Demonstration

Beiträge zum Thema Demonstration

Politik
Hat am friedlichen Protest gegen den G 20-Gipfel  teilgenommen: Jörg Dammann   Foto: privat

AUF EIN WORT: Wo ist bloß die Protestkultur geblieben?

Kürzlich landete ein Aufruf im Mail-Eingang vom WOCHENBLATT: "Nein zum niedersächsischen Polizeigesetz", steht im Betreff. Absender ist die Grüne Jugend Niedersachsen. Die politische Jugendorganisation will am 8. September eine Großdemo in Hannover organisieren. Dem Polit-Nachwuchs der Grünen missfällt u.a. die geplante Verschärfung des Versammlungsrechts. Die Kritik der Grünen Jugend mag man teilen - oder auch nicht: Wenigstens befassen sich junge Leute mit politischen Themen und bilden sich...

  • Harsefeld
  • 05.08.18
Politik

Demonstration gegen Doppelverbeitragung

(os). Der Verein „Direktversicherungsgeschädigte e.V.“ (DVG), der sich gegen die Doppelverbeitragung von Direktversicherungen und Versorgungsbezügen wehrt, ruft zur Teilnahme an einer Demonstration in Berlin am Donnerstag, 27. April, auf. Der Protest beginnt um 13 Uhr am Reichstagsgebäude. Wie berichtet, sehen sich bundesweit bis zu acht Millionen Rentner, viele in den Landkreisen Harburg und Stade, durch das „Gesetz zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung“ (GMG) betrogen....

  • Buchholz
  • 22.04.17
Politik
Vor zwei Jahren gingen die Ahlerstedter auf die Straße, um für den Bau eines Kreisels zu demonstrieren

Wann kommt endlich der Klethener Kreisel?

Landkreis ist jetzt für die Planungen zuständig. Nach mehreren schweren Unfällen, bei den vier Menschen ums Leben kamen, wird sie nur noch als "Todeskreuzung" bezeichnet: Die Kreuzung im Ahlerstedter Ortsteil Klethen, an der die Landesstraße 124 und die Kreisstraße 55 aufeinander treffen. Im März 2011 demonstrierten dort mehr als 500 Menschen. Sie forderten den Bau eines Kreisels. Nun sind zwei Jahre vergangen. Das WOCHENBLATT erkundigte sich nach dem Stand der Dinge. Zunächst beließen es die...

  • Harsefeld
  • 19.03.13
Blaulicht
Rund 100 Polizisten begleiteten den Demonstrationszug

Demonstration gegen Faschismus verlief friedlich

bc. Harsefeld. Friedlich verlief am Samstag die Demonstration gegen Faschismus in Harsefeld. Eine Gruppe von ca. 90 Teilnehmern, die größtenteils von außerhalb angereist waren, traf sich am Bahnhof, zog dann durch den Ort, durchs Gewerbegebiet wieder zurück zum Bahnhof. Im Anschluss begaben sich noch ca. 75 Demonstranten zu Fuß in das ca. fünf Kilometer entfernte Ohrensen, um dort eine Kundgebung unter dem Motto "Mai Piu Fascismo" (Nie wieder Faschismus) abzuhalten. Rund 100 Polizeibeamte...

  • Harsefeld
  • 02.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.