Bildungsbericht

Beiträge zum Thema Bildungsbericht

Panorama
Präsentieren den Bildungsbericht (v.re.): Thorsten Heinze (Erster Kreisrat), Goenke Lengsfeld, Birte Behr, Hanna Münster-Bortig, Mareen Telschow (alle Bildungsbüro) und Kai-Ulrich Baak (Amtsleiter Bildung)

Bildungsbericht für den Kreis erschienen
Bildung ist bunt

nw/jab. Landkreis. Der dritte Bildungsbericht für den Landkreis Stade ist abgeschlossen. Der 177 Seiten lange Bericht mit dem Schwerpunkt "Integration durch Bildung" kann ab sofort online über die Internetseite des Bildungslotsen eingesehen werden. Erstmals widmen sich die Autoren dem Aspekt, welche Bedeutung Bildung bei der Integration Neuzugewanderter hat. Mit dem Bildungsbericht wurden die schon seit 2014 bekannten Handlungsfelder "Übergänge gestalten", "Fachkräfte sichern",...

  • Stade
  • 22.11.19
Panorama

Dritter Bildungsbericht "Integration durch Bildung"

lt. Landkreis. Mit dem Untertitel "Integration durch Bildung" ist jetzt der dritte Bildungsbericht für den Landkreis Stade vorgestellt worden. Das vom Bildungsbüro des Landkreises erstellte, umfassende Werk beinhaltet unter anderem Zahlen, Daten und Fakten zu allen Bereichen von der frühkindlichen Bildung bis zur Weiterbildung. An den zusammengefassten Daten der vergangenen fünf Jahre könne man die große Herausforderung der Integration durch Bildung nachvollziehen, so der Erste Kreisrat Eckart...

  • Stade
  • 14.06.19
Politik
Eine der modernsten Bildungs-"Schmieden" im Landkreis: das Aue-Geest-Gymnasium in Harsefeld. Inzwischen kommen nur noch 56 Prozent der Abiturienten von einem "klassischen" Gymnasium

Schüler im Landkreis werden immer schlauer

jd. Stade. Eine erfreuliche Nachricht zum Ende des Schuljahres: Die Schüler im Landkreis Stade werden immer schlauer. Diese Erkenntnis lässt sich aus dem aktuellen Bildungsbericht ableiten, der jetzt im Kreistag vorgestellt wurde. So wächst die Zahl der Absolventen mit einem (Fach-)Abitur seit Jahren. Im Sinkflug hingegen befinden sich weiterhin die Schülerzahlen: Im vergangenen Schuljahr wurden kreisweit etwa 23.300 Kinder und Jugendliche unterrichtet - rund 2.000 weniger als vor acht Jahren....

  • 22.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.