Baugebiet

Beiträge zum Thema Baugebiet

Panorama
Gegenüber dem WOCHENBLATT wurde kürzlich behauptet, dass sich die Gegner das Neubaugebietes in Nindorf an einer Hand abzählen ließen. Doch der Protest ist offenbar größer: Zu einem spontanen Fototermin kamen trotz Eisglätte kamen zahlreiche Nindorfer zusammen

"In großer Sorge um das Dorf": Baugebiets-Gegner in Nindorf weisen Vorwürfe zurück

jd. Nindorf. Durch das kleine Dörfchen Nindorf geht ein großer Riss. Gestritten wird um drei mögliche Standorte für ein Neubaugebiet (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Mit der Entscheidung, die der alte Rat noch auf seiner letzten Sitzung in der abgelaufenen Wahlperiode zugunsten eines knapp zwölf Hektar großen Areals am Gänsebergweg fällte (Variante C), sind etliche Nindorfer Bürger nicht einverstanden. Das sei aber nur eine Minderheit im Dorf, erklärte der Eigentümer der Gänseberg-Fläche,...

  • Apensen
  • 10.01.17
  • 490× gelesen
Panorama
Hans-Wilhelm Müller (li.) und sein Sohn Simon zeigen die Fläche, auf der das Baugebiet entstehen soll

"Werden schon schief angeschaut": Streit um neues Baugebiet in Nindorf / Familie sieht sich Anfeindungen ausgesetzt

jd. Nindorf. "Wir werden hier im Dorf schon schief angeguckt" - Hans-Wilhelm Müller und sein Sohn Simon fühlen sich zu Unrecht einer Kampagne gegen sie ausgesetzt. Den Müllers gehört das Gelände am Gänseberg, auf dem nach dem Willen der Gemeinde Beckdorf das nächste Neubaugebiet in Nindorf entstehen soll. Der alte Rat hatte im Oktober auf der letzten Sitzung in der abgelaufenen Wahlperiode dieses Gebiet aus anfangs vier Alternativen ausgewählt. Doch es gibt erbitterte Gegner dieser Variante C....

  • Apensen
  • 04.01.17
  • 808× gelesen
Panorama
Womöglich werden die Beckdorfer Bürger zu einem Bürgerentscheid aufgerufen

Bürger sollen entscheiden: Baugebiet-Gegner in Nindorf wollen Ratsbeschluss per Bürgervotum null und nichtig machen

jd. Beckdorf/Nindorf. In Nindorf formiert sich der Widerstand gegen das geplante Neubaugebiet am Gänseberg. Mit einem Bürgerbegehren wollen die Gegner des Bauvorhabens den betreffenden Ratsbeschluss aushebeln. Der Gemeinderat hatte in seiner letzten Sitzung der Ende Oktober auslaufenden Wahlperiode beschlossen, einen B-Plan für das rund ein Dutzend Bauplätze umfassende Areal am östlichen Ortsrand auf den Weg zu bringen (das WOCHENBLATT berichtete). Bereits im Vorfeld dieser Entscheidung wandten...

  • Apensen
  • 26.10.16
  • 172× gelesen
Politik
Rechts der Neukloster Straße am Butterberge entstehen bereits Mehrfamilienhäuser, links sollen ähnliche Gebäude errichtet werden

Mehr Wohnen und Gewerbe: Apenser Rat befasst sich mit Änderungen des B-Plans "Neukloster Straße / Am Butterberge"

jd. Apensen. So viel Fläche umfasst kein anderer Bebauungsplan in Apensen: Der B-Plan "Neukloster Straße / Am Butterberge" erstreckt sich über den gesamten nordöstlichen Bereich des Ortes - in einem weiten Bogen vom Neubaugebiet am Ortsausgang Richtung Buxtehude über das komplette Gewerbegebiet entlang der Gleise bis zur Ortskernentlastungsstraße. Mehrmals ist der B-Plan geändert und dem neuen Bedarf angepasst worden. Jetzt sollen gleich zwei weitere Modifizierungen auf den Weg gebracht werden:...

  • Apensen
  • 27.09.16
  • 380× gelesen
Politik
Das alte Bahnhofsgelände in Beckdorf soll ein Gewerbegebiet werden

Bahngelände wird zu Gewerbegebiet: Beckdorf muss sich politischer Mehrheit in der Samtgemeinde fügen

jd. Beckdorf. „Wohl dem Menschen, wenn er gelernt hat, zu ertragen, was er nicht ändern kann." - mit diesem Sinnspruch des Dichters Friedrich Schiller dürfte es derzeit der Beckdorfer Bürgermeister Siegfried Stresow (SPD) halten: Mehrere Jahre stemmte sich die Gemeinde dagegen, dass auf dem ehemaligen Bahngelände am südlichen Ortsrand ein Gewerbegebiet entsteht. Um das Areal gab es einen handfesten "Nachbarschaftsstreit": Die Fläche gehört der Gemeinde Sauensiek, die dort Gewerbe ansiedeln...

  • Apensen
  • 10.08.16
  • 230× gelesen
Politik
Auf der Seite zur Straße am Brink soll neues Wohngebiet entstehen

Neues Baugebiet in Apensen geplant

Auf dem Acker an der Stader Straße soll ein Mischgebiet entstehen wd. Apensen. Platz für sozialen Wohnungsbau, für die Ansiedlung von Betrieben mit integrierter Wohnung für den Betriebsleiter, für Gewerbe und für Häuser und Wohnungen: Die Gemeinde Apensen will zwischen Stader und Ruschwedeler Straße ein neues Baugebiet ausweisen. Der Gemeinderat hat über den Aufstellungsbeschluss entschieden. Während sich das Gewerbe im Bereich Stader Straße ansiedeln soll, ist das neue Wohngebiet im westlichen...

  • Apensen
  • 16.02.16
  • 469× gelesen
Politik
Solange das Baugebiet nicht legalisiert werden kann, wird auch die Straße nicht gepflastert

Keine Container Am kleinen Moor in Apensen

Die gemeindeeigenen Flächen Am kleinen Moor in Apensen sollen nicht für Flüchtlingsunterkünfte zur Verfügung gestellt werden. Das hat der Gemeinderat Apensen einstimmig beschlossen. Der Grund: Die Gemeinde bemüht sich seit rund 15 Jahren darum, das Gebiet (Foto) nachträglich als Baugebiet legalisieren zu lassen (das WOCHENBLATT berichtete). Aus Schallschutzgründen wurde die Genehmigung damals rückgängig gemacht, was für die Bewohner Am kleinen Moor erhebliche Einbußen bedeutet. Die Gemeinde...

  • Apensen
  • 01.12.15
  • 149× gelesen
Service

Schnelles Internet in Sauensiek

Über schnelles Internet mit bis zu 100 Mbit dürfen sich die Bewohner von Sauensiek laut Bürgermeister Rolf Suhr bereits im kommenden Jahr freuen. Sie profitieren von der Breitbandversorgung im Neubaugebiet Rühmerwiesen. Die Firmen Telekom und EWE verlegen Glasfaserkabel bis an jedes Haus. Über drei Kabelverzweigungen werden auch die anderen Häuser in Sauensiek versorgt.

  • Apensen
  • 22.10.14
  • 198× gelesen
Wirtschaft
Schreiten zur Tat (v. li.): Christopher Wiering und Thomas Bösch von der Tiefbaufirma Bösch in Wiegersen, Christian Donker (Stadtentwässerung Buxtehude), Ratsherr Dirk Brummer (SPD), Ratsherr Bernhard Wienberg (CDU), Reinhard Koroll (Freie Wählergemeinschaft), Heinrich-Martin Feuerbach (Erschließungsplaner), Bürgermeister Rolf Suhr und auf dem Bagger Bauamtsleiterin Sabine Benden

Erster Spatenstich im Baugebiet Rühmerwiesen: Gemeinde Sauensiek übernimmt die Vermarktung

Der Startschuss für das Baugebiet Rühmerwiesen in Sauensiek ist gefallen: Mit dem ersten Spatensich im ersten Bauabschnitt zwischen Holveder Weg und Im Bruch haben jetzt die Erschließungsarbeiten begonnen. Die Fertigstellung ist im März 2015 geplant, der genaue Zeitpunkt hängt von den Witterungsbedingungen im Winter ab. Interessierte, die ihr Einfamilienhaus in Sauensiek bauen möchten, sollten sich schnellstmöglich bei der Gemeinde Sauensiek, die die Vermarktung selbst übernimmt, melden. Denn...

  • Apensen
  • 07.10.14
  • 971× gelesen
Politik

Baugebiet "Kleines Moor" in Apensen kann immer noch nicht legalisiert werden

Schlechte Nachrichten für die Bewohner im Baugebiet Kleines Moor in Apensen: Die aktuelle Messung des TÜV Nord hat erneut zu hohe Tiefenfrequenz-Werte ergeben, um das Gebiet nachträglich als Wohngebiet zu legalisieren. Damit kann die Gemeinde Apensen die Straße auch nicht befestigen. Hintergrund: Das Baugebiet befindet sich seit 15 Jahren in der Nachbarschaft eines Fruchtgroßhandels. Wegen des mangelnden Schallschutzes wurde bereits im Jahr 1999 ein Baustopp verhängt, die Bewohner leben an...

  • Apensen
  • 05.08.14
  • 212× gelesen
Politik

Sauensiek wächst: Freie Bahn für das Baugebiet Rühmerwiesen

Schon in wenigen Wochen können voraussichtlich in Sauensiek im Baugebiet "Rühmerwiesen" die Erschließungsarbeiten für insgesamt 50 Grundstücke beginnen. Der Gemeinderat hat die Satzung für den Bebauungsplan in der vergangenen Woche einstimmig abgesegnet. Geplant sind zwei Bauabschnitte. Mit in die Erschließungkosten geht laut Bürgermeister Rolf Suhr die Versorgung der Häuser mit schnellen Internet-Leitungen (Glasfaserkabel) ein.

  • Apensen
  • 08.07.14
  • 163× gelesen
Politik

So darf in Sauensiek gebaut werden

Eine Dachneigung von acht bis 48 Grad, Häuser mit einer Firsthöhe von neun Metern und einer Traufhöhe von sechs Metern, nicht glänzende Dachpfannen in rot, rotbraun und anthrazit - so dürfen Bauherren ihre Häuser im neuen Baugebiet Rühmerwiesen in Sauensiek bauen. Das haben die Ratsmitglieder der Gemeinde Sauensiek mit einer Gegenstimme beschlossen. Nebengebäude, die eine Größe von 54 Quadratmetern nicht überschreiten, dürfen mit einem Flachdach ausgestattet werden. Bisher durften die Gebäude...

  • Apensen
  • 01.04.14
  • 189× gelesen
Politik

Beckdorfer behalten das Zepter in der Hand

Wie erwartet haben die Beckdorfer Ratsherren eine Veränderungssperre für den Bereich des ehemaligen Bahnhofs in Beckdorf beschlossen. Sie wollen damit verhindern, dass der Eigentümer der Fläche, die Gemeinde Sauensiek, das Gelände im Flächennutzungsplan als Gewerbefläche darstellen lässt. Einen entsprechenden Antrag hatte Sauensiek bei der Samtgemeinde Apensen bereits eingereicht (das WOCHENBLATT berichtete). "Mit der Veränderungssperre behalten wir das Zepter in der Hand", sagt Siegfried...

  • Apensen
  • 28.01.14
  • 103× gelesen
Wirtschaft
Spatenstich beim Butterberge: Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer, Architekt Henrik Plate von der Architektengesellschaft Cappel und Reinecke, Bürgermeister Kurt Matthies, Willem Klie von der Kreissparkasse und Peter Witt, Geschäftsführer der Firma Lindemann
3 Bilder

Spatenstich im Baugebiet Beim Butterberge in Apensen: Drei Mehrfamilienhäuser entstehen am Ortseingang

Der erste Spatenstich ist getan - zumindest symbolisch. Ab sofort werden die 36 geplanten Wohnungen im Baugebiet Beim Butterberge zum Verkauf angeboten. "Eine ideale Kapitalanlage", sagt Bauherr Peter Witt, Geschäftsführer der Firma Lindemann, und rät dazu, schnell zuzugreifen: "Im kommenden Jahr wird die Grunderwerbssteuer teurer." Mit dem Bau der drei Mehrfamilienhäuser reagiert die Gemeinde Apensen auf den Bedarf an kleineren Wohneinheiten. "Wir haben schon jetzt keinen einzigen Leerstand im...

  • Apensen
  • 19.11.13
  • 688× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.