Boykott

Beiträge zum Thema Boykott

Panorama
Standortvorteil: Die Jugendherberge in Stade liegt in der Nähe der Altstadt und des Bahnhofes
2 Bilder

Jugendherbergen boomen: 11.832 Übernachtungen in Stade

Besucherrekord nach Ende des Schulfahrtenboykotts in Norddeutschland tp. Stade. Strahlende Gesichter bei den norddeutschen Herbergseltern: Erstmalig wurden in den Jugendherbergen zwischen Nord- und Ostsee im Jahr mehr als 1,1 Millionen Übernachtungen gezählt. Das waren 0,8 Prozent mehr als im Vorjahr, wie der Landesverband Nordmark des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH) bilanziert. Auch für die Jugendherberge in Stade meldet Verbandssprecherin Jessica Backhus "eine nette Steigerung": Die...

  • Stade
  • 24.02.17
Politik
Schüler bei der Kundgebung am Pferdemarkt
8 Bilder

"Wir lassen uns nicht instrumentalisieren"

Groß-Demo gegen Klassenfahrten-Boykott in Stade / 500 Schüler aus dem Landkreis auf den Barrikaden tp. Stade. Keine weitere Instrumentalisierung durch Politik und Lehrerschaft: Das forderten Schüler und deren Vertreter unisono auf der großen Demonstration für die Wiedereinführung der Klassenfahrten in Stade. An dem Protestzug durch die Kreisstadt nahmen am Dienstag rund 500 Schüler, überwiegend von den Gymnasien in Stade und Buxtehude, teil. Auf der vom Stader Athenaeum organisierten...

  • Stade
  • 01.05.15
Politik

"Verwirrung um Klassenfahrten"

(tp). Im Streit um den Klassenfahrtboykott niedersächsischer Lehrkräfte hat der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried aus Drochtersen, Kultusministerin Heiligenstadt aufgefordert, "die Verwirrung zu beenden". Medienberichten zufolge hätten Vertreter des Kultusministeriums eine Lösung angeboten, bei der anstelle von Lehrern auch Eltern Schülerausflüge begleiten dürfen. Schüler, Eltern und Lehrer seien darüber verunsichert, so Seefried. Er warnt davor, dass der...

  • Stade
  • 05.06.14
Panorama

Liebe Lehrer, streicht sofort die Klassenfahrten

Im Streit mit der Landesregierung um eine Schulstunde Mehrarbeit holen nun auch die Gymnasiallehrer in der Region den Knüppel mit der Aufschrift "Klassenfahrten" aus dem Sack. Lenkt Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) nicht ein, wollen die Lehrkräfte an den hiesigen Gymnasien ab dem kommenden Schuljahr keine Fahrten oder Exkursionen mit ihren Klassen unternehmen. Dabei stellt sich die Frage, wen dieser Klassenfahrt-Boykott treffen soll. Mich als Vater von zwei Schülerinnen, die...

  • 30.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.