Bundesregierung

Beiträge zum Thema Bundesregierung

Panorama
Und nun? Viele Nutzer wissen nicht, wie sie sich nach so einer Meldung verhalten sollen

So nutzen Sie die Corona-App richtig

(os). Mehr als 22 Millionen Bundesbürger haben bislang die Corona-App heruntergeladen, die die Bundesregierung in Auftrag gegeben hat und deren Herausgeber das Robert-Koch-Institut ist. Rund 62.000 Nutzer, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, haben das über die App anonym möglichen Kontaktpersonen mitgeteilt. Laut Entwickler der App haben demnach ca. 40 Prozent der App-Nutzer ihr positives Ergebnis nicht eingegeben. Viele Nutzer sind unsicher, wie sie sich im Falle einer Warnmeldung...

  • Buchholz
  • 20.11.20
  • 743× gelesen
Panorama

Ab Montag gelten strenge Kontaktbeschränkungen
Corona: Leben wird weitgehend heruntergefahren

(os). Nach dem starken Anstieg der Infektionszahlen in den vergangenen Tagen hatte sich dieser Schritt angekündigt: Das öffentliche Leben in Deutschland wird zum zweiten Mal nach März weitgehend heruntergefahren. Die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer einigten sich auf strikte Maßnahmen, um der zweiten Corona-Welle zu begegnen. Sie umfassen vor allem strenge Kontaktbeschränkungen und das Aussetzen der allermeisten Kultur- und Freizeitaktivitäten. Anders als im März...

  • Buchholz
  • 30.10.20
  • 3.224× gelesen
  • 1
Panorama
Offiziell hat jetzt jedes Kind ab dem ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung. Aber können die Kommunen dieses Versprechen auch halten?

Haben Sie einen Krippenplatz für ihr Kind?

Ab dem 1. August 2013 haben auch ein- und zweijährige Jungen und Mädchen einen Rechtsanspruch auf Betreuung / So ist die Situation im Landkreis. (bim/ce/kb/mi/mum). Ab 1. August hat jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Anspruch auf Betreuung - in einer Krippe, beziehungsweise Tagesstätte oder bei einer Tagesmutter. So wurde es 2008 per Gesetz beschlossen. Aber trotz aller Anstrengungen zeichnet sich ab, dass in vielen Städten nicht ausreichend Plätze zur Verfügung stehen...

  • Jesteburg
  • 30.07.13
  • 773× gelesen
Blaulicht

Niedersachsen schneidet bei Verkehrstoten schlecht ab

(thl). In Niedersachsen gibt es mit die meisten Verkehrstoten. Mit 61 Opfern pro eine Million Einwohner liegt das Bundesland weit über dem Gesamtschnitt von 44 Verkehrstoten je eine Million Einwohner. Das teilt der ADAC-Regionalclub Niedersachsen/Sachsen-Anhalt mit und fordert die Bundesregierung auf, ihr im November 2011 vorgestelltes Verkehrssicherheitsprogramm nun endlich umzusetzen. Ziel des Programms ist es, die Zahl der Verkehrstoten bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent zu reduzieren.

  • Winsen
  • 27.06.13
  • 191× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.