Alles zum Thema Deutsche Telekom

Beiträge zum Thema Deutsche Telekom

Panorama
Joachim Streckwaldt

Posse: Ortsbürgermeister jagt Telekom-Techniker vom Hof

lt. Mittelnkirchen. In eine Telekom-Posse ist Mittelnkirchens Ortsbürgermeister Joachim Streckwaldt verwickelt. Der langjährige Telekom-Kunde war in den verganenen zwei Wochen von der Außenwelt abgeschnitten - zumindest telefonisch. Grund: Streckwaldt hatte die beiden Techniker, die ihm einen neuen, moderneren Anschluss installieren sollten, einfach vom Hof gejagt. Der pensionierte Polizeibeamte war skeptisch gegenüber den beiden Herren, die mittags an seiner Tür klingelten und mit den Worten...

  • Stade
  • 11.05.18
Panorama
Symbolisches Einschalten des schnellen Internets: Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause (li.) und Manfred Rücker von der Telekom

Schnelleres Internet für Salzhausen und Oelstorf freigeschaltet

ce. Salzhausen. Rund 840 Haushalte im Ortsnetz von Salzhausen und Oelstorf wurden jetzt im Rahmen des Netzausbaus der Deutschen Telekom für schnelleres Internet freigeschaltet. Die offizielle "Einschaltung" nahmen Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Krause und Telekom-Regionalmanager Manfred Rücker am Kabelverteiler in der Salzhäuser Straße "Im Kamp" vor. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Gleiches gilt für Musik- und Video-Streaming oder für das...

  • Salzhausen
  • 28.11.17
Wirtschaft

Surfen auf der Daten-Autobahn

bc. Jork. Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internet-Anschlüssen in der Gemeinde Jork begonnen. Rund 18 Kilometer Glasfaser werden verlegt und 22 Kabelverzweiger mit neuen Multitfunktionsgehäusen und modernster Technik ausgestattet. Die Baumaßnahmen der Telekom im Straßen-, Geh- und Radwegbereich finden fast im gesamten Gemeindegebiet statt und werden schrittweise bis zum Jahresende durchgeführt. Geplant ist eine Inbetriebnahme des Hochgeschwindigkeitsnetzes Anfang des Jahres...

  • Jork
  • 21.08.15
Panorama
Endlich nicht mehr ausschließlich aufs Handy angewiesen: Catrin Eccarius

Endlich wieder übers Festnetz erreichbar

Catrin Eccarius ist glücklich: Nach WOCHENBLATT-Artikel reagiert Telekom schnell os. Buchholz. Und plötzlich ging alles ganz schnell: Drei Tage nach dem WOCHENBLATT-Artikel über ihren Ärger mit der Telekom konnte Catrin Eccarius wieder telefonieren. Wie berichtet, hatte der private Festnetzanschluss der Reiseunternehmerin zuvor einen Monat lang nicht funktioniert. Sämtliche Bemühungen, die Leitung zu aktivieren, waren fehlgeschlagen. „Jetzt wurde einfach ein neuer Router angeschlossen und...

  • Buchholz
  • 24.03.15
Panorama
Catrin Eccarius kann derzeit nur über ihr Handy telefonieren

"Ich bin nur noch genervt"

Telekom-Ärger: Catrin Eccarius hat seit über einem Monat keinen Festnetzanschluss os. Buchholz. os. Buchholz. „Die Deutsche Telekom bietet einen ganz schlechten Service. Das ist ein trauriges Bild.“ Das sagt Catrin Eccarius. Bereits seit dem 13. Februar funktioniert der private Festnetzanschluss der Reiseunternehmerin aus Buchholz nicht mehr. Sämtliche Bemühungen, den Anschluss zu reaktivieren, scheiterten bisher. Den Telekom-Technikern gelang es lediglich, dass Catrin Eccarius ihr Internet...

  • Buchholz
  • 13.03.15
Wirtschaft
Der beklagte Mobilfunkanbieter erstellte eine Rechnung in Papierform nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden und gegen einen Aufpreis von 1,50 Euro pro Rechnung

Nicht jeder hat einen Internetanschluss

(bc). Vor allem Mobilfunkanbieter fordern für Rechnungen, die sie zusätzlich zur online abrufbaren Rechnung auch in Papierform zustellen, gerne einen Preis-Aufschlag von ihren Kunden. Dieses Prozedere ist unzulässig, hat der Bundesgerichtshof (BGH) vor Kurzem entschieden. Das Urteil des BGH besagt, dass eine Papier-Rechnung eine vertragliche Pflicht eines jeden Unternehmens sei. Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, denen zufolge nur die elektronische Rechnung kostenfrei sei,...

  • 19.12.14
Panorama
Vom Aussterben bedroht: Gelbe Telefonzellen aus alten Bundesposttagen gibt es so gut wie keine mehr. In Hollern-Twielenfleth hält sich eine beharrlich

Telefonieren wie anno dazumal

bc. Hollern-Twielenfleth. Sie wirkt wie ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten, für die jüngere Generation wohl eher wie ein gelbes kastenförmiges Ufo aus einer fernen Galaxie. Die klassische Telefonzelle aus alten Bundesposttagen ist so gut wie ausgestorben. Sie ist mittlerweile in etwa so selten wie ein Elch im Alten Land. In Hollern-Twielenfleth an der L140 (Siebenhöfen) steht noch so ein Original "TelH78“, das trotz immer stärkerer Verbreitung von Handys und Smartphones nicht aus dem...

  • Lühe
  • 14.10.14
Politik

Neuer Mobilfunkmast

gb. Appel. Die Deutsche Telekom will in der Gemeinde Appel einen neuen Mobilfunkmast errichten. „Ziel ist die Verbesserung des mobilen Telefonierens und eine Kapazitätserhöhung bei der Datenübertragung“ erklärte Bürgermeister Reinhard Kolkmann (BfA). Der Gemeinderat befürwortete in seiner jüngsten Sitzung einstimmig dieses Vorhaben. Sollten die Verhandlungen der Telekom mit dem Grundstückseigentümer des geplanten Standortes nordwestlich von Appel positiv verlaufen, kann kurzfristig mit der...

  • Hollenstedt
  • 28.05.13