drochtersen. In Drochtersen kam es am Freitag, 12. Juli, gegen 23.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Der 24-jährige Radfahrer aus Stade war auf dem Radweg an der Landstraße 111 unterwegs, wo er in Höhe der Johann-Grodtmann-Schule einer Gruppe Fußgänger ausweichen musste. Dabei geriet er auf die Fahrbahn. Dort touchierte ihn ein entgegenkommender Autofahrer, der sich auch um den Radfahrer kümmerte. Allerdings wurde versäumt, die Personalien...

  • Drochtersen
  • 26.07.19
Blaulicht
Nachdem er die Tat gestanden hatte, wurde der 54-Jährige in Untersuchungshaft genommen Foto: Archiv

Tötungsdelikt in Großenwörden
Mann soll Ehefrau erdrosselt haben

jab. Großenwörden. Ein 54-jähriger Tatverdächtiger aus Großenwörden erschien am Donnerstagmorgen auf der Dienststelle der Stader Polizei und gab an, seine Ehefrau Anfang des Jahres getötet und im Garten des gemeinsamen Hauses vergraben zu haben. Die Beamten überprüften die Aussage und fanden im Gewächshaus die Leiche der 65-jährigen Frau. Die Ermittlungen am Tatort in Großenwörden übernahmen die Kriminaltechnik und die Ermittler des 1. Fachkommissariats aus Stade. Der Tatverdächtige wurde...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.07.19
Blaulicht

Unfall auf der A26
Person im Auto verbrannt

tk/jab. Jork. Bei einem Unfall auf der A26 in Höhe der Abfahrt Jork ist am Donnerstagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen. Vier weitere Unfallbeteiligte wurden verletzt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, weil drei Autos auf der Autobahn in Brand geraten waren. Der oder die Tote hat in einem der brennenden Fahrzeuge gesessen. Alle Fahrzeuge brannten vollständig aus. Laut Aussage von Jan Lehmkau, Sprecher der Horneburger Feuerwehr, wurde durch den Unfall auch die Straße...

  • Jork
  • 04.07.19
Blaulicht
Unter schwerem Atemschutz gingen die Feuerwehrkräfte gegen den Küchenbrand vor Foto: Rolf Hillyer-Funke

Küche in Flammen
Einsatzkräfte der Feuerwehr verhindern Schlimmeres in Burweg

jab. Burweg. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden am frühen Samstagmorgen wegen starker Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Ostestraße in Blumenthal alarmiert. Die beiden Hausbewohner waren durch Rauchmelder aufgeschreckt worden und setzten sofort einen Notruf ab. Beim Eintreffen am Einsatzort leiteten die Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz sofort die Brandbekämpfung ein. Die Hausbewohner selbst hatten versucht das Feuer unter Kontrolle zu bringen, mussten aber wegen der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 22.06.19
Blaulicht

Havarie auf der Elbe
Einsatz geht für Geschädigte glimpflich aus

jab. Altes Land. Ein manövrier-unfähiges Motorboot löste am vergangen Wochenende um kurz nach 22 Uhr einen Einsatz der DLRG und Feuerwehr aus. Bei starkem Seegang und nur am Notanker befestigt, trieb das ca. fünf Meter lange Boot mit vier Personen an Bord auf der Elbe. Vom Lühe-Anleger rückten die Rettungskräfte mit drei Booten in Richtung Lühemündung aus. Vor Ort wurde das Boot mit Motorschaden auf den Haken genommen und in die Lühe zum Anleger geschleppt. Verletzt wurde niemand. Im...

  • Lühe
  • 14.05.19
Blaulicht
Der Unfallwagen ist komplett zerstört worden Foto: Polizei

Schwerverletzter nach Autounfall in Ruschwedel
Fahrzeug prallt erst gegen Baum und geht schließlich in Flammen auf

jab. Ruschwedel. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, 11. Mai, gegen 20.40 Uhr auf der Kreisstraße 49 bei Ruschwedel. Dabei erlitt der 26-jährige Fahrer schwere Verletzungen. Der Buxtehuder war mit seinem Peugeot aus Stade Richtung Apensen unterwegs und kam bei Ruschwedel auf gerader Strecke aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab. Im Seitenraum prallte er gegen einen Baum und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Dank eines Ersthelfers konnte der Unfallfahrer...

  • Harsefeld
  • 12.05.19
Blaulicht
Das Boot der DLRG nimmt Kurs auf den Kreuzfahrtriesen Foto: DLRG Stade
2 Bilder

Wieder Einsatz auf der Elbe
DLRG und Feuerwehr holen Herzinfarkt-Patientin von Kreuzfahrtschiff

jab. Stade. Bereits zum zweiten Mal kam es binnen weniger Tage auf der Elbe zu einem Notfall auf einem Kreuzfahrtschiff. Der Grund diesmal: Verdacht auf Herzinfarkt. Während der Fahrt mit dem Kreuzfahrtriesen MEIN SCHIFF 5 von Hamburg in Richtung Southampton alamierten die Mitarbeiter die Stader Rettungskräfte - unklarer medizinischer Notfall lautete die Meldung. Keine 15 Minuten später rückten die Rettungskräfte mitsamt eines Notarztes mit dem DLRG-Motorrettungsboot zum Ozeanriesen aus....

  • Stade
  • 11.05.19
Service

Spielen und gewinnen in der Region sowie im Internet

Über eine mangelnde Auswahl an Glücksspielstätten können sich die Menschen aus der Region Nordheide, Buxtehude, Stade und Elbe-Geest nicht beschweren. Neben Spielotheken beispielsweise in Stade und Buxtehude sind hier vor allem die zahlreichen Spielbanken, Spielhallen und Wettbüros in der Hansestadt Hamburg zu nennen. Die Nähe zu der norddeutschen Metropole kommt somit Freunden des Glücksspiels aus der Region in besonderem Maße zugute. Wer allerdings mit kostenlosen Freispielen Geld gewinnen...

  • 06.03.19
Panorama
Gemeindebrandmeister Arne Behrens (v. li.), Ortsbrandmeister Matthias Becker, Andreas Danat, Herbert Blecken, Hans-Joachim Rademacher, Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus und Torsten Lorenzen schauten auf das Jahr zurück

Einstimmiges Votum für Matthias Becker

Schierhorns Ortsbrandmeister geht in seine zweite Amtszeit. mum. Schierhorn. Zu ihrer 115. Jahreshauptversammlung trafen sich jetzt die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schierhorn. Außer zahlreichen Mitgliedern der aktiven Wehr und der Altersabteilung begrüßte Ortsbrandmeister Matthias Becker unter anderem den stellvertretenden Kreisbrandmeister Torsten Lorenzen, Gemeindebrandmeister Arne Behrens, Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus sowie Bürgermeister Gerhard Schierhorn. In diesem...

  • Hanstedt
  • 26.02.19
Blaulicht
Die Feuerwehr aus Maschen löschte den Brand schnell ab

Feuerwehr löscht Böschungsbrand

mum. Maschen. Einen der ersten Freiflächenbrände dieses Jahres im Landkreis Harburg musste am Samstag die Freiwillige Feuerwehr Maschen löschen. Die Feuerwehr war durch die Winsener Rettungsleitstelle um 19.45 Uhr in den Haulandsweg in Maschen alarmiert worden. Zeugen hatten dort eine brennende Böschung im Bereich des Regenrückhaltebeckens bemerkt und über Notruf die Feuerwehr verständigt. Die Maschener Feuerwehr war binnen kurzer Zeit mit zwei wasserführenden Einsatzfahrzeugen an der...

  • Seevetal
  • 08.04.18
Panorama
Feuerwehr-Sprecher Dennis Tschense (li.) und  Fördervereinsmitglied Hauke Gilbert mit einem der Anzeigenmotive

„Diese Jungs sind echte Helden“

Mit einer beeindruckenden Aktion wollen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg für ihre Arbeit werben. Unterstützung bekommen die ehrenamtlichen Retter dabei vom WOCHENBLATT-Verlag. Beginnend mit der heutigen Ausgabe sagen Jesteburger, warum sie sich für die Feuerwehr engagieren. Zu Wort kommen nicht nur die Mitglieder selbst, sondern auch Förderer und Angehörige der Jugendabteilung. mum. Jesteburg. Die Idee entstand eher zufällig: Dennis Tschense durfte das Fotostudio von Hauke...

  • Jesteburg
  • 29.08.17
Blaulicht
Kameraden der Feuerwehren aus Lüllau, Harmstorf und 
Jesteburg kamen bei einem Einsatz zusammen

Rauchmelder schlägt rechtzeitig an

500 Grad: Kaminrohr sorgt für Rauchentwicklung. mum. Jesteburg. Am Montag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Lüllau, Harmstorf und Jesteburg gegen Mittag zu einem Feuer in einem Wohnhaus in Jesteburg gerufen. Nach ersten Erkundungsmaßnahmen durch den Einsatzleiter wurde ein Angriffstrupp zum verqualmten, ans Wohnhaus angrenzenden Heizungsraum vorgeschickt. Dort konnte der Angriffstrupp mit Hilfe der Wärmebildkamera das bis auf 500 Grad erhitzte Kaminrohr ausfindig machen, das an...

  • Jesteburg
  • 07.07.17
Blaulicht
Mitglieder der Feuerwehren aus Jesteburg, Lüllau, Holm und Schierhorn waren im Einsatz
4 Bilder

Jesteburg: „Blauröcke“ im Dauereinsatz

Zwei Feuer vernichten bis 160 Strohballen. mum. Jesteburg. In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurden die Einsatzkräfte der Samtgemeinde Jesteburg sowie die Feuerwehren aus Holm und Schierhorn kurz vor Mitternacht zu einem Feld nach Thelstorf gerufen. Bereits bei der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte den Feuerschein. Die Helfer aus Lüllau und Jesteburg begannen umgehend mit der Brandbekämpfung, um ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Bäume zu verhindern. Im ersten Schritt der...

  • Jesteburg
  • 20.06.17
Blaulicht
In Maschen war die Feuerwehr an mehreren Stellen im Einsatz und pumpte vollgelaufene Keller leer oder beseitigte Überflutungen auf Straßen
4 Bilder

Unwetter: Mehr als 30 Einsätze

(mum). Mehr als 30 Einsätze mussten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Harburg am Samstagnachmittag nach dem Durchzug eines kräftigen Gewitters absolvieren. Ausnahmslos ging es dabei um vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen, die nach den heftigen Regen- und Hagelschauern überflutet wurden. Den Einsatzschwerpunkt bildete dabei Maschen. Dort allein musste die örtliche Feuerwehr zu 14 Einsätzen ausrücken. Die ersten Einsätze ereigneten sich kurz vor 14 Uhr im...

  • Jesteburg
  • 13.05.17
Blaulicht
Mit der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz wurde eine Frau aus dem zweiten Stockwerk 
eines Hauses gerettet

Einsatz mit Dreh-Leiter

mum. Jesteburg. Das war kein alltäglicher Einsatz für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg: Am vergangenen Sonntagnachmittag wurden die Retter zu einem Wohnhaus in Jesteburg gerufen. Eine Frau war in ihrer Wohnung gestürzt und hatte sich dabei schwer verletzt. Aufgrund der Bauweise des Hauses war eine Rettung der Frau durch das Treppenhaus nicht möglich. Aus diesem Grund wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes die Feuerwehren aus Jesteburg und Buchholz mit der Drehleiter...

  • Jesteburg
  • 07.03.17
Blaulicht
6 Bilder

Feuer in Ahlerstedter Asylbewerberunterkunft: Matratze geriet in Brand

jd. Ahlerstedt-Bokel. Brand in einer Asylunterkunft in Bokel (Gemeinde Ahlerstedt): Diese Meldung ging am späten Mittwochabend gegen 22 Uhr bei der Rettungsleitstelle ein. Die löste vorsorglich einen sogenannten "Massenanfall an Verletzten" aus. So eilten gleich fünf Rettungswagen und rund 80 Feuerwehrleute aus vier Ortswehren zur Brandstelle, der ehemaligen Bokeler Molkerei. Dort trafen die Einsatzkräfte einen Asylbewerber (20) in einer völlig verqualmten Wohnung an: Der junge Mann hielt sich...

  • Harsefeld
  • 12.01.17
Blaulicht
Die Spezialisten der Feuerwehr nehmen die Unfallstelle in Augenschein
2 Bilder

Brisanter Einsatz: Tanklaster bei Harsefeld verunglückt

jd. Kammerbusch. Es war ein hochbrisanter Feuerwehr-Einsatz und er dauerte die halbe Nacht: Rund 28.000 Liter Heizöl mussten am Montagabend auf der Kreisstraße 53 zwischen Griemshorst und Kammerbusch aus einem verunglückten Tanklastzug umgepumpt werden. Sicherheitshalber standen Trupps in Hitzeschutzanzügen bereit, die mit Löschschaum ausgestattet waren. Der Laster mit der explosiven Fracht war am Montag gegen 14 Uhr in den aufgeweichten Randstreifen geraten und neigte sich zur Seite. Dabei...

  • Harsefeld
  • 08.03.16
Blaulicht
Im Harsefelder Asylbewerberheim nahm die Polizei eine Duchsuchung vor

Beamte suchten nach Diebesgut: Polizeieinsatz im Harsefelder Asylbewerberheim

jd. Harsefeld. Großeinsatz der Polizei in Harsefeld: Am Donnerstag vergangener Woche rückten 20 Beamte im Asylbewerberheim an der Straße Im Sande an. Die Ermittler hatten zwei Bewohner im Visier, denen verschiedene Wohnungseinbrüche zur Last gelegt werden. Da sich ein Teil der Taten offenbar im Landkreis Harburg abspielte, wurde die Polizei aus Buchholz aktiv. Dort sitzt die zuständige Polizeiinspektion (PI). Das wiederum führte dazu, dass die Presse vom Stader Polizei-Sprecher Rainer Bohmbach...

  • Harsefeld
  • 29.01.16
Blaulicht
Am zweiten Weihnachtstag musste die Feuerwehr in Meckelfeld in der Straße "An den Höfen" einen Küchenbrand löschen
4 Bilder

Feuer in Mehrfamilienhaus: Schwerverletzter nach Küchenbrand

(mum). Das hätte auch deutlich schlimmer ausgehen können! Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Meckelfeld sind am zweiten Weihnachtstag mit dem Schrecken davon gekommen. Lediglich eine Persoon wurde schwer verletzt. Am Samstagmorgen hatte es in einer Küche gebrannt. Dank eines Rauchmelders wurde die Feuerwehr jedoch rechtzeitig alarmiert und so ein Übergreifen der Flammen verhindert. Um 4.39 Uhr wurde die Feuerwehr Seevetal mit Kräften aus Meckelfeld, Glüsingen und dem Einsatzleitwagen aus...

  • Seevetal
  • 26.12.15
Blaulicht

Verwirrter Mann im Buchholzer Rathaus

mum. Buchholz. Einen vorweihnachtlichen Schreck musste ein 44-jähriger Mitarbeiter der Stadt Buchholz im Rathaus erleben: Ein offenbar verwirrter Buchholzer (44) ging am Mittwoch in das Büro des Mannes und sprach von einer Verwandten, die angeblich "hingerichtet" worden sei. Plötzlich griff der Verwirrte den Mitarbeiter an. Gemeinsam mit einem Kollegen konnte der Stadt-Mitarbeiter den Angriff abwehren. Bis zum Eintreffen der Polizei beruhigte sich die Situation. Der aufgebrachte Mann wurde des...

  • Jesteburg
  • 25.12.15
Blaulicht

Stöhnen und Röcheln kam vom Band

(mum). Kleine Ursache, große Wirkung: Am Samstag kam es gegen 11.35 Uhr zu einem Großeinsatz von Polizei, Rettungswagen, Notarzt und Feuerwehr. Ein Anrufer bei der Polizei in Hittfeld hatte angegeben, dass er seinen Freund (81 Jahre) nicht erreichen könne. Zwar werde der Hörer abgenommen, er würde jedoch nur ein unverständliches Stöhnen und Röcheln hören. Für den Anrufer erweckte dies den Eindruck, dass sein Freund Hilfe benötigt. Daher entschloss sich der Mann die Polizei zu verständigen....

  • Seevetal
  • 29.11.15
Panorama
Zunächst bauten die Helfer eine Holzkonstruktion als Untergrund
3 Bilder

Treppen fürs Flüchtlingslager

thl. Stelle. Zu einem zweitägigen Einsatz war jetzt die THW-Ortsgruppe Stelle-Winsen aufgebrochen. In Sarstedt (Landkreis Hildesheim) packten die Helfer bei der Einrichtung einer Notunterkunft für etwa 1.500 Flüchtlinge im ehemaligen Edeka-Zentrallager mit an. Nachts um 1.30 Uhr lief der Alarm auf. Gegen 6 Uhr rückten die Helfer mit Zugführer Tim Berkefeld an der Spitze aus. Nach rund zwei Stunden Fahrt trafen sie in Sarstedt ein, wo ihnen die Aufgabe zukam, Fluchttreppen mit Geländer zum...

  • Winsen
  • 07.10.15
Blaulicht
Großeinsatz der Feuerwehr in Harsefeld
7 Bilder

Nachbarn verhindern Schlimmeres: Harsefelder wollte Wohnhaus anzünden

+++ Update +++ Mutmaßlicher Täter wieder auf freien Fuß gesetzt: Nach Mitteilung der Polizei blieb der Mann nur bis Sonntag in Gewahrsam. Gegen ihn liegen keine Haftgründe vor. +++ jd. Harsefeld. Dramatische Szenen am Samstagabend in Harsefeld: In einem Mehrfamilienhaus in der Danziger Straße ist ein 33-jähriger Bewohner aus offenbar nichtigem Anlass völlig ausgerastet. Er hat laut Polizei eine brennbare Flüssigkeit verschüttet - zunächst in seiner Wohnung, wo er sich mit seiner...

  • Harsefeld
  • 18.07.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.