Corona

Beiträge zum Thema Corona

Wirtschaft
Freuen sich über die neuen Fußballtore (hi. v. li.): Patrick Ullmann (Beratungscenterleiter Sparkasse Harburg-Buxtehude), Sabine Matthies (Vorsitzende Schulverein Bendestorf) und Gunnar Sievert (Schulleiter Grundschule Bendestorf) mit den Schülern der Sonnenschule

Fußballtore für eine aktive Pause
Sparkasse Harburg-Buxtehude half der Sonnenschule Bendestorf

Kaum ist die Pausenglocke ertönt, stürmen die Kinder der Sonnenschule Bendestorf den Schulhof. Seit einigen Wochen sind die neuen Fußballtore eine begehrte Anlaufstelle. Die wetterfesten Metalltore sind Teil eines umfangreichen Projekts zur Aufwertung des Schulgeländes an der Grundschule Bendestorf. Der Schulverein hatte diese initiiert. Im Sommer hatten die Mitarbeiter des Bauhofs Jesteburg-Bendestorf die aufwendigen Fundamente gebaut, sodass die festverankerten Fußballtore installiert...

  • Buchholz
  • 20.10.20
Panorama

Corona-Geschehen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Tote im Seniorenheim

(os). Der Landkreis Harburg meldete am Montag, 19. Oktober, zwei weitere Corona-Tote. Sie waren Bewohner des Seniorenheims "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf, in dem sich Ende September zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Damit wurden im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch in dem Seniorenheim bislang zehn Todesfälle gemeldet. Insgesamt wurden dem Landkreis Harburg am Montag exakt 1.000 bestätigte Corona-Fälle...

  • Winsen
  • 20.10.20
Panorama

Corona-Zahlen: aktuell 124 Infizierte im Landkreis Harburg
22 Corona-Tote: Ein weiterer Senior aus Neu Wulmstorf gestorben

as. Winsen. Der Landkreis Harburg meldete am Donnerstag, 15. Oktober, einen weiteren Corona-Toten. Erneut ist ein Bewohner des Seniorenheims "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf aufgrund einer Corona-Infektion gestorben. Damit wurden im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch in dem Seniorenheim bislang acht Todesfälle gemeldet (das WOCHENBLATT berichtete).  Insgesamt wurden dem Landkreis Harburg am Donnerstag 976 bestätigte Corona-Fälle gemeldet, das sind 17 Infektionen mehr als am...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 16.10.20
Politik
Im Buchholzer Rathaus stehen Veränderungen an - ob die Politik diese mitträgt, ist derzeit unklar

Finanzielle Auswirkungen sind noch völlig unklar
Geplante Reform der Buchholzer Verwaltungsstruktur stößt auf wenig Gegenliebe

os. Buchholz. Nach der Abstimmung kündigte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse an überlegen zu wollen, ob das Ergebnis ausreicht, um die Pläne mit Nachdruck weiter zu verfolgen: Der Finanzausschuss empfahl am vergangenen Donnerstagabend zwar die anvisierte Reform der Verwaltungsstruktur mit fünf Stimmen - zwei von der SPD (Uta Neb, Frank Piwecki), zwei von der CDU (Michael Kittlitz, Stefan Menk) und eine von der FDP (Wilhelm Pape). Deutlich wurde aber, dass das Votum der Ratsmitglieder...

  • Buchholz
  • 13.10.20
Panorama
Diese Information hängt an der Eingangstür des Seniorenheims
2 Bilder

"Haus an den Moorlanden": 33 Personen gelten mittlerweile als genesen
Neue Zahlen aus dem Corona-Seniorenheim

os. Neu Wulmstorf. Die Zahl der Bewohner, die nach dem Corona-Ausbruch im Seniorenheim Haus in den Moorlanden in Neu Wulmstorf verstorben sind, lag auch am Donnerstag bei drei. Das bestätigte Andres Wulfes, Sprecher des Landkreises Harburg, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Wie berichtet, hatten sich in der Einrichtung des Unternehmens Korian Deutschland insgesamt 46 Bewohner und zehn Mitarbeiter mit dem COVID-19-Virus infiziert. Mittlerweile gibt es gute Nachrichten: 30 Bewohner und drei Mitarbeiter...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.10.20
Panorama

Corona-Zahlen: aktuell 70 Infizierte im Landkreis Harburg

as. Winsen. Am Donnerstag, 8. Oktober, zählte der Landkreis Harburg insgesamt 912 bestätigte Corona-Fälle und damit 20 gemeldete Infektionen mehr als am Mittwoch.  Sechs Personen haben ihre Erkrankung überwunden. Damit gelten 825 Personen als genesen, teilte Landkreis-Sprecher Andres Wulfes am Donnerstagnachmittag mit. Ein Großteil der Neu-Genesenen stammt aus dem Seniorenheim Haus an den Moorlanden in Neu Wulmstorf (das WOCHENBLATT berichtete). Dort gelten 30 Bewohner und drei Mitarbeiter...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 08.10.20
Panorama
Das Seniorenheim Haus an den Moorlanden wird vom Gesundheitsamt engmaschig überwacht

Zahl steigt auf 56
3. Bewohner verstorben - weitere Infizierte in Seniorenheim in Neu Wulmstorf

os. Neu Wulmstorf. Nach einer zweiten Testung hat sich die Anzahl der mit Corona Infizierten im Seniorenheim Haus in den Moorlanden in Neu Wulmstorf um zwölf auf aktuell 46 erhöht. Diese Zahlen nannte Andres Wulfes, Pressesprecher des Landkreises Harburg, am Montagmittag. Wie berichtet, hatten sich zudem zehn Pflegekräfte der Einrichtung infiziert. Drei Bewohner des Seniorenheims sind mittlerweile verstorben, vier weitere waren bereits in der Vorwoche ins Krankenhaus eingeliefert worden, zum...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.10.20
Panorama
So schön war die Märchen-Aufführung des Tanzstudios Sedello im Jahr 2018 in der Burg Seevetal
2 Bilder

Tanzstudio-Betreiberin kämpft für Märchen-Aufführung
Corona: So geht die Kultur vor die Hunde - Veranstalter brauchen Ausnahmeregelung

ts. Hittfeld. Tanzstudio-Betreiberin Sarah Sedello (35) aus Hittfeld kämpft dafür, eine an zwei Tagen im Dezember geplante Märchen-Aufführung in der Burg Seevetal unter Corona-Bedingungen auf die Bühne zu bringen, ohne sich wirtschaftlich ruinieren zu müssen. Weil bei den geltenden Abstandsregeln maximal 180 statt etwa 380 Besucher in den Saal dürfen, lässt sich eine solche Veranstaltung nicht finanzieren. Die diplomierte Theatertänzerin und Tanzpädagogin appelliert deshalb an die Gemeinde...

  • Seevetal
  • 06.10.20
Panorama
Das Hygienekonzept vom Festival "Summer Islands" sollte für das Oktoberfest übernommen werden, doch auf einmal ist es der Stadt nicht mehr gut genug   Foto: thl

Winsen will ein Oktoberfest

Aber die Stadtverwaltung verweigert die Genehmigung / Fadenscheinige Gründe? thl. Winsen. Vier Jahre lang feierten die Winsener im Herbst ein zünftiges Oktoberfest. Auch in diesem Jahr wollte der Veranstalter, die Firma "MFEvents", wieder so ein Fest auf die Beine stellen und hatte dafür bereits Stars wie Mia Julia, Mickie Krause und Peter Wackel verpflichtet. Denn die Winsener wollten - trotz der Corona-Krise - ihr Oktoberfest feiern. Das hatte eine Umfrage des Veranstalters bei Facebook...

  • Winsen
  • 06.10.20
Service

Hoher Bedarf an Blutspenden
Blutspende-Termin am 13. Oktober in Klecken

as. Klecken. Die Versorgungslage mit Blutkonserven ist bundesweit so knapp wie lange nicht mehr. Der DRK-Ortsverein Klecken lädt deshalb ein zu einem Blutspende-Termin am Dienstag, 13. Oktober, zwischen 16 und 20 Uhr in der Grundschule Klecken (Mühlenstraße 3). Eingeladen sind nicht nur Mehrfachspender, sondern ganz besonders auch Erstspender. Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene mit einem Mindestgewicht von 50 Kilogramm ab dem 18. Lebensjahr Blut spenden. Aufgrund der wegen...

  • Rosengarten
  • 06.10.20
Panorama

Corona-Zahlen: Aktuell 90 Infizierte im Landkreis Harburg

os. Winsen. Am Montag, 5. Oktober, zählte der Landkreis Harburg insgesamt 882 bestätigte Corona-Fälle und damit 18 mehr gemeldete Infektionen als am vergangenen Freitag. Der Großteil der Neu-Infizierten ist Ergebnis einer weiteren Testung von Bewohnern im Seniorenheim Haus an den Moorlanden in Neu Wulmstorf. Dort sind in der vergangenen Woche auch die letzten beiden der insgesamt 16 Personen verstorben, die seit dem Beginn der Pandemie im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus gestorben...

  • Winsen
  • 05.10.20
Wirtschaft
Mit seinem Pflanzenmarkt hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg gezeigt, dass Aktionstage mit viel Publikum mit vielen Besuchern auch unter Corona-Bedingungen zu veranstalten sind

Liquiditätslücke
Folge der Corona-Krise: Dem Freilichtmuseum am Kiekeberg fehlen bis zu 230.000 Euro

(ts). Als Folge der Coronavirus-Pandemie erwartet das Freilichtmuseum am Kiekeberg bis Ende 2020 eine Liquiditätslücke in Höhe von 130.000 bis 230.000 Euro. Das berichtete die kaufmännische Geschäftsführerin Carina Meyer am Mittwoch im Kreistag des Landkreises Harburg. Die Zahlungsunfähigkeit drohe dem Museum nicht. "Nur, wenn es zu einem zweiten Shutdown kommen sollte, könnten wir Probleme bekommen", sagte Carina Meyer auf Nachfrage dem WOCHENBLATT. Wegen der Corona-Schutzbestimmungen blieb...

  • Rosengarten
  • 02.10.20
Panorama
Im Seniorenheim Haus an den Moorlanden wurden insgesamt 46 Personen positiv auf Corona getestet

Nach Corona-Ausbruch in Seniorenheim
Kritik an der Informationspolitik

os. Neu Wulmstorf. "Haben wir keine Rechte mehr? Warum musste ich von dem Corona-Fall aus der Zeitung erfahren?" Das fragt die Ehefrau eines Bewohners des Seniorenheims Haus an den Moorlanden in Neu Wulmstorf. Wie berichtet, waren dort am vergangenen Wochenende 46 Personen - 36 Bewohner und zehn Mitarbeiter - positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Frau, deren Mann in der geschlossenen Alzheimerabteilung des Seniorenheims untergebracht ist, war von Verwandten und Freunden auf den...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.10.20
Panorama

Landkreis Harburg: Aktuell 84 Personen erkrankt
Corona-Zahlen: Ein weiterer Toter im Landkreis Harburg

as. Landkreis Harburg. Eine weitere mit Corona infizierte Person im Landkreis Harburg ist verstorben. Damit steigt die Zahl der Toten auf 15. Am Mittwoch, 30. September, zählte der Landkreis Harburg insgesamt 852 bestätigte Corona-Fälle. Das sind mehr gemeldete Infektionen mehr als am Dienstag. 753 Personen gelten als genesen, teilte Landkreis-Sprecherin Katja Bendig am Mittwochnachmittag mit. Damit seien aktuell 84 Personen erkrankt. 15 Personen mit Vorerkrankungen sind bislang mit oder am...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 30.09.20
Panorama

Landkreis Harburg
Aktuelle Corona-Zahlen: 81 Menschen im Landkreis Harburg erkrankt

as. Landkreis Harburg. Am Dienstag, 29. September, zählte der Landkreis Harburg insgesamt 845 bestätigte Corona-Fälle. Das sind neun gemeldete Infektionen mehr als am Montag. 752 Personen gelten als genesen, teilte Landkreis-Sprecher Andres Wulfes am Dienstagnachmittag mit. Damit seien aktuell 81 Personen erkrankt.  14 Personen mit Vorerkrankungen sind bislang mit oder am Corona-Virus verstorben. Die Corona-Zahlen der vergangenen Wochen im Überblick: 24. September 2020: 790 bestätigte...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 29.09.20
Service
Bei Rückkehrern aus Risikogebieten kommen die Krankenkassen für den Test auf

Hausärzte bleiben Ansprechpartner bei ersten Symptomen
An wen kann ich mich wenden? Der Weg zum Corona-Test

as. Landkreis. Das Gesundheitsamt und die Hausärzte im Landkreis Harburg spüren es immer wieder: Seit der Schließung der Testzentren und der neuerlichen Veränderung der Kriterien für Reiserückkehrer durch das Bundesgesundheitsministerium haben viele Menschen Fragen zum Corona-Test. Viele sind unsicher, unter welchen Voraussetzungen sie einen Test machen lassen können und wohin sie sich wenden sollen. Der Weg ist eindeutig: Erste Ansprechpartner bei Symptomen sind die Hausärzte. Denn die...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 29.09.20
Panorama
Das "Haus an den Moorlanden" steht unter Quarantäne. Besucher können die Einrichtung wegen der 40 Corona-Fälle nicht betreten
2 Bilder

40 Infektionen in Neu Wulmstorf / Bewohner werden in ihren Zimmern versorgt
Seniorenpflegeheim als Corona-Hotspot

os. Neu Wulmstorf. Ein Zettel in der Eingangstür weist auf die besondere Situation hin: Weil am vergangenen Wochenende 33 Bewohner und sieben Mitarbeiter positiv auf das COVID-19-Virus getestet wurden, wurde das Seniorenheim "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf sofort komplett unter Quarantäne gestellt. Die Corona-Kranken werden nach Angaben des Landkreises Harburg innerhalb der Einrichtung in ihren Zimmern versorgt, nur einer wurde in ein Krankenhaus verlegt. Das Seniorenheim bietet Platz...

  • Neu Wulmstorf
  • 28.09.20
Panorama
Die Leistungsschwimmer von Blau-Weiss Buchholz werden so lange weitertrainieren, bis die Außentemperaturen zu kalt sind
2 Bilder

"Gute Badesaison, finanziell aber schlecht"
Bilanz der Freibadsaison im Landkreis Harburg: Besucher haben Corona-Regeln gut angenommen

(as/ce/os). Temperaturen von 30 Grad, Sonne satt - dieser Sommer bot das perfekte Freibadwetter. Das sahen auch die Bewohner des Landkreis Harburg so, denn trotz diverser Corona-bedingter Einschränkungen im Badbetrieb wurden die Freibäder gut besucht: Freibad Hollenstedt Saison: 13. Juni bis 27 September. Anzahl der Badegäste: Noch kein abschließendes Ergebnis, bisher etwa ein Drittel der Besucherzahlen des Vorjahres. Fazit: "Die Saison ist unter den Corona-Bedingungen eigentlich gut...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 25.09.20
Panorama
"Hier sind alle sehr wachsam": (v. li.) Dr. Werner Raut (Chefarzt Medizinische Klinik), Astrid Schwemin (leitende Amtsärztin Landkreis Harburg) und Norbert Böttcher (Geschäftsführer Krankenhäuser Buchholz und Winsen)

Zwei Ärzte und zwei Pflegekräfte betroffen / Gesundheitsamt und Geschäftsführung beruhigen
Vier Corona-Fälle im Krankenhaus Buchholz

os. Buchholz. Im Buchholzer Krankenhaus sind vier Corona-Fälle aufgetreten. Betroffen seien zwei Ärzte und zwei Pflegepersonen, erklärten Astrid Schwemin, leitende Amtsärztin des Landkreises Harburg, und Dr. Werner Raut, Chefarzt der Medizinischen Klinik am Krankenhaus Buchholz, im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. Man habe die "klassischen Maßnahmen" ergriffen, erklärt Schwemin. Die Betroffenen wurden in Quarantäne geschickt, und zwar für zunächst zehn Tage, wie es bei unkomplizierten Verläufen...

  • Buchholz
  • 25.09.20
Wir kaufen lokal
Das Verkaufteam vom Autohaus Wehner (v.li.): Nadine Irrgang, Nils Nevermann, Swen Wülfert, Nathalie Könnecke und Niklas Wehner

Viele tolle Angebote nutzen
Das neue Autohaus Wehner öffnet am Freitag in Buchholz

Das Autohaus Claas Wehner eröffnet am Freitag und Samstag, 25. und 26. September, seinen zweiten Standort im Buchholzer Gewerbegebiet Trelder Berg (Hanomagstraße 13). Dort werden die Marken Jeep, Fiat, Alfa Romeo und Abarth verkauft. Am Freitag ist das Team ab 9 Uhr für seine Kunden vor Ort, am Samstag ab 10 Uhr. Das Autohaus verfügt über eine 1.700 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. "Über 500 Fahrzeuge aller vertretenen Marken stehen dem Kunden stets zur Verfügung", informiert...

  • Buchholz
  • 23.09.20
Wirtschaft
Florian Dünker von der amptown cases GmbH präsentiert die mobile  Händedesinfektionstation

Mobile Station für die Händedesinfektion
amptown cases GmbH in Seevetal produziert praktischen Spender

Ob Wochenmärkte, Konzerte, Messen oder Sportveranstaltungen: Überall dort, wo viele Menschen zusammen kommen, kann die neue DESI Händedesinfektionsstation eingesetzt werden. Sie ist mobil und lässt sich überall in Sekunden auf- und wieder abbauen. "Mit zwei sich gegenüberliegenden Desinfektionsspendern und einem riesigen Tankvolumen von zweimal zehn Litern können sich in schneller Abfolge viele Menschen die Hände desinfizieren", sagt Florian Dünker von der Firma amptown cases GmbH in Seevetal...

  • Buchholz
  • 22.09.20
Panorama

Corona: Aktuell 50 Erkrankte im Landkreis Harburg

os. Landkreis Harburg. Der Landkreis Harburg zählte am Montag, 21. September, insgesamt 768 bestätigte Corona-Fälle. 705 Personen gelten als genesen, teilte Landkreis-Sprecher Andres Wulfes am mit. Damit seien aktuell 50 Personen erkrankt. Zudem befinden sich noch 430 Personen in Quarantäne, 13 Menschen sind mit oder an COVID-19 gestorben. Die Corona-Zahlen der vergangenen Wochen im Überblick: 17. September 2020: 745 bestätigte Fälle / 675 Genesene / 13 Tote 14. September 2020: 723...

  • Winsen
  • 21.09.20
Wirtschaft
Das Team des neuen Autohauses Wehner (Alfa Romeo, Fiat, Abarth und Jeep) freut sich auf die Eröffnung am Freitag und Samstag, 25. und 26. September
3 Bilder

Ein weiterer Meilenstein
Autohaus Wehner: Eröffnung des zweiten Standorts am Trelder Berg / Viele Aktionsangebote

Es ist so weit: Das Autohaus Wehner eröffnet im Gewerbegebiet Trelder Berg in Buchholz seinen zweiten Standort mit den Marken Jeep, Fiat, Abarth und Alfa Romeo. Am Freitag und Samstag, 25. und 26. September, präsentiert das Team um Junior-Chef Niklas Wehner das neue moderne Autohaus. Die Besucher dürfen sich auf zahlreiche Eröffnungsangebote aller vertretenen Automarken freuen. Auf dem 9.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Hanomagstraße 13 zwischen der B3 und der B75 entstand ein...

  • Buchholz
  • 19.09.20
Politik

Diese Regelungen gelten bei der Befreiung der Maskenpflicht
Corona: Nur Ärzte dürfen ein Attest ausstellen

(os). Die Bereitschaft, während der Corona-Krise eine Maske zu tragen, um andere Menschen zu schützen, ist noch relativ groß. Wer aber kann ein Attest zur Befreiung von der Maskenpflicht ausstellen? Das WOCHENBLATT hat dazu beim Landkreis Harburg nachgefragt. "Niedergelassene Ärzte können ein Attest ausstellen, wenn das nach ihrer Ansicht medizinisch indiziert ist", erklärt Landkreissprecher Andres Wulfes. Die Beurteilung obliege dem behandelnden Haus- oder Facharzt. Wenn ein Arzt ein Attest...

  • Winsen
  • 18.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.